Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

   
Adendorfer EC
(RLN)  Nach dem Rücktritt von Trainer Falko Kucharek sind die Verantwortlichen der Heidschnucken auf der Suche nach Ersatz schnell fündig geworden: Ab sofort wird mit Waldemar Bartuli, der zuletzt beim Molot EC tätig war, sowie Andrej Gorbenko, der schon selbst die Schlittschuhe für die Adendorfer schnürte, ein Trainer-Duo an der Bande des AEC stehen.

Kölner Haie
(DEL)  Neben Frederik Tiffels, der weiter verletzungsbedingt ausfällt, wird in den nächsten vier Wochen nun auch Stürmer Steve Pinizzotto wegen einer Knieverletzung nicht zur Verfügung stehen

Ravensburg Towerstars
(DEL2) Mit Stürmer Thomas Merl wird den Towerstars ein wichtiger Leistungsträger durch eine Sprunggelenksverletzung vorraussichtlich drei bis vier Monate fehlen

EV Pegnitz
(BYL) Schwerer Verlust für die Ice Dogs: Allrounder Daniel Krieger verlässt aus beruflichen Gründen den Verein und wird künftig in der Organisation der Thomas Sabo Ice Tigers tätig werden
 
EG Diez-Limburg
(RLW)  Stürmer Florian Flemming kehrt nach einem kurzen Abstecher zum U25-Team der Löwen Frankfurt mit sofortiger Wirkung zu den Rockets zurück

SV Bad Muskau
(RLO)  Die Bombers können eine Top-Beuverpflichtung bekannt geben: Der langjährige DEL- und Zweitliga-Profi Christopher Straube steht künftig im Aufgebot und wird, wenn es seine Tätigkeiten als Co-Trainer der Lausitzer Füchse zeitlich zulassen, für die Bombers aufs Eis gehen

TSV Trostberg
(BLL) Nachdem das Trainer-Duo Alexej und Sergej Piskunov zurückgetreten ist, sind die Verantwortlichen der Chiefs auf der Suche nach einem neuen Coach. Interimsweise steht derzeit Verteidiger Stefan Feldner an der Bande
     
   

 Stichwortsuche:
deggendorferscDer Publikumsliebling bleibt: Auch Andrew Schembri verlängert beim Deggendorfer SC

(OLS)  Nach John Sicinski und den Janzen-Brüdern hat nun die nächste wichtige Stütze beim Deggendorfer SC seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert: Andrew Schembri. Der mittlerweile 35-jährige Deutsch-Kanadier spielt, mit Ausnahme eines kurzen Intermezzos in Erding, seit 2011 in Deggendorf und hat sich durch seine unnachahmliche Art längst in die Herzen der Fans gespielt. Schembri, der ebenfalls wie Sergej und Alexander Janzen in der Deggendorfer Umgebung heimisch geworden ist, bringt dem Team durch seine Erfahrung und seiner Geschwindigkeit eine enorme Variabilität, die auch der Trainer sehr zu schätzen weiß.

Bisher gelangen Schembri 98 Tore und 161 Torvorlagen in nur 172 Partien, was einem echten Topwert entspricht.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 5.Dezember 2017
Deggendorfer SC
DSC - mh
    -  Oberliga Süd
    -  Andrew Schembri
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!