Deggendorfer SC

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

   
ESC Rheine
(BZLW)  Stürmer Andreas Alexander hat seine Zusage gegeben und wird somit in seine zweite Saison bei den Ice Cats gehen

RW Bad Muskau
(RLW)  Mit den Stürmern Elias Grabein, Maximilian Neef, Martin Güttler, Matthias Bieder, Rene Landgraf, Mario Rommel, Alexander Krall, Patrick Jaeschke, Philip Wieland und Philipp Kother bleiben weitere zahlreiche Spieler aus der letzten Saison weiterhin bei den Bombers

EC Eppelheim
(RLSW)  Der talentierte Stürmer Maurice Ullrich, letzte Saison mit Doppellizenz bei den Eisbären im Kader, wechselt fest vom Mannheimer ERC zum ECE

Weserstars Bremen
(RLN)  Wichtige Personalentscheidung beim regionalliga-Meister: Spielertrainer Igor Schön bleibt bei den Weserstars, sowohl auf dem Eis, als auch als Headcoach

Hammer Eisbären
(RLW)  Mannschaftskapitän Tim Pietzko wird trotz beruflicher Belastung und privaten Veränderungen bei den Eisbären bleiben und weiterhin die Defensivabteilung verstärken

ERC Regen
(BBZL)  Christopher Malejew, zuletzt als Co-Trainer beim EV Dingolfing tätig, wird der neue Headcoach bei den Red Dragons

Eisbären Juniors Berlin
(LLB)  Mit den beiden Verteidigern Andre Winkler und Dustin Tinius kehren zwei alte Bekannte von den Berlin Blues an ihre alte Wirkungsstätte zurück

SE Freising
(BLL)  Stürmer Johannes Weyer schnürt weiter die Schlittschuhe für die Black Bears, während mit Stürmer Dennis Berndt vom TSV Erding und Verteidiger Simon Schorr zwei Neuzugänge zum Team stossen
     
   

 Stichwortsuche:
deggendorferscDer Publikumsliebling bleibt: Auch Andrew Schembri verlängert beim Deggendorfer SC

(OLS)  Nach John Sicinski und den Janzen-Brüdern hat nun die nächste wichtige Stütze beim Deggendorfer SC seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert: Andrew Schembri. Der mittlerweile 35-jährige Deutsch-Kanadier spielt, mit Ausnahme eines kurzen Intermezzos in Erding, seit 2011 in Deggendorf und hat sich durch seine unnachahmliche Art längst in die Herzen der Fans gespielt. Schembri, der ebenfalls wie Sergej und Alexander Janzen in der Deggendorfer Umgebung heimisch geworden ist, bringt dem Team durch seine Erfahrung und seiner Geschwindigkeit eine enorme Variabilität, die auch der Trainer sehr zu schätzen weiß.

Bisher gelangen Schembri 98 Tore und 161 Torvorlagen in nur 172 Partien, was einem echten Topwert entspricht.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 5.Dezember 2017
Deggendorfer SC
DSC - mh
    -  Oberliga Süd
    -  Andrew Schembri
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!