Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
icehockeypage.net Trustcheck Seal
bluedevilsweidenPatrik Rypar verlässt die Blue Devils Weiden - Stürmer wechselt in die Oberliga Nord

(OLS)  Die Blue Devils Weiden und Stürmer Patrik Rypar haben sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Der 20-Jährige hatte um die Freigabe gebeten und wird sich einem Verein in der Oberliga Nord anschließen. Rypar war erst vor der aktuellen Saison fest nach Weiden gewechselt.

 „Patrik hat uns mitgeteilt, dass er mit seiner aktuellen Rolle als Stürmer in der dritten Reihe unzufrieden ist und daher wechseln möchte“, sagte EV-Vorsitzender Thomas Siller. Nachdem die Wechselmodalitäten mit Rypar und dem neuen Verein geklärt werden konnten, erteilten die Blue Devils Weiden die Freigabe. Der Angreifer war in der vergangenen Saison zunächst als Förderlizenzspieler für die Weidener im Einsatz und stand seit Beginn dieser Spielzeit fest bei den Oberpfälzern unter Vertrag. In 19 Partien in dieser Saison erzielte der Linksschütze ein Tor und steuerte eine Torvorlage bei. „Wir danken Patrik für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute bei seinem neuen Verein“, so Siller.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 5.Dezember 2017
Blue Devils Weiden
EVW - tg
    -  Oberliga Süd
    -  Patrik Rypar
    -  
  

 

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***



 
  
Dinslaken Kobras
(RLW)  Die beiden Stürmer Sebastian Haßelberg und Daniel Pleger hängen die Schlittschuhe zum Saisonende an den Nagel und laufen in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Trikot der Kobras auf


Neusser EV
(RLW)  Andrej Fuchs, der im November aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurücktrat, übernimmt ab sofort wieder den Trainerposten, da Boris Ackermann für den Rest der Saison, bzw die Spiele in der Relegation, nicht zur Verfügung steht


Nationalmannschaft
(DEB)  Deutschland bezwingt Weltmeister Schweden mit 4:3 nach Verlängerung und zieht somit sensationell in das Halbfinale bei den Olympischen Winterspielen ein. Weiter geht es am Freitag gegen Kanada


Kassel Huskies
(DEL2)  Verteidigerstar und US-Nationalspieler James Wisniewski kehrt von den Olympischen Winterspielen nicht zu den Nordhessen zurück und geht nach eigener Aussage vorerst wieder in die USA


Wiehl Penguins
(LLW)  Der TuS Wiehl ist seit dem letzten Wochenende Meister der Landesliga Nordrhein-Westfalen
  
     

Partner

Partner2  

RizVN Login