Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               

     3.Advent

  
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Die Eisbären haben den US-Amerikaner Aiden Wagner vom Ligarivalen EC Eppelheim in die Käthchenstadt gelotst und erhoffen sich durch ihn mehr Durchschlagskraft in der Offensive
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Verstärkung für die Wölfe: Vom Bayernligisten Passau Black Hawks wechselt Verteidiger Benoit Baumgartner zum ESC und von den Dachau Woodpeckers aus der Bezirksliga kommt der Oberliga-erfahrene Stürmer Dominik Retzer nach Vilshofen. Dagegen hat Stürmer Pierre Schmidt das Team verlassen
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Milan Pfalzer hat sich am Freitag Abend an der Achillessehne verletzt und wurde bereits operiert. Dadurch ist die aktuelle Spielzeit für ihn vorraussichtlich bereits beendet
  
ERC Regen
(BBZL)  Die Red Dragons haben den slowakischen Verteidiger Michal Koma, dem jüngeren Bruder von Publikumsliebling Jaroslav Koma, verpflichtet. Allerdings gibt es mit Marek Posmyk, der zuletzt schon nicht mehr im Aufgebot war, auch einen Abgang zu vermelden
  
Krefelder EV
(OLN)  Stürmer Benjamin Kosianski, der zuletzt lange Zeit verletzungsbedingt pausieren musste, wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zum KEV um Spielpraxis zu sammeln
  
ESC Dorfen
(BYL)  Verteidiger Alexander Rauscher hat die Eispiraten aus berfulichen Gründen verlassen
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Herbert Geisberger hat sich am letzten Wochenende eine Armverletzung zugezogen und wird deshalb vorraussichtlich zwei Wochen lang nicht zur Verfügung stehen
  
SG Bad Bayersoien/Peiting
(BBZL)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Landesliga beim TSV Farchant kehrt Stürmer Florian Ferkau nun wieder zum ESV Bad Bayersoien zurück
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Stürmer Ross Mauermann hat vorzeitig seinen Vertrag bei den Fischtown Pinguins verlängert und wird auch in den nächsten drei Jahren für Bremerhaven aufs Eis gehen
  
Herner EV
(OLN)  Verteidiger Thomas Ziolkowski hat sich am letzten Wochenende schwere Gesichtsverletzungen zugezogen und ist dadurch mehrere Wochen ausser gefecht
 
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Verteidiger Pawel Dronia und Stürmer David Zucker werden beide wegen einer Unterkörperverletzung für mindestens vier Wochen pausieren müssen
 
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Nach einem studienbedingten Auslandsaufenthalt kehrt Stürmer Yannick D´Arino nun nach Deutschland zurück und wird ab sofort wieder für die Eisbären Juniors auflaufen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Die Red Bulls müssen in den nächsten drei Wochen auf Nationalstürmer Maximilian Kastner verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt
     
   

 Stichwortsuche:
deggendorferscDeggendorfer SC
Nach sportlichen Abstieg des DSC aus der DEL2: Der Blick geht nach vorne

(OLS)  Nach der Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den EHC Freiburg und dem damit verbundenen sportlichen Abstieg, gehen die Blicke bereits wieder nach vorne. Derzeit laufen die Planungen für die kommende Saison. Zweigleisig, denn immerhin ist der DSC als Absteiger der erste Nachrücker, falls es keinen Aufsteiger aus der Oberliga geben sollte.

Auch in der Oberliga wird der Deggendorfer SC mit einer schlagkräftigen Mannschaft an den Start gehen. Bereits unter Vertrag stehen dazu Andreas und Christoph Gawlik, René Röthke, Andrew Schembri, Curtis Leinweber und DEL-Rückkehrer Thomas Greilinger. Im Falle des Verbleibs in der DEL2 hätten auch Aaron Reinig und Jason Bacashihua einen Vertrag in Deggendorf. Mit Reinig will man auf alle Fälle auch Gespräche führen, falls der Weg in die Oberliga führt. Goalie Bacashihua müsste dagegen den Club verlassen, da in der 3. Liga keine ausländischen Torhüter erlaubt sind.

Eine wichtige Rolle sollen auch die Spieler aus dem eigenen Nachwuchs spielen, die bereits in der abgelaufenen Spielzeit an die 1. Mannschaft herangeführt wurden. David Seidl, Johannes Brunner und Samuel Senft werden in der nächsten Saison als feste Bestandteile des Teams eingeplant.

Als Abgänge stehen Marius Wiederer und Cody Brenner fest, die ihre Karriere bei anderen Teams fortsetzen wollen.

Auch was Neuzugänge angeht, ist der DSC bereits mit einigen Kandidaten im Gespräch. Das Ziel ist eine Mannschaft, die, egal in welcher Liga sie spielt, stärker sein soll, als der aktuelle Kader. Passend dazu soll auch ein Trainer verpflichtet werden, der zur Vision des Deggendorfer SC passt. Dabei wird der Verein zunächst das Gespräch mit dem aktuellen Coach Kim Collins suchen.

Dafür, dass es auch in der Oberliga mit einer Mannschaft auf DEL2-Niveau weitergehen kann, sorgen auch die Sponsoren der Niederbayern, wie Vorstand Artur Frank berichtet: „Wir haben bereits zahlreiche Zusagen unserer Partner, dass sie auch in der Oberliga an Bord bleiben und uns in gleicher Form unterstützen, wie in der DEL2.“


 Donnerstag 18.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Deggendorfer SC
DSC/tt
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!