Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EHC Red Bull München
(DEL)  Nationalspieler Konrad Abelsthauser hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und wird rund zwei Wochen pausieren müssen
  
Hannover Scorpions
(OLN)  Nach dem Rücktritt von Dieter Reiss werden die Scorpions am kommenden Montag ihren neuen Cheftrainer vorstellen
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
  
EC Harzer Falken
(RLN)  Die Harzer Falken müssen küftig auf ihren Topscorer Artjom Kostyrev verzichten, der das Team aus persönlichen Gründen verlassen hat
     
   

 Stichwortsuche:
eisbrenberlinStürmer Petr Pohl erster Neuzugang bei den Eisbären Berlin

(DEL)  Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung des ersten Neuzugangs für die Saison 2014/15 vermelden. Vom HC Karlovy Vary aus der tschechischen Extraliga kommt der 27-jährige Stürmer Petr Pohl nach Berlin.

„Petr Pohl ist ein technisch starker Spieler, der mit seiner Schnelligkeit sehr gut in unser Team passt. Ich könnte mir vorstellen, dass er unsere Fans in der kommenden Saison begeistern wird“, sagt Eisbären-Manager Peter John Lee über den Außenstürmer.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Petr Pohl 14 Tore und verbuchte 14 Vorlagen in der Extraliga. Aufgrund starker Leistungen wurde er in der WM-Vorbereitung für die tschechische Nationalmannschaft nominiert und bestritt drei Partien.

„Ich freue mich sehr darauf, nach Berlin zu kommen“, sagt Pohl selbst. „Ich habe bisher sehr viel Gutes über die Eisbären Berlin gehört und finde, der Club und ich passen gut zusammen.“

Petr Pohl wurde in der Tschechischen Republik geboren und genoss seine Ausbildung beim HC Vitkovice. 2003 ging Pohl nach Nordamerika und wurde 2004 im NHL Entry Draft von den Columbus Blue Jackets an 133. Stelle gezogen. Er absolvierte 134 Partien in der Juniorenliga Quebec (QMJHL), 9 Spiele in der American Hockey League (AHL) und 56 Spiele in der East Coast Hockey League (ECHL).

Nach sieben Jahren kehrte er über die finnische SM-Liiga (36 Spiele für SaiPa) nach Vitkovice zurück und wurde 2011 mit dem HC Vitkovice Steel Vizemeister in Tschechien. In der tschechischen Top- Liga absolvierte Pohl 189 Partien.

Pohl wird bei den Eisbären mit der Trikotnummer 33 auflaufen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Freitag 9.Mai 2014
EHC Eisbären Berlin Management GmbH
Deutsche Eishockey Liga
    -  Eisbären Berlin
    -  Petr Pohl
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!