Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
Landesliga Nord
(LLN)  Das Spiel in der Landesliga Nord Gruppe 1A zwischen der 1b-Mannschaft der Harsefeld Tigers und den Celler Oilers, welches 5:9 endete, wurde nachträglich mit 5:0 Toren für Harsefeld gewertet, da Celle einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte
  
Deutsche Eishockey Liga
(DEL)  Das Sonntags-Spiel zwischen den Kölner Haien und den Thomas Sabo Ice Tigers wurde bereits in der 2.Spielminute beim Spielstand von 0:0 zunächst unterbrochen und schliesslich abgebrochen, nachdem es einen medizinischen Notfall auf der Tribüne gab. Ein Nachholtermin soll zeitnah bekannt gegeben werden
  
Bayernliga
(BYL)  Das Spiel am Sonntag zwischen dem EHC Königsbrunn und de, ESC Dorfen wurde nach zwei Dritteln beim Spielstand von 3:1 abgebrochen, da ein defekt an der Eismaschine vorlag. Ob es zu einer Wertung kommen wird oder das Spiel neu angesetzt wird, steht noch nicht fest
  
ESV Dachau Woodpeckers
(BBZL)  Stürmer Dennis Berndt wechselt von den Black Bears Freising aus der Landesliga zu den Woodpeckers, wo er nun zusammen mit seinem Bruder Tim Berndt in einer Mannschaft spielen wird
  
EC Pfaffenhofen
(BYL)  Die Eishogs haben sich wieder von Stürmer Marko Babic getrennt, der erst letzten Sommer vom Oberligisten EC Peiting kam und in acht Partien zwei Tore und fünf Assists beisteuern konnte und insgesamt nicht die Erwartungen erfüllen konnte
  
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Joachim Ramoser hat sich am vergangenen Wochenende eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Monate ausfallen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels müssen sich nach der Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben da Heiko Vogler künftig das DNL-Team des Augsburger EV coachen wird. Bis zum Ende der aktuellen Saison wird er aber weiter an der Stuttgarter Bande stehen
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Trainerduo Thomas Popiesch und Martin Jiranek bis 2022 bekannt gegeben
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks und Philipp Hay gehen ab sofort getrennte Wege, da der Stürmer aus beruflichen kürzer treten muss
     
   

 Stichwortsuche:
roteteufelbadnauheimRote Teufel Bad Nauheim verpflichten Verteidiger David Hájek

(DEL2)  Die Verantwortlichen des EC Bad Nauheim haben die Länderspielpause genutzt und nach der langwierigen Verletzung von Dan Ringwald reagiert: mit David Hájek wurde heute ein (zweitliga)erfahrener Verteidiger verpflichtet, der ab morgen ins Mannschaftstraining einsteigt und am Freitag im Heimderby gegen Frankfurt sein Debüt im Dress der Kurstädter feiern wird.
"David ist ein läuferisch starker Spieler, der uns in der Abwehr deutlich Stabilität verleihen wird. Er verfügt über einen guten Schuss und hat in der DEL2 auch bereits seine Offensiv-Qualitäten zeigen können", freut sich EC-Coach Petri Kujala über die Neuverpflichtung.

Der 34-jährige Tscheche spielte die letzten beiden Saisons bei den Dresdner Eislöwen (95 Spiele, acht Tore, 37 Assists), wo er zu den Leistungsträgern im Team von Trainer Thomas Popiesch zählte. Im Sommer konnten sich beide Seiten allerdings nicht auf einen neuen Vertrag einigen, so dass der 1,91 Meter große und 93 Kilogramm schwere Linksschütze zuletzt vertragslos war. "Dies war natürlich unser Glück, denn damit konnten wir David sofort und ohne weitere Komplikationen an uns binden", sagt der sportliche Leiter Daniel Heinrizi, der seit Anfang der Woche Dauergast am Telefon war. "Wir haben uns viel über David informiert und uns bestätigen lassen, dass er ein defensiv starker Teamplayer ist - also genau das, was wir brauchen", so Heinrizi.

Seine Karriere begann David Hájek in seiner tschechischen Heimat in Chomutov. Als U20-Nationalspieler zog es ihn 1999 nach Nordamerika, wo er ein Jahr später in der NHL von den Calgary Flames in Runde acht gedraftet wurde. Es folgte aber der Wechsel zurück nach Europa, wo der Verteidiger lange Jahre in der ersten und zweiten Liga Tschechiens auf dem Eis stand. Erst 2011 verließ Hájek die Tschechei und wechselte in die Alpenliga, nach einer Saison ging es anschließend zu den Eislöwen in die zweite deutsche Liga.

Mit Hájek haben die Roten Teufel nun fünf Ausländer unter Vertrag, der Kontrakt mit dem Neuzugang ist allerdings zunächst bis zum 31. Dezember befristet. "Wir haben eine vereinsseitige Option auf Verlängerung bis Saisonende vereinbart", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein, der somit in Abstimmung mit den Trainern Ende des Jahres die Möglichkeit hat, den fünften transferkartenpflichtigen Spieler auch über den 31.12. hinaus für den EC auflaufen zu lassen bzw. die Konkurrenzsituation bei den Ausländern nach Genesung von Dan Ringwald entsprechend hoch zu halten, nachdem nur vier Nicht-Deutsche in den Spielen eingesetzt werden dürfen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Sonntag 9.November 2014
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Rote Teufel Bad Nauheim
    -  David Hajek
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!