Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Verteidiger Eric Wunderlich hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Saale Bulls bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen

ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Jannik Herm, der erst vor Kurzem aus der DEL2 vom EHC Freiburg an den Hühnerberg kam, hat sich an der Hand verletzt und wird den Indians für mehrere Wochen fehlen
  
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
     
   

 Stichwortsuche:
eisbrenberlinEisbären Berlin
Jason Jaspers bleibt bei den Eisbären Berlin

(DEL)  Die Eisbären Berlin haben Stürmer Jason Jaspers für die Saison 2018/19 verpflichtet. Der 37-Jährige bestritt die gesamte Vorbereitung und die Champions Hockey League-Partien mit den Berlinern. „Jason Jaspers bringt unglaublich viel Erfahrung mit und kann unserem Team wirklich weiterhelfen“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Er gibt unserem Kader nach dem Weggang von Marcel Noebels zudem mehr Tiefe.“

Jaspers wurde vor fast 20 Jahren von den Phoenix Coyotes für die NHL gedraftet. 2001 gewann er mit dem kanadischen Junioren-Nationalteam bei der U20-WM die Bronzemedaille. Nach 9 NHL-Spielen für die Coyotes und 334 für Utah und Springfield wechselte Jaspers 2007 nach Mannheim. Dort feierte er gleich im ersten Jahr die Meisterschaft.
Seitdem spielte er jeweils drei Spielzeiten auch für Köln, Nürnberg und Iserlohn und erreichte mit diesen Mannschaften in zehn von elf Jahren die Playoffs. Nach 17 Saisontoren in 48 Spielen für die Iserlohn Roosters 2017/18 will er nun wichtige Tore für den DEL-Rekordmeister schießen.

Jaspers wird bei den Eisbären die Rückennummer 12 tragen und ist für den Saisonstart an diesem Freitag, dem 14. September 2018, um 19:30 Uhr gegen den EHC Red Bull München im Kader eingeplant.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 11.Septemberg 2018
Eisbären Berlin
EB - dg
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Jason Jaspers
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!