Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Joachim Ramoser hat sich am vergangenen Wochenende eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Monate ausfallen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels müssen sich nach der Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben da Heiko Vogler künftig das DNL-Team des Augsburger EV coachen wird. Bis zum Ende der aktuellen Saison wird er aber weiter an der Stuttgarter Bande stehen
  
ERV Schweinfurt
(BYL)  Die Mighty Dogs haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Stürmer Eugen Nold einen weiteren Spieler von den Bad Kissinger Wölfen geholt
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Trainerduo Thomas Popiesch und Martin Jiranek bis 2022 bekannt gegeben
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks und Philipp Hay gehen ab sofort getrennte Wege, da der Stürmer aus beruflichen kürzer treten muss
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars müssen in den kommenden zwei Monaten auf Stürmer Thomas Merl verzichtet, der wegen einer Unterkörperverletzung ausfällt
     
EV Dingolfing
(BLL)  Stürmer Benjamin Franz, der erst vor der Saison vom ESC Vilshofen kam, wird die Isar Rats wieder verlassen, sein Ziel ist bislang noch nicht bekannt
  
SC Forst
(BLL)  Am vergangenen Wochenende hat Stürmertalent Julian Kraus, der aus dem Füssener Nachwuchs stammt und bisher in der Bayernliga beim TSV Peißenberg spielte, sein Debüt im Trikot der Nature Boyz gegeben
  
Hannover Sccorpions
(OLN)  Die Mellendorfer haben Verteidiger Daniel Reiß reaktiviert, der zuletzt pausierte und in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Scorpions aufs Eis ging
  
TSV Farchant
(BLL)  Der TSV erhält nochmals Zuwachs im Mannschaftskader durch Stürmer Christian Müller, der aus dem Füssener Nachwuchs hervorging und zuletzt inaktiv war, sowie von Stürmer Dominik Erhardt, der vom Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien zum TSV kommt
     
   

 Stichwortsuche:
bietigheimsteelersBietigheim Steelers
Hugo Boisvert bleibt weiter Cheftrainer der Steelers

(DEL2)  Die Steelers werden den eingeschlagenen Weg des Umbruchs konsequent weitergehen und mit Hugo Boisvert als Cheftrainer weiterarbeiten. Jetzt heißt es die Erkenntnisse der abgelaufenen Saison kritisch zu bewerten und daraus die richtigen Schlüsse für die kommende Spielzeit ziehen.

"Es war im Sommer 2018 eine große Herausforderung den Posten als Cheftrainer der Steelers anzutreten – die hohen Erwartungen des Umfelds und die Schwankungen über die Saison verlangten dem Cheftrainer vieles ab. Es war für uns alle in Bietigheim ein sehr emotionales Jahr."

Hugo Boisvert ist ein akribischer und eishockeyverrückter Mensch, der stetig an der Weiterentwicklung arbeitet. Er wird auch in der kommenden Saison alles dafür tun, um seine eigenen Ansprüche und die des Umfelds zu erfüllen.

Der Coach: „Unsere Saison war von Hochs und Tiefs geprägt und ich möchte mich dafür bedanken, dass ich auch in schwierigen Momenten viel Unterstützung bekommen habe. Die Saison wurde leider viel zu früh beendet aber manchmal muss man im Leben hinfallen, um wieder gestärkt aufzustehen. Wir werden gestärkt in die neue Saison starten und alles für die Fans und das gesamte Umfeld in Bietigheim geben!“


 Mittwoch 10.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Bietigheim Steelers
BS/pj
    -  Hugo Boisvert
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!