Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                 
EC Peiting
(OLS)  Stürmer Anton Saal, der aus beruflichen gründen nach dem Ende der letzten Saison eigentlich kürzer treten wollte und sich dem Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien angeschlossen hatte, kehrt nun zum ECP zurück und wird zumindest bis zum Saisonende aushelfen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Trappers haben den holländischen Nationalstürmer Raymond van der Schuit, der zuletzt für Nijmegen in der BeNe League spielte, für die restliche Saison verpflichtet
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Stürmer Robby Hein, der momentan verletzungsbedingt längere Zeit ausfällt, hat vorzeitig seinen Vertrag am Pferdeturm für die kommende Spielzeit verlängert
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Vertragsverlängerungen mit den beiden slowenischen Nationalspielern Jan Urbas und Miha Verlic, die beide zu den besten Stürmern im Team gehören, um eine weitere Spielzeit verlängert
  
EC Peiting
(OLS)  Der holländische Topscorer Nardo Nagtzaam hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich fünf Wochen pausieren müssen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Nach Berichten aus der Lokalpresse sollen Stürmer Jason Bast von den Kölner Haien, sowie Torhüter Felix Brückmann von den grizzlys Wolfsburg bereits als Neuzugänge bei den Adlern feststehen. Ausserdem besagen noch unbestätigte Gerüchte, dass Stürmer Pfil Hungerecker wohl vor einem Wechsel nach Wolfsburg steht und Brent Raedeke wohl mit den Kölner Haien in verbindung steht
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels haben den kanadischen Angreifer Pat Martens verpflichtet, der letztes Jahr noch in der dritthöchsten französischen Liga spielte und zulezt für den Ligakonkurrenten Mad Dogs Mannheim aufs Eis ging, wo er teaminterner Topscorer war
  
SE Freising
(BLL)  Die Black Bears haben sich für den Abstiegskampf gerüstet: Vom EV Moosburg wechselt der kanadische Stürmer Nolan Regan nach Freising und von der 1b-Mannschaft des ESC Dorfen kommt der junge Angreifer Dario Braun
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks haben sich für die entscheidende Saisonphase nochmals verstärkt und haben sich die Dienste des lettischen Verteidigers Kristaps Millers gesichert, der zuletzt für die Bad Kissinger Wölfe in der Bayernliga spielte und zeitnah einen deutschen Paß erhalten könnte
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Stürmer Moritz Kühn, bislang für die Eisbären Heilbronn im Einsatz, kam letzte Woche neu zum ECE
     
   

 Stichwortsuche:
toelzerloewenTölzer Löwen
Martinovic-Power für die Löwen

(DEL2)  Mit den Verpflichtungen von Sinisa und Sasa Martinovic sind zwei der wichtigsten Positionen im Löwenkader hervorragend besetzt. Sinisa, von den meisten „Silo“ genannt, wird die Torhüterposition besetzen. Sasa ist ein erfahrener Mann für die Verteidigung der „Buam“.

Den Brüdern war es ein großes Anliegen, gemeinsam in einem Team zu spielen. Beide durchliefen die Nachwuchsabteilung des EV Füssen, gingen dann sportlich verschiedene Wege. Silo Martinovic verbrachte den Großteil seiner Karriere in Deutschlands zweithöchster Spielklasse, feierte unter anderem mit den Bietigheim Steelers und Kevin Gaudet zwei Meistertitel. Verteidiger Sasa hat ebenfalls eine beeindruckende Vita vorzuweisen: 550 DEL-Spiele, sowie über 100 KHL- und EBEL-Partien bestritt der 34-jährige Halb-Kroate. „Er bringt eine enorme Erfahrung mit und wird unserer Abwehr die nötige Stabilität verpassen“, so Geschäftsführer Donbeck. Sasa Martinovic soll die Löwen-Verteidigung führen. Eine Aufgabe, auf die der Routinier mit Zuversicht blickt: „Wo man helfen kann, hilft man. Ich werde natürlich versuchen, den jungen Spielern Tipps zu geben. Da muss man als Führungsspieler den Jungen einfach helfen.“

Die Gespräche mit den beiden Brüdern seien problemlos verlaufen, wie sowohl Donbeck, als auch Torhüter Silo bestätigten: „Kevin Gaudet und Christian Donbeck haben mich vom Konzept überzeugt. Es war das beste Gesamtpaket, das mir geboten wurde. Wenn ich davon nicht zu hundert Prozent überzeugt wäre, wäre ich nicht gewechselt, da ich in Bietigheim sesshaft bin. Natürlich freue ich mich auch darauf mit meinem Bruder zu spielen. Ich kenne Schwarz, Schlager, McNeely, Weller, Borzecki, die Familien Ehliz und Kathan - jeder hat mir nur Gutes von Bad Tölz erzählt“, so Silo Martinovic weiter. Der 38-jährige wird gemeinsam mit Andreas Mechel das Torhütergespann bilden. Die beiden Goalies haben bereits in Bietigheim sehr erfolgreich harmoniert. „Ich komme mit Andi sehr gut aus. Er war ein super Partner, wir haben uns sehr gut verstanden, ergänzt und voneinander profitiert. Ich habe ihm ein paar Sachen gezeigt, er hat mich wiederum motiviert - wir haben eine sehr sehr gute Beziehung“, so Silo Martinovic, der bei den Löwen mit der Trikotnummer 23 auflaufen wird. „Eigentlich hatte ich die Nummer meine ganze Karriere lang“, erklärte Sasa. „Doch Silo ist älter, deswegen hatte er Vorrang bei der Auswahl der Nummer - jetzt muss ich mir eben eine neue suchen“, scherzte Sasa weiter.


 Freitag 28.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Tölzer Löwen
TL/sr
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Sinisa Martinovic  /  Sasa Martinovic
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!