Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Joachim Ramoser hat sich am vergangenen Wochenende eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Monate ausfallen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels müssen sich nach der Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben da Heiko Vogler künftig das DNL-Team des Augsburger EV coachen wird. Bis zum Ende der aktuellen Saison wird er aber weiter an der Stuttgarter Bande stehen
  
ERV Schweinfurt
(BYL)  Die Mighty Dogs haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Stürmer Eugen Nold einen weiteren Spieler von den Bad Kissinger Wölfen geholt
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Trainerduo Thomas Popiesch und Martin Jiranek bis 2022 bekannt gegeben
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks und Philipp Hay gehen ab sofort getrennte Wege, da der Stürmer aus beruflichen kürzer treten muss
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars müssen in den kommenden zwei Monaten auf Stürmer Thomas Merl verzichtet, der wegen einer Unterkörperverletzung ausfällt
     
EV Dingolfing
(BLL)  Stürmer Benjamin Franz, der erst vor der Saison vom ESC Vilshofen kam, wird die Isar Rats wieder verlassen, sein Ziel ist bislang noch nicht bekannt
  
SC Forst
(BLL)  Am vergangenen Wochenende hat Stürmertalent Julian Kraus, der aus dem Füssener Nachwuchs stammt und bisher in der Bayernliga beim TSV Peißenberg spielte, sein Debüt im Trikot der Nature Boyz gegeben
  
Hannover Sccorpions
(OLN)  Die Mellendorfer haben Verteidiger Daniel Reiß reaktiviert, der zuletzt pausierte und in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Scorpions aufs Eis ging
  
TSV Farchant
(BLL)  Der TSV erhält nochmals Zuwachs im Mannschaftskader durch Stürmer Christian Müller, der aus dem Füssener Nachwuchs hervorging und zuletzt inaktiv war, sowie von Stürmer Dominik Erhardt, der vom Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien zum TSV kommt
     
   

 Stichwortsuche:
augsburg2006Augsburger Panther
Neuer Angreifer für Augsburg – Mitch Callahan wird ein Panther

(DEL) Die Augsburger Panther haben mit der Verpflichtung von Stürmer Mitch Callahan die neunte Importstelle in ihrem Kader der Saison 2019-20 besetzt. Der US-Amerikaner wechselt aus der American Hockey League zum CHL-Teilnehmer und unterzeichnete einen Einjahresvertrag.

In den vergangenen beiden Jahren lief Mitch Callahan für die Bakersfield Condors, die der Organisation der Edmonton Oilers angehören, auf. Von 2011 bis 2017 stand der rechtsschießende Außenstürmer bei den Detroit Red Wings unter Vertrag, die ihn auch 2009 im NHL-Draft ausgewählt haben. Eingesetzt wurde Callahan in diesen sechs Spielzeiten aber überwiegend bei den Grand Rapids Griffins, der AHL-Filiale der Red Wings. Mit den Griffins gewann der 183 cm große und 93 kg schwere gebürtige Kalifornier in den Jahren 2013 und 2017 mit dem Calder Cup die Meisterschaft in der AHL.

Insgesamt stehen für Mitch Callahan in 540 AHL-Partien inklusive Playoffs 125 Tore, 139 Assists und 537 Strafminuten bei einem Plus-Minus-Wert von +22 zu Buche. Im NHL-Trikot der Red Wings kam er auch zu insgesamt fünf Spielen in der besten Liga der Welt. Nun sind die Augsburger Panther für den Angreifer die erste Station in Europa.

Panthercoach Tray Tuomie: „Wir sind froh, die Position des vorerst letzten Imports wenige Wochen vor dem offiziellen Trainingsauftakt besetzt zu haben. Mit Mitch Callahan wechselt ein torgefährlicher und körperlich sehr präsenter Außenstürmer zu uns. In seiner gesamten Laufbahn war er immer ein Führungsspieler, der hart für seine Teams gearbeitet hat und dennoch offensiv in Erscheinung getreten ist. Natürlich ist Mitch ein anderer Spielertyp als Matt White, dennoch sind wir der Überzeugung, dass er als Spielertyp und Charakter sehr gut in unser funktionierendes und eingespieltes Gefüge passen wird. Diese Tatsache hat bei unserer Entscheidung für Mitch eine große Rolle gespielt.“

Mitch Callahan wird Anfang August in Augsburg erwartet und dann mit seinem neuen Kollegen vor dem ersten Eistraining alle medizinischen Tests sowie die komplette Leistungsdiagnostik durchlaufen. Im Trikot der Panther wird er dann mit der Rückennummer 15 auflaufen.

Freitag 19.Juli 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Augsburger Panther
IHP/ps
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!