Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                 
EC Peiting
(OLS)  Stürmer Anton Saal, der aus beruflichen gründen nach dem Ende der letzten Saison eigentlich kürzer treten wollte und sich dem Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien angeschlossen hatte, kehrt nun zum ECP zurück und wird zumindest bis zum Saisonende aushelfen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Trappers haben den holländischen Nationalstürmer Raymond van der Schuit, der zuletzt für Nijmegen in der BeNe League spielte, für die restliche Saison verpflichtet
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Stürmer Robby Hein, der momentan verletzungsbedingt längere Zeit ausfällt, hat vorzeitig seinen Vertrag am Pferdeturm für die kommende Spielzeit verlängert
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Vertragsverlängerungen mit den beiden slowenischen Nationalspielern Jan Urbas und Miha Verlic, die beide zu den besten Stürmern im Team gehören, um eine weitere Spielzeit verlängert
  
EC Peiting
(OLS)  Der holländische Topscorer Nardo Nagtzaam hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich fünf Wochen pausieren müssen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Nach Berichten aus der Lokalpresse sollen Stürmer Jason Bast von den Kölner Haien, sowie Torhüter Felix Brückmann von den grizzlys Wolfsburg bereits als Neuzugänge bei den Adlern feststehen. Ausserdem besagen noch unbestätigte Gerüchte, dass Stürmer Pfil Hungerecker wohl vor einem Wechsel nach Wolfsburg steht und Brent Raedeke wohl mit den Kölner Haien in verbindung steht
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels haben den kanadischen Angreifer Pat Martens verpflichtet, der letztes Jahr noch in der dritthöchsten französischen Liga spielte und zulezt für den Ligakonkurrenten Mad Dogs Mannheim aufs Eis ging, wo er teaminterner Topscorer war
  
SE Freising
(BLL)  Die Black Bears haben sich für den Abstiegskampf gerüstet: Vom EV Moosburg wechselt der kanadische Stürmer Nolan Regan nach Freising und von der 1b-Mannschaft des ESC Dorfen kommt der junge Angreifer Dario Braun
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks haben sich für die entscheidende Saisonphase nochmals verstärkt und haben sich die Dienste des lettischen Verteidigers Kristaps Millers gesichert, der zuletzt für die Bad Kissinger Wölfe in der Bayernliga spielte und zeitnah einen deutschen Paß erhalten könnte
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Stürmer Moritz Kühn, bislang für die Eisbären Heilbronn im Einsatz, kam letzte Woche neu zum ECE
     
   

 Stichwortsuche:
lindau islandersEV Lindau Islanders
Islanders verpflichten jungen Stürmer Bräuner - Neuverpflichtung soll Tiefe in den Kader bringen

(OLS)  Mit Sofiene Bräuner präsentieren die EV Lindau Islanders einen neuen Spieler, der in der Offensive zu Hause ist. Der 20-Jährige kommt von den Moskitos aus Essen, die in der Oberliga Nord spielen, an den Bodensee und soll dem Kader der Islanders mehr Tiefe und mehr Optionen in den Sturmreihen verleihen.

Bräuner ist in Freiburg geboren und startete dort bei unserem Kooperationspartner EHC auch seine Eishockeylaufbahn. Bis zur U19 durchlief er die Jugendmannschaften seiner Heimatstadt und spielte schon mit 16 Jahren wechselweise bei den Junioren in Freiburg und bei den Junioren der Schwenninger Wild Wings in der DNL, bei denen er in drei Spielzeiten 109 Scorerpunkte erzielen konnte. Zur Saison 2017/2018 schaffte er dann erstmals den Sprung in den Kader des DEL2-Teams der Wölfe. Für die Breisgauer absolvierte Bräuner 65 Spiele, ehe ihn eine Verletzung mit anschließender OP zu Beginn des Jahres, in seiner Entwicklung stoppte.

Bewusst wollte er sich deshalb diese Saison nochmals in der Oberliga beweisen und zeigen, dass er das Zeug zu einem guten Eishockeyspieler hat. Er wechselte zu Beginn der Saison von Freiburg nach Essen zu den Moskitos in die Oberliga Nord. In der Stadt im Ruhrgebiet hat es aber von Anfang nicht ganz gepasst, weshalb er dort auch nur ein Spiel absolvierte, bevor man den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst hat. Die Chance nutzen die Islanders und verpflichteten Sofiene Bräuner, nach einem einwöchigen Try-out, bei dem er überzeugen konnte. „Sofiene ist ein weiterer junger Spieler mit viel Potenzial. Er ist ein pfeilschneller Außenstürmer mit guten Händen. Wir erhoffen uns durch die Verpflichtung von Sofiene mehr Tiefe und Möglichkeiten im Kader.“, zeigt sich der sportliche Leiter Sascha Paul, von den Qualitäten des Zugangs überzeugt.

Bei den EV Lindau Islanders hat Sofiene Bräuner, der mit der Nummer 28 auflaufen wird, einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Die Islanders sind aktuell auch noch auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger, um auch in diesem Bereich noch mehr Tiefe in den Kader zu bekommen. Da der Transfermarkt aber in diesem Bereich nahezu leergefegt ist, heißt es hier mit Bedacht und Ruhe zu agieren.


 Montag 28.Oktober 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Lindau Islanders
EVL/cs
    -  Oberliga Süd
    -  Sofiene Bräuner
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!