Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
HC Landsberg Riverkings
(BYL)  Der auf einen Monat befristete Vertrag mit dem Deutsch-Kanadier Andrew McPherson endet am kommenden Wochenende, so dass er nun wieder nach Bremerhaven zurückkehren wird
  
Regionalliga Nord
(RLN)  Das Spiel vom 26.Oktober zwischen dem ECW Sande und dem Hamburger SV, welches nach der schweren Verletzung des HSV-Spielers Tjalf Caesar abgebrochen wurde, wurde inzwischen durch den Verband mit 0:5 Toren für den HSV gewertet
  
Landesliga Bayern
(BLL)  Das Spiel in der Gruppe 2 zwischen dem ESC Kempten und dem TSV Farchant, das für Sonntag angesettzt war, wurde abgesagt, da die Gäste keine spielfähige Mannschaft aufbieten können und wurde auf Ende Dezember verlegt
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Die Düsseldorfer EG hat neun Nachwuchstalente mit Förderlizenzen für die Wohnbau Moskitos ausgestattet. Dabei handelt es sich um Torhüter Markus Endres, die Verteidiger Niklas Jakob und Jan Wächtershäuser, sowie die Stürmer Daniel Bartuli, Dennis König, Tom Lorer, Marc Stähle, Luke Volkmann und Jan Wrede
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Stürmer Derek Roy musste sich einer Schulter-Operation unterziehen und wird damit den Red Bulls für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen
  
ECW Sande Jadehaie
(RLN)  Der lettische Angreifer Sergejs Piskunovs, der seinen Vertrag beim Neusser EV aufgelöst hat, kehrt nun wieder zu den Jadehaien zurück, wo er in der letzten Saison zweitbester Scorer im Team war
     
   

 Stichwortsuche:
selberwoelfeVER Selb
Publikumsliebling Dominik Kolb kommt zurück - 23-Jähriger Verteidiger schnürt wieder die Schlittschuhe für die Wölfe

(OLS)  Paukenschlag im Wolfsbau – unsere Selber Wölfe bekommen nochmals überraschend Zuwachs und der besagte Neuzugang ist ein Rückkehrer, bestens bekannt und bei den Fans beliebt zugleich. Verteidiger Dominik Kolb, der nach der letzten Saison und 3 Jahren Selber Wölfe tschüss sagte um bei den Tölzer Löwen in der DEL2 anzuheuern, ist wieder zurück.

Der 23-Jährige gebürtige Münchner, der sportlich in den letzten Jahren einen gewaltigen Sprung machte und sich zu einem Art Publikumsliebling in der Porzellanstadt avancierte, unterschrieb bei den Wölfen einen Vertrag bis Saisonende und läuft wieder mit der Nummer 28 auf.

In den 161 Pflichtspielen, welche er für die Selber Wölfe mit der Rückennummer 28 auflief, gehörte Dominik immer zu einem Aktivposten – in jedem Spiel gab der gebürtige Münchner stets 110%. Hartes, sehr intensives Körperspiel, aggressives Zweikampfverhalten – die Wölfe Fans liebten seine kompromisslose Spielweise, seine Gegenspieler eher weniger. Und wenn sich die Möglichkeit ergab, dann schaltete sich Dominik auch in das Angriffsspiel ein – seine 20 Tore und 52 Vorlagen während seines dreijährigen Gastspieles in Selb verdeutlichen seine offensive Ausrichtung.

„Nachdem Kolbi signalisierte, dass er von Tölz wegmöchte, war für uns schnell klar, dass wir zuschlagen müssen“, so VER-Boss Jürgen Golly.
Die Verpflichtung des Heimkehrers ist umso wichtiger, zumal die Verletztensituation den Wölfe-Verantwortlichen durchaus leichtes Kopfzerbrechen bereitet und dies dem Kolb-Transfer natürlich in die Karten spielte. Nochmals Wölfe-Boss Jürgen Golly: „Aufgrund der Langzeitverletzung von Carl Zimmermann, der derzeitigen Verletzung von Dominik Müller und der unklaren Verletzungssituation in Bayreuth mit der Folge, dass wir nicht einschätzen können, wann und wie oft wir Noah Nijenhuis in unserem Trikot auflaufen sehen, haben wir uns entschieden Dominik wieder zu verpflichten.“

Dominik ist, so der 1.Vorsitzender des VER Selb e.V. weiter die ideale Ergänzung für unseren Kader, er kennt das Umfeld, den Trainer und die Mitspieler, zudem kann er – nachdem er Verteidiger und Stürmer spielen kann – multiflexibel eingesetzt werden. „Domi ist für uns die ideale Lösung schlechthin und wir sind froh, dass er wieder bei uns ist“, so ein erleichtert wirkender Jürgen Golly.

Und was waren seine Beweggründe für einen Wechsel zurück nach Oberfranken?
Dominik Kolb: „Es hat in Tölz einfach nicht so gepasst, in den letzten acht Spielen habe ich wenig bis gar keine Eiszeiten mehr erhalten, eine ungute und unbefriedigende Situation, die mich nicht glücklich machte. Über meinen Spielvermittler habe ich dann mitbekommen, dass Selb interessiert ist und somit geht es wieder zurück für mich in die vertraue Umgebung – ich freue mich riesig.“


 Dienstag 29.Oktober 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
VER Selb
VERS/ud
    -  Oberliga Süd
    -  Dominik Kolb
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!