Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EHC Red Bull München
(DEL)  Nationalspieler Konrad Abelsthauser hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und wird rund zwei Wochen pausieren müssen
  
Hannover Scorpions
(OLN)  Nach dem Rücktritt von Dieter Reiss werden die Scorpions am kommenden Montag ihren neuen Cheftrainer vorstellen
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
  
EC Harzer Falken
(RLN)  Die Harzer Falken müssen küftig auf ihren Topscorer Artjom Kostyrev verzichten, der das Team aus persönlichen Gründen verlassen hat
     
   

 Stichwortsuche:
evllandshuteishockeyEV Landshut
Marco Baßler wechselt für acht Spiele nach Straubing - EVL-Stürmer sammelt bis Anfang Dezember seine ersten DEL-Einsätze

(DEL2)  Marco Baßler wird in den kommenden vier Wochen das Trikot der Straubing Tigers tragen. Der Tabellenzweite der Deutschen Eishockey Liga (DEL) macht aufgrund seiner aktuellen Verletzungsmisere von einer Klausel im Vertrag von Marco Baßler Gebrauch. Rein formal wechselt Baßler damit für die kommenden acht Spiele zu den Gäubodenstädtern.

Nach dem bayerischen Derby der Straubinger gegen den ERC Ingolstadt am 1.Dezember kehrt der 20-Jährige dann zu seinem Heimatverein nach Landshut zurück und bleibt bis zum Ende der Saison beim EVL. Marco Baßler absolvierte bereits weite Teile der Saisonvorbereitung bei den Straubing Tigers und sammelte dort wichtige Erfahrungen. Jetzt kommen auch seine ersten DEL-Spiele hinzu!

„Als Marco seinen neuen Vertrag unterschrieben hat, wurde eine Klausel vereinbart, nach der er während der Saison für einen befristeten Zeitraum nach Straubing gehen kann. Da wir als DEL2-Team nur einen DEL-Kooperationspartner, in unserem Fall die Düsseldorfer EG, haben dürfen, kann für ihn keine Förderlizenz beantragt werden. Es handelt sich also um einen Vereinswechsel für acht Spiele. Anfang Dezember kommt Marco dann wieder nach Landshut zurück. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Zeit in Straubing“, erklärt EVL Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke den Wechsel.

Baßler sammelte in den ersten elf Spielen dieser Saison zwei Scorerpunkte und erzielte bei den Bietigheim Steelers das erste DEL2-Tor seiner Laufbahn.


 Donnerstag 31.Oktober 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Landshut
EVL/mm
    -  Marco Baßler
    -  
  
 
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!