Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
EA Schongau
(BYL)  Die Mammuts verlieren mit Matthias Müller einen ihrer wichtigsten Leistungsträger in der Offensive, da dieser aus persönlichen Gründen Schongau verlassen wird. Eine Neuverpflichtung als Ersatz ist zunächst nicht vorgesehen
  
Kölner Haie
(DEL)  Die Kölner Haie wollen Nationalspieler Felix Schütz, der zuletzt in Schweden aufs Eis ging, zurückholen. Allerdings buhlen auch die Straubing Tigers um die Dienste des erfahrenen Stürmers, der aber wohl auch einen Wechsel nach Tschechien nicht ausschliesst
  
Düsseldorfer EG
(DEL)  Verletzungspech bei der DEG: Verteidiger Marco Nowak hat sich eine schwere Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt bis zu zwei Monate aus, zudem hat Victor Svensson einen Muskelfaserriss erlitten und muss etwa zwei Wochen pausieren
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmertalent Kevin Slezak hat sich eine Handverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich sechs Wochen pausieren müssen
  
CE Timmendorfer Strand
(VLN)  Torhüter Jordi Buchholz, der in der letzten Saison verletzungsbedingt pausieren musste und dann beruflich in Nordamerka war, kehrt nach Timmendorfer Strand zurück, wo er auch schon in der Oberliga auf dem Eis stand
  
EC Lauterbach
(HL)  Ab sofort wird der junge US-Amerikaner Christian Schurmann-Colicchio, der zuletzt in einer College-Liga aufs Eis ging, für die Luchse auf Torejagd gehen
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Nach drei Jahren Unterbrechung trägt ab sofort Verteidiger Nikolas Bitter wieder das Trikot der Eisadler
  
TSV Erding
(BYL)  Nach eineinhalb Jahren Eishockeypause hat Verteidiger Konstantin Mühlbauer sein Comeback im Trikot der Gladiators gegeben und hat wegen verletzungsbedingter Ausfälle im Team ausgeholfen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Verteidiger Leopold Trautmann, der im Sommer aus dem Nürnberger Nachwuchs in den Aischgrund kam, wird nach 14 Saisonspielen, in denen er sich nicht in die Scorerliste eintragen konnte, die Alligators nun wieder verlassen und wechselt in die Landesliga zum EV Pegnitz
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den bisher befristeten Vertrag mit dem finnischen Stürmer Joonas Toivanen, der in 9 Partien 8 Scorerpunkte beisteuern konnte, bis zum Saisonende verlängert
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Der lettische Stürmer Janis Sahno wird aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehren und wird vorraussichtlich in dieser Saison nicht mehr das Trikot der Icefighters tragen
  
EV Pfronten
(BLL)  Nach dem wenig überzeugenden Saisonbeginn haben sich die Falcons einvernehmlich von ihrem Trainer Gerhard Koziol getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, doch zunächst wird der bisherige Co-Trainer Dominic Gebhardt die Mannschaft übernehmen
     
   

 Stichwortsuche:
starbullsrosenheimStarbulls Rosenheim
Starbulls besetzen zweite Kontingentstelle

(OLS)  Die Suche nach dem zweiten Importspieler ist beendet: Nach der beidseitigen Vertragsauflösung mit dem ehemaligen Kontingentangreifer Vitezslav Bilek haben die Starbulls Rosenheim nun einen Nachfolger gefunden - Angreifer Tadas Kumeliauskas wechselt vom EV Landshut zu den Grün-Weißen.

Der 28-jährige Litauer stand vor seinem Engagement in Niederbayern beim Starbulls Ligakonkurrenten ECDC Memmingen Indians unter Vertrag und erzielte dort in 17 Partien starke 26 Scorerpunkte, darunter 18 Tore und 8 Torvorlagen.

Zuvor sammelte der 190 cm große Kumeliauskas in seiner litauischen Heimat bei Energija Elektrénai und Metalurgs Liepaja, in Nordamerika bei den Dover Seawolves, beim russischen Klub HK VMF St. Petersburg, sowie beim kasachischen Vertreter Arystan Temirtau diverse internationale Erfahrung.

Im Jahr 2013 gelang ihm via Tryout-Vertrag der „große Sprung“ zum finnischen Spitzenteam TPS Turku. In der starken finnischen Eliteliga (Liiga) überzeugte der Rechtsschütze die Verantwortlichen über mehrere Spielzeiten (2013-2016), musste sein Engagement auf Grund einer langwierigen Verletzung jedoch frühzeitig beenden. Während seinen drei Spielzeiten an der finnischen Ostseeküste erzielte er in 85 Partien insgesamt 45 Scorerpunkte (20 Tore, 25 Assists). Bei TPS Turku sammelte Kumeliauskas auch in der europäischen „Champions Hockey League“ Erfahrung und konnte dabei in 14 Spielen 7 Scorerpunkte für sich verbuchen.

Nach der bereits vorher erwähnten mehrmonatigen Verletzungspause wurde der ehemalige Starbulls Trainer Franz Steer im Herbst 2017 auf ihn aufmerksam und lotste ihn zu seinem damaligen DEL2 Team, den Dresdner Eislöwen. Der 61-jährige Steer beschreibt den litauischen Nationalspieler als „körperlich starken Spieler mit ausgezeichnetem Charakter, gutem Stickhandling und einem tollen Handgelenkschuss“. Bei den Eislöwen gelangen dem in Elektrenai geborenen Angreifer in 32 Spielen 23 Punkte (10 Tore, 13 Assists).

Der 85 kg schwere und vielseitig einsetzbare Mittelstürmer ist seit mehreren Jahren fester Bestandteil der litauischen Nationalmannschaft und nahm für diese auch regelmäßig an IIHF-Weltmeisterschaften teil.

„Wir haben gezielt nach einem Mittelstürmer gesucht, der uns Offensiv nach vorne bringt und unser Angriffsspiel weniger berechenbar macht. Mit Tadas haben wir jemanden gefunden, der schon bewiesen hat, dass er ein Top-Torjäger ist und gleichzeitig auch die Mittelstürmerposition ideal ausfüllen kann. Tadas erfüllt alle unsere intern aufgestellten Kriterien und wir sind froh, ihn nun nach einer langen und intensiven Suche bei uns zu haben“, sagt Starbulls Coach John Sicinski zur Besetzung der zweiten Starbulls Kontingentstelle.

Der torgefährliche Tadas Kumeliauskas feiert am kommenden Mittwoch, den 06.11.2019 beim Starbulls Heimspiel im ROFA-Stadion gegen den EV Füssen sein Debüt im Dress der Grün-Weißen.


 Montag 4.November 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Starbulls Rosenheim
SBR/ah
    -  Oberliga Süd
    -  Tadas Kumeliauskas
  


 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!