Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                 
EV Pegnitz
(BLL)  Nach den Spielerabgängen haben die Ice Dogs ihren Mannschaftskader wieder aufgefüllt. Zum einen wird Stürmer Tristan Schwarz, der bislang in dieser Saison pausierte, wieder in die Mannschaft zurückkehren und zum anderen wurden für die Verteidigung mit Jaroslav Sarsok und Tomas Pribyl zwei neue Spieler geholt, die zuletzt in der dritthöchsten tschechischen Liga aktiv waren
  
ESC Kempten
(BLL)  Der schwedische Topscorer Adrian Kastel-Dahl hat die Sharks verlassen und wird vorraussichtlich ein besser dotiertes Angebot aus einer höheren Liga annehmen
  
EC Peiting
(OLS)  Stürmer Anton Saal, der aus beruflichen Gründen nach dem Ende der letzten Saison eigentlich kürzer treten wollte und sich dem Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien angeschlossen hatte, kehrt nun zum ECP zurück und wird zumindest bis zum Saisonende aushelfen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Die Trappers haben den holländischen Nationalstürmer Raymond van der Schuit, der zuletzt für Nijmegen in der BeNe League spielte, für die restliche Saison verpflichtet
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Stürmer Robby Hein, der momentan verletzungsbedingt längere Zeit ausfällt, hat vorzeitig seinen Vertrag am Pferdeturm für die kommende Spielzeit verlängert
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Vertragsverlängerungen mit den beiden slowenischen Nationalspielern Jan Urbas und Miha Verlic, die beide zu den besten Stürmern im Team gehören, um eine weitere Spielzeit verlängert
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels haben den kanadischen Angreifer Pat Martens verpflichtet, der letztes Jahr noch in der dritthöchsten französischen Liga spielte und zulezt für den Ligakonkurrenten Mad Dogs Mannheim aufs Eis ging, wo er teaminterner Topscorer war
     
   

 Stichwortsuche:
lindau islandersEV Lindau Islanders
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont

(OLS)  Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines Kontingentspielers. Durch Verpflichtung des Slowenen Ales Kranjc, müssen sich die Islanders leider von Robert „Bobby Chaumont trennen. Die zweite Kontingentstelle wird somit ab sofort der auch international sehr erfahrene 38-jährige Slowene Ales Kranjc besetzen.

Die EV Lindau Islanders waren lange auf der Suche nach einem deutschen Verteidiger, da dies aber erfolglos blieb, musste man sich auf dem Import Markt umsehen und so kam es zur Verpflichtung von Ales Kranjc.

Dies bedeutet aber zugleich, dass die Islanders einen überzähligen Importspieler haben, da immer nur zwei Spieler ohne deutschen Pass eingesetzt werden dürfen. Da in der Defensive der EV Lindau Islanders aber aufgrund der dünnen Personaldecke, dringender Handlungsbedarf bestand, entschied man sich für diesen Schritt. „Mit Ales gewinnen wir einen unglaublich erfahrenen Verteidiger, der uns die nötige Stabilität in der Defensive und auch im Überzahl und Unterzahl geben soll. Leider verlieren wir dadurch auch Bobby Chaumont. Bobby hat sich stets absolut sportlich und vorbildlich verhalten. Leider mussten wir aufgrund der dünnen Personalsituation in der Defensive, diese Entscheidung treffen.“, so der Sportliche Leiter Sascha Paul.

Dem sehr erfahrenen 94-fache slowenische Nationalspieler ist das deutsche Eishockey nicht unbekannt. Von 2012 bis 2014 lief er insgesamt 84-mal für die Kölner Haie in der DEL auf und erzielte dort insgesamt 33 Scorerpunkte. In der Saison 2016/2017 spielte Kranjc in der DEL 2 beim EC Bad Nauheim und erzielte dort in 28 Spielen 22 Scorerpunkt. Eine Saison später blieb er in derselben Liga wechselte allerdings zu den Eispiraten Crimmitschau, bei denen er als Assistent Kapitän in 46 Partien auf sehr gute 32 Scorerpunkte kam. Die letzten beiden Spielzeiten verbrachte er wieder in seinem Heimatland Slowenien, beim Alps Hockey League Verein HK Olimpija Ljubljana, von dem er auch zu den EV Lindau Islanders wechselt.

Der siebenmalige WM-Teilnehmer und Linksschütze, bestritt für sein Heimatland insgesamt 94 Länderspiele, von denen er 44 Spiele bei diversen Weltmeisterschaften absolvierte. Auch nahm er an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi und 2018 in Pyeongchang teil. Mit seinem Jugend- und Heimatverein HK Jesenice wurde er in den Jahren 2005, 2006 und 2008, dreimal Meister. In den ersten beiden Jahren gewann er den jeweils den Award als bester Scorer aller Verteidiger der gesamten Liga. In der EBEL, einem Zusammenschluss der höchsten Eishockeyligen aus Österreich, Ungarn, Kroatien und Italien, bestritt Kranjc insgesamt 259 Spiele für drei verschiedene Vereine und erzielte hierbei 128 Scorerpunkte.


 Mitwoch 13.November 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Lindau Islanders
EVL/cs
    -  Oberliga Süd
    -  Ales Kranjc
  



 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!