Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                   
Adler Mannheim
(DEL)  Die Adler haben wegen der derzeitigen unsicheren Lage und der ungewissen Zukunft angekündigt, dass man vorerst keine Spielertransfers tätigen wird und keine Verträge schliessen wird
  
Oberliga Nord
(OLN)  Es gibt offenbar erste Überlegungen, die Oberliga Nord zur Saison 2020/2021 mit mehreren Teams aus der Regionalliga West aufzustocken und in zwei regionale Gruppe zu unterteilen. In Betracht kämen hierbei natürlich die ambitionierten Regionalligisten Diez-Limburg, Neuwied, Herford und Hamm.
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmertalent Kevin Slezak, der vor der abgelaufenen Spielzeit aus Bad Tölz zu seinem Heimatverein zurückkehrte, hat seinen Vertrag bei den Starbulls verlängert
  
Münchener EK
(BBZL)  Die Trainersuche bei den Luchsen ist beendet: In der kommenden Spielzeit wird Tobias Knallinger, der selbst früher schon das Trikot des MEK trug, das Kommando an der Bande übernehmen
  
EC Peiting
(OLS)  Der ECP hat die Abgänge von sechs Spielern, darunter teilweise langjährige Akteure, bekannt gegeben. Demnach werden die Verteidiger Wayne Lucas, Thomas Schmid, Liäm Hätinen und der US-Amerikaner Brad Miller, sowie die Stürmer Maximilian Schäffler und Florian Stauder, den es nach Füssen zieht, in der kommenden Saison nicht mehr für Peiting auflaufen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Die Steelers haben Eigengewächs Robert Kneisler, der zuletzt seine erste komplette DEL2-Saison absolvierte und mittels Förderlizenz auch in einigen Oberligaspielen für den ERC Sonthofen aufs Eis ging, mit einem Fördervertrag für die kommende Spielzeit ausgestattet
  
Hannover Indians
(OLN)  Die Indians haben zwei Spielerabgänge bekannt gegeben: Demnach wird Torhüter Philip Lehr nach nur einer Saison wieder den Pferdeturm in Richtung Süddeutschland verlassen und auch Stürmer Roman Pfennings, dem ein Wechsel zum Rivalen Hannover Scorpions nachgesagt wird, nicht mehr das Indianer-Trikot tragen
  
www.icehockeypage.de
(IHP)  Nach dem überraschend schnellen Saisonende richten sich die Planungen der Vereine frühzeitig auf die nächste Saison. Wir wollen versuchen unseren treuen lesern die verlängerte Sommerpause möglichst kurzweilig zu gestalten und werden so ausführlich wie möglich über die Planungen der Vereine berichten. Daher haben wir auch bereits die Kaderlisten 2020/2021 veröffentlicht. Diese sind wie immer über das Menü auf der linken Seite unter "Mannschaften" zu finden.
     
   

 Stichwortsuche:
bluedevilsweidenBlue Devils Weiden
Ken Latta auch in der kommenden Saison Trainer der Blue Devils

(OLS)  Nächste Weichenstellung bei den Blue Devils Weiden: Nachdem in der vergangenen Woche die Vertragsverlängerung des Kontingentstürmers Tomáš Rubeš vermeldet werden konnte, hat nun auch Trainer Ken Latta ein Arbeitspapier für ein weiteres Jahr unterschrieben.

Der 57-jährige Kanadier übernahm den Trainerposten bei den Blue Devils im Januar 2018. In der abgelaufenen Saison 2018/2019 führte Latta sein Team mit Platz 7 in der Meisterrunde in die Play-offs. Dort konnte den favorisierten Hannover Scorpions ein großer Kampf geboten werden, jedoch setzten sich die Niedersachsen in der Serie mit 3:1 durch. In der aktuellen Saison will Latta das Team mit einem der niedrigsten Etats der Liga ebenfalls wieder in die Play-offs führen, auch wenn die Blue Devils aktuell Platz 10 belegen. „Wir haben trotz unserer begrenzten Mittel bewiesen, dass wir auch mit den großen Mannschaften der Liga mithalten können. Die Mannschaft kann den Einzug in die Play-offs noch schaffen. Wir haben zwar ein paar Punkte Rückstand, aber es sind noch viele Spiele. Das trauen uns vielleicht einige nicht zu, aber dafür werde ich mit dem Team weiter hart arbeiten“, so der Kanadier.

„Mit Ken Latta setzen wir auf der Trainerposition weiter auf Kontinuität. Er arbeitet sehr gut mit jungen Spielern und hat in den vergangenen beiden Jahren junge Spieler wie Valentin Bäumler oder Adrian Klein in die 1. Mannschaft integriert. Ken Latta hat außerdem bewiesen, dass er die Mannschaft in schwierigen Situationen führen kann. Durch seine sehr guten Kontakte im Eishockey-Business und seine engagierte Arbeit sind wir zuversichtlich, dass wir ein schlagkräftiges Team für die kommende Saison zusammenstellen werden, um unsere Ziele zu erreichen“, so Blue Devils-Geschäftsführer Franz Vodermeier zu Lattas Vertragsverlängerung.


 Mittwoch 15.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Blue Devils Weiden
BDW/se
    -  Oberliga Süd
    -  Ken Latta
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!