Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Der Oberliga-Absteiger hat die Verlängerungen mit den jungen Verteidigern Felix Lode und Tim Ludwig, sowie den Stürmern Josef Huber, Leon Decker und Dennis Ladigan bekannt gegeben. Als weiterer Torhüter rückt Nachwuchs-Crack Tobias Sickinger in den Kader auf und aus dem Rosenheimer Nachwuchs kehrt Stürmertalent Eduard Dmitrik zum EHC zurück
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Eigengewächs Rene Schoofs schnürt auch in der nächsten Saison wieder die Schlittschuhe für die Steelers. Der 34-Jährige steht bereits seit 2001 im Kader der 1.Mannschaft
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Torhüter Bastian Kucis, die Verteidiger Colin Ugbekile, Simon Gnyp und Maximilian Glötzl, sowie die Stürmer Mick Köhler, Robin Palka, Dani Bindels, Nicolas Cornett und Erik Betzold werden von den Kölner Haien mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Der 30-jährige Mannschaftskapitän Ivy van den Heuvel wird seine aktive Laufbahn beenden und steht den Niederländern somit nicht mehr zur Verfügung
  
EHC Klostersee
(BYL)  Mit Gennaro Hördt hat ein wichtiger und langjähriger Stürmer seine Zusage fü eine weitere Saison bei den Grafingern gegeben
 
Augsburger Panther
(DEL)  Stürmer Matt White, der seinen Vertrag in der Fuggerstadt eigentlich bereits im Februar verlängert hatte, wird die Panther nun doch verlassen und von seiner Ausstiegsklausel gebrauch machen und in die KHL wechseln
      
Bayernliga
(BYL)  In der Bayernliga ist ein neuer Modus angedacht. Nach der Hauptrunde folgt wieder die Verzahnungsrunde mit der Oberliga Süd, die obere Zwischenrunde, sowie eine untere Zwischenrunde. Die besten beiden Teams der unteren Zwischenrunde qualifizieren sich für die Pre-Play Offs mit dem Siebten und Achten der oberen Zwischenrunde. Danach folgen drei weitere Play-Off-Runden. Die Finalteilnehmer sind für die Oberliga Süd qualifiziert. Die vier letzten Teams der unteren Zwischenrunde spielen in Play-Downs einen Absteiger in die Landesliga aus. Angedacht ist zudem die Einführung von Förderlizenzen mit doppelten Spielgenehmigungen mit Oberligisten und DNL-Teams
 
EC Bad Kissingen
(BYL)  Mit dem jungen Stürmer Jamie Akers, der aus Schweinfurt zu den Wölfen kommt, steht ein weiterer Neuzugang fest, ausserdem hat Stürmer Jakub Revaj seinen Vertrag in der Kustadt für die neue Spielzeit verlängert
  
TSV Erding
(BYL)  Die Erding Gladiators können auch in der nächsten Saison mit Topscorer Florian Zimmermann, Daniel Krzizok und Philipp Michl auf drei absolute Leistungsträger in der Offensive weiterhin bauen. Aus dem eigenen Nachwuchs rückt zudem Xaver Magg in den Kader der 1.Mannschaft auf
    
   

 Stichwortsuche:
scriesserseeMichael Rimbeck und Korbi Sertl haben verlängert - Kader des SCR fast schon komplett

(DEL2)  Der Kader des SC Riessersee steht so gut wie fest. Mit Korbinian Sertl und Michael Rimbeck haben zwei weitere Spieler aus dem erfolgreichen Team der letzten Saison, ihre Verträge verlängert. Michael Rimbeck gehört mit seinen 24 Jahren schon zu den Routiniers im Team. Der Außenstürmer hat bereits über 300 Spiele für die erste Mannschaft der Weiß-Blauen bestritten.
„Rimbo hat letzte Saison wohl seine beste beim SCR gespielt. Auf ihn war immer Verlass. Es gibt wenige Spieler, die sich so in den Dienst der Mannschaft stellen. Da wo es am meisten weh tut, da steht Michi Rimbeck. Egal ob vor dem Tor in Überzahl oder im Spezialteam in Unterzahl. Michi Rimbeck ist eine wichtige Stütze im Team,“ so Ralph Bader.

Rimbeck selbst steht zu seinem Heimatverein: „Ich wohne und arbeite zwar in München aber Garmisch und der SCR sind seit meiner Jugend mein Club. Ich bin stolz darauf dass weiß-blaue Trikot zu tragen und deshalb ist es auch selbstverständlich, dass ich in jedem Spiel für den SCR alles gebe,“ so der Stürmer.

„Michi ist für uns ein enorm wichtiger Spieler im Team. Ich schätze seine Fitness, sein Einsatz fürs Team und dass er für jeden Gegner unangenehm ist,“ so Toni Krinner.

Ebenfalls eine weitere Saison für den SCR spielt Korbi Sertl. Der erst 21-jährige wird die Position als zweiter Goalie bereits in der dritten Saison einnehmen. „Wir wissen wie schwierig es gerade als Torwart ist, auf seine Chance zu warten. Korbi ist geduldig und hat letzte Saison gezeigt, dass er da ist wenn man ihn braucht. Er hat sich einige Pluspunkte erarbeitet und wird diese Saison auch einige Einsätze bekommen“, so der Trainer.

Sertl selbst gibt sich bescheiden: „ Ich will den nächsten Schritt machen und mich dem Trainer aufdrängen aber ich weiß auch genau, dass es immer schwer für einen zweiten Torwart ist. Ich bin noch jung aber wenn ich meine Chance bekomme, werde ich sie auch nutzen“, so Sertl.

Ralph Bader zur Verpflichtung: „ Ein zweiter Torwart hat es immer schwer, weil er immer bereit sein muss aber wenig spielt. Korbi hat jetzt zwei Jahre geduldig gewartet und wird noch mehr lernen. Er ist jung und seine Chance wird kommen, wenn er geduldig ist. Wir werden ihm vielleicht auch die Möglichkeit einer Förderlizenz geben“, so der Geschäftsführer.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 19.Juni 2014
SC Riessersee Vermarktungs GmbH
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  SC Riessersee
    -  Michael Rimbeck
    -  Korbinian Sertl
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!