Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
icehockeypage.net Trustcheck Seal
nuernbergicetigersPhilippe Dupuis verlängert bis 2020 bei den Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL)  Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den Vertrag mit Philippe Dupuis vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der 32-jährige Kanadier bleibt damit mindestens bis zum Ende der Saison 2019/20 in Nürnberg. Philippe Dupuis spielt aktuell seine zweite Saison im Nürnberger Trikot und ist mit elf Toren und zehn Assists aus 28 Spielen der Top-Scorer der Ice Tigers. Sechs seiner elf Tore waren spielentscheidende Treffer. Kein anderer DEL-Spieler hat in der laufenden Saison so viele Spiele entschieden wie Philippe Dupuis. In bislang insgesamt 233 DEL-Spielen für die Hamburg Freezers und die Ice Tigers erzielte der Mittelstürmer 64 Tore selbst und steuerte 101 Vorlagen bei.

Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek: „Philippe Dupuis ist seit seinem ersten Tag in Nürnberg eine herausragende Persönlichkeit in userem Team. Er genießt den größten Respekt seiner Mitspieler und hat einen unbändigen Siegeswillen. Wir sind sehr glücklich, dass er mindestens zwei weitere Jahre in Nürnberg bleibt.“


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 5.Dezember 2017
Thomas Sabo Ice Tigers
NIT - rh
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Philippe Dupuis
    -  
  

 

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***



 
  
Dinslaken Kobras
(RLW)  Die beiden Stürmer Sebastian Haßelberg und Daniel Pleger hängen die Schlittschuhe zum Saisonende an den Nagel und laufen in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Trikot der Kobras auf


Neusser EV
(RLW)  Andrej Fuchs, der im November aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurücktrat, übernimmt ab sofort wieder den Trainerposten, da Boris Ackermann für den Rest der Saison, bzw die Spiele in der Relegation, nicht zur Verfügung steht


Nationalmannschaft
(DEB)  Deutschland bezwingt Weltmeister Schweden mit 4:3 nach Verlängerung und zieht somit sensationell in das Halbfinale bei den Olympischen Winterspielen ein. Weiter geht es am Freitag gegen Kanada


Kassel Huskies
(DEL2)  Verteidigerstar und US-Nationalspieler James Wisniewski kehrt von den Olympischen Winterspielen nicht zu den Nordhessen zurück und geht nach eigener Aussage vorerst wieder in die USA


Wiehl Penguins
(LLW)  Der TuS Wiehl ist seit dem letzten Wochenende Meister der Landesliga Nordrhein-Westfalen
  
     

Partner

Partner2  

RizVN Login