Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***


 
 
Waldkirchen Karoli Crocodiles
(BBZL)  Bereits neun Leistungs-
träger der Aufstiegsmannschaft haben erneut beim ESV zugesagt und mit Rückkehrer Dominik Barz vom EHC Regensburg steht auch schon der erste Neuzugang für die Landesliga fest

Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Die beiden Verteidiger Simon Eirenschmalz und Marc Hemmerich haben ihre Zusagen beim Bayernliga-Aufsteiger für die nächste Saison gegeben

TEV Miesbach
(BYL)  Stürmer Stefano Rizzo verlässt aus beruflichen bzw schulischen Gründen den Oberliga-Absteiger

Hammer Eisbären
(RLW)  Die Verantwortlichen konnten die Verträge mit Leistungsträger Robin Loecke und Publikumsliebling Ibrahim Weissleder um jeweils ein weiteres Jahr verlängern

EV Landshut
(OLS)  Stürmertalent Marco Sedlar hat bei seinem Heimatverein einen neuen Vertrag für die nächsten drei Jahre unterzeichnet

Sonthofen Bulls
(OLS)  Verteidiger-Routinier Daniel Rau hat seinen Vertrag bei den Allgäuern um ein weiteres Jahr verlängert und geht somit in seine vierte Spielzeit beim ERC
     

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
 
 **** GERÜCHTEKÜCHE ****
Alle Informationen ohne Gewähr!

  
DEL-Crack Christoph Gawlik, zuletzt bei den Krefeld Pinguinen unter Vertrag, steht offenbar kurz vor dem Wechsel zum DEL2-Aufsteiger Deggendorfer SC

Die Löwen Frankfurt haben mit dem Kanadier Adam Mitchell von den Straubing Tigers einen DEL-Stürmer an der Angel

Nachwuchstalent Samuel Soramies steht offenbar vor dem Wechsel zurück zu seinen Wurzeln zu den Adlern Mannheim, ausserdem sollen Verteidiger Marc Katic und Stürmer Ben Smith ein Thema sein

Verteidiger Dennis Schütt wird vorraussichtlich seinen Vertrag bei den Hannover Scorpions verlängern, während Torhüter Lukas Müller als Abgang in Richtung Bayernliga gilt

Torhüter Ben Meisner, zuletzt in Diensten der Augsburger Panther steht wohl nicht nur in Kontakt zu den Löwen Frankfurt, sondern gilt auch bei den Kassel Huskies als potentieller Neuzugang

Die Crocodiles Hamburg sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Trainer und dabei möglicherweise fündig geworden, denn Ex-Nationalspieler John Tripp gilt als potentieller Kandidat

Stürmer Jon Matsumoto, derzeit noch mit München im DEL-Finale, soll dem vernehmen nach die Bayern in Richtung Iserlohn Roosters verlassen
       

 Stichwortsuche:
dresdnereisloewenDresdner Eislöwen: Sanierungskonzept erfolgreich umgesetzt

(DEL2)  Auf den Tag genau vier Jahre liegt am heutigen Montag, 16. April, die für den Eishockeysport in Dresden entscheidende Sitzung des Stadtrates zurück. In diesem Rahmen stimmten die Abgeordneten mit 67 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung für die Durchsetzung eines Sanierungskonzeptes, welches eine Liquidation der Betriebsgesellschaft verhinderte. Ohne den Verzicht der Landeshauptstadt Dresden auf die bestehenden Forderungen in Höhe von rund 300.000 Euro und einer Stundung von 150.000 Euro wäre eine Fortsetzung des Profisports am Standort nicht mehr möglich gewesen.
Zum 10. April wurde durch die Dresdner Eislöwen vorzeitig die letzte vereinbarte Rate an die Landeshauptstadt Dresden zurückgezahlt. Sportbürgermeister Dr. Peter Lames bestätigte vor dem Sportausschuss die erfolgreiche Umsetzung des Sanierungskonzeptes.

Dr. Peter Lames, Sportbürgermeister Landeshauptstadt Dresden: „Als der Stadtrat vor vier Jahren eine Entscheidung für die Zukunft der Dresdner Eislöwen getroffen hat, waren die Vorzeichen schwierig. Umso bedeutender ist der Fakt, den die Eislöwen mit der kontinuierlichen Rückzahlung der Raten und ihrer regelmäßigen Berichterstattung der Arbeit geschaffen haben. Die Verantwortlichen haben den Vertrauensvorschuss zurückgezahlt. Die Basis für die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Team an der Klubspitze passt.“ 

Eislöwen-Geschäftsführer Maik Walsdorf: „Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei der Landeshauptstadt Dresden, dem Sportausschuss, den jeweiligen Fraktionen, dem Wirtschaftsprüfer sowie allen Unterstützern für die Möglichkeit bedanken, die uns im April 2014 eingeräumt wurde. Es war damals der letzte Warnschuss, das Profieishockey lag finanziell am Boden. Uns war klar, dass wir viel Kraft investieren müssen, um langfristig wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen. Volker Schnabel hat großes Engagement in die Umsetzung des Sanierungskonzeptes gesteckt und viele neue Ansätze gewählt. Als unsere Hauptaufgabe haben wir alle in den letzten Jahren immer wieder den Fakt angesehen, das über die Zeit verloren gegangene Vertrauen zurückzugewinnen.“


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Montag 16.April 2018
Dresdner Eislöwen
ESCD - ew
    -  
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




bluedevilsweiden
Crowdfunding-Aktion für den Oberliga-Erhalt der Blue Devils Weiden


Aktionszeitraum von 
10.04. bis 24.04.2018 !

<<< zur Aktion >>>
Fan-Prämien und Sponsoring
für Unternehmen möglich


Alle Informationen auf www.evweiden.de
  

Partner2

icehockeypage.net Trustcheck Seal