Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                
SE Freising
(BLL)  Bei den Black Bears stehen weitere Personalien fest: Nach Manuel Hanisch hat nun auch sein Torhüter-Kollege Johannes Sedlmeier zugesagt. In der Defensive bleibt Pavel Hanke, neu dazu kommt Fabian Eder aus Pfaffenhofen, Matthias Hofbauer aus der Ingolstädter 1b, sowie Rückkehrer Sebastian Kröger und aus dem eigenen Nachwuchs Severin Stippl. Im Sturm bleibt Kevin Rentsch. Zudem wechseln von den Ingolstädter Amateuren Luis Seibert und Christian Semmler nach Freising. Stürmer Andre Öesterreicher wird dagegen zunächst eine Eishockeypause einlegen
  
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Christian Hamberger hat nun auch Dennis Jedrus seine Zusage für die kommende Landesligasaison gegeben und vervollständigt damit das Goalie-Duo der Isar Rats
  
ERC Lechbruck
(BBZL)  Die Fösser haben mit ihren drei wichtigsten Offensivkräften sich über ein weiteres Engagement geeinigt. Demnach bleiben Mannschaftskapitän Matthias Erhard, Toschützenkönig Marcus Köpf und Patrick Völk
  
Münchener EK
(BBZL)  Der junge Verteidiger Dominik Hnat, der aus dem Nachwuchs der Wanderers Germering zum MEK kommt, ist der erste Neuzugang der Luchse für die neue Bezirksligasaison
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Nach der Verpflichtung von Reece Klassen aus Kanada ist nun das Goalie-Trio der Rebels komplett, nachdem nun auch Andreas Räth und Jannis Ersel für die neue Saison verlängert haben. Ausserdem wird auch Urgestein Tim Becker weiterhin die Offensive verstärken
  
ERSC Amberg
(BYL)  Bei den Wild Lions schreiten die Kaderplanungen für die erste Bayernligasaison weiter zügig voran: Nach Torhüter Carsten Metz haben als nächstes Verteidiger Lukas Salinger, sowie Nachwuchsstürmer Daniel Troglauer ihre Zusagen gegeben
     
   

 Stichwortsuche:
schwenningerwildwingsSchwenninger Wild Wings
MacQueen stürmt für die Wild Wings

(DEL)  Stürmer Jamie MacQueen wird in Zukunft den Angriff der Wild Wings verstärken. Der 30-jährige Angreifer stand zuletzt bei den Eisbären Berlin unter Vertrag. «Jamie spielt bereits seit fünf Jahren in Deutschland, zunächst in der DEL2, seit 2016 ging er für die Eisbären Berlin auf Torejagd. Dabei hat er immer seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt. Auch charakterlich passt er einwandfrei in unser Mannschaftsgefüge und verleiht unserer Offensive noch mehr Durchschlagskraft», so Manager Jürgen Rumrich.

Der Linksschütze wurde  am 02. August 1988 im kanadischen London (Ontario) geboren und begann seine Karriere an der Bemidji State University in den USA. 2011 stand er in Cleveland bei den Lake Erie Monsters in der American Hockey League unter Vertrag. Weitere Stationen in Nordamerika waren Norfolk, St. John´s und Iowa in der AHL, bevor er 2014 nach Deutschland in die DEL2 wechselte. In seiner ersten Saison machte er im Trikot der Eispiraten Crimmitschau mit 72 Punkten in 48 Spielen auf sich aufmerksam und unterschrieb bei Ligakonkurrent Kassel. Mit den Huskies gewann er im Folgejahr die Meisterschaft in der DEL2 und war mit mit 49 Toren und 44 Assists in 63 Ligaspielen der treffsicherste Stürmer der Liga. 

In den letzten drei Jahren stand MacQueen bei den Eisbären Berlin unter Vertrag und erzielte in 188 Spielen 122 Scorerpunkte. In Schwenningen unterschrieb der Kanadier einen Vertrag über zwei Jahre.


 Dienstag 16.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Schwenninger Wild Wings
SERC/ob
    -  Jamie MacQueen
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!