Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Joachim Ramoser hat sich am vergangenen Wochenende eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Monate ausfallen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels müssen sich nach der Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben da Heiko Vogler künftig das DNL-Team des Augsburger EV coachen wird. Bis zum Ende der aktuellen Saison wird er aber weiter an der Stuttgarter Bande stehen
  
ERV Schweinfurt
(BYL)  Die Mighty Dogs haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Stürmer Eugen Nold einen weiteren Spieler von den Bad Kissinger Wölfen geholt
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Trainerduo Thomas Popiesch und Martin Jiranek bis 2022 bekannt gegeben
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks und Philipp Hay gehen ab sofort getrennte Wege, da der Stürmer aus beruflichen kürzer treten muss
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars müssen in den kommenden zwei Monaten auf Stürmer Thomas Merl verzichtet, der wegen einer Unterkörperverletzung ausfällt
     
EV Dingolfing
(BLL)  Stürmer Benjamin Franz, der erst vor der Saison vom ESC Vilshofen kam, wird die Isar Rats wieder verlassen, sein Ziel ist bislang noch nicht bekannt
  
SC Forst
(BLL)  Am vergangenen Wochenende hat Stürmertalent Julian Kraus, der aus dem Füssener Nachwuchs stammt und bisher in der Bayernliga beim TSV Peißenberg spielte, sein Debüt im Trikot der Nature Boyz gegeben
  
Hannover Sccorpions
(OLN)  Die Mellendorfer haben Verteidiger Daniel Reiß reaktiviert, der zuletzt pausierte und in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Scorpions aufs Eis ging
  
TSV Farchant
(BLL)  Der TSV erhält nochmals Zuwachs im Mannschaftskader durch Stürmer Christian Müller, der aus dem Füssener Nachwuchs hervorging und zuletzt inaktiv war, sowie von Stürmer Dominik Erhardt, der vom Bezirksligisten ESV Bad Bayersoien zum TSV kommt
     
   

 Stichwortsuche:
schweinfurtmightydogsERV Schweinfurt
Mehr Durchschlagskraft in der Verteidigung - Markus Babinsky verstärkt die Mighty Dogs-Defensive

(BYL)  Die Mighty Dogs setzten die Personalplanungen für die neue Saison konsequent fort und präsentieren mit Markus Babinsky einen weiteren Neuzugang. Der 1,93 Meter große Verteidiger wechselt vom mittfränkischen Oberligisten Höchstadter EC zum ERV Schweinfurt. Am 30. März unterzeichnete er einen Kontrakt für die kommende Spielzeit. Der 29-jährige erhält bei den Mighty Dogs das Trikot mit der Nummer 73.

„Markus Babinsky ist ein klasse Verteidiger und auch durchaus für sein körperbetontes Spiel bekannt. Babo wird unsere Abwehr durch seine Erfahrung stabilisieren. Die Fans können sich auf jeden Fall auf einen Verteidiger freuen, der für das ein oder andere Highlightsorgen wird. Ich bin sehr glücklich, dass er sich für uns entschieden hat und wünsche ihm natürlich eine erfolgreiche Saison!“,

Markus Babinsky spielte insgesamt acht Jahre für die Höchstadt Alligators. Zuvor sammelte er in jungen Jahren bei den Young Ice Tigers des EHC Nürnberg erste Erfahrungen. Der Verteidiger absolvierte zudem zahlreiche Partien für zweite Mannschaft des EHC Nürnberg bevor 2012 der Wechsel zum damaligen Landesligisten aus Höchstadt folgte. Für die Mittelfranken absolvierte Markus insgesamt 279 Spiele. In der abgelaufenen Oberliga-Saison stand er für die Alligators 42 Mal auf dem Eis und erzielte sechs Tore.


ihp-interview-kleinHerzlich Willkommen in Schweinfurt! Den Großteil deiner Laufbahn hast du in Höchstadt verbracht. Wie kam es zum Wechsel nach Schweinfurt?
Markus Babinsky: „Ich habe in Höchstadt die Möglichkeit gehabt mit dem Verein aus der Landesliga bis in die Oberliga zu wachsen. Das hat mir persönlich sehr gutgetan und ich habe mich sehr gut weiterentwickeln können. Für mich ist jetzt aber auch der Punkt gekommen, wo ich für meine persönliche Entwicklung neue Schritte gehen möchte.“

Die Freude bei den Fans ist groß, dass neben Philipp Schnierstein auch du nach Schweinfurt wechselst. Worauf können sich die Zuschauer bei dir freuen?
Markus Babinsky: „Vor allem freue ich mich auch auf die Fans! Aus früheren Duellen mit Schweinfurt habe ich den Icedome schon ganz gut und laut in Erinnerung. Ansonsten hoffe ich natürlich auch, dass ich durch mein körperliches Spiel für noch ein wenig mehr Stimmung auf den Rängen sorgen kann.“

Mit Philipp „Fipsi“ Schnierstein pflegst du eine besondere Freundschaft - erzähle doch den Fans was euch verbindet.
Markus Babinsky: „Fipsi habe ich schon im Alter von 8 Jahren in Nürnberg kennengelernt und stehe seitdem bis auf ein paar kleine Unterbrechungen zusammen mit ihm auf dem Eis. Allein das ist schon etwas Besonderes und somit hat sich auch neben dem Eis eine tiefe Freundschaft entwickelt. Wir sind beide sehr leistungsorientiert und profitieren dadurch auch voneinander. Es freut mich ungemein, auch weiterhin mit ihm auf dem Eis stehen zu dürfen.“

Gibt es noch etwas, das du den Fans mitteilen möchtest?
Markus Babinsky: „Wie schon gesagt freue ich mich darauf, gemeinsam den Icedome in einen Hexenkessel verwandeln zu können und dann hoffentlich zusammen viele Siege zu feiern. Nur gemeinsam ist man erfolgreich. Ich freue mich riesig auf die neue Saison, wegen mir könnte es schon wieder losgehen!“


 Mittwoch 10.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERV Schweinfurt
ERVS/mk
    -  Markus Babinsky
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!