Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               

     3.Advent

  
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Die Eisbären haben den US-Amerikaner Aiden Wagner vom Ligarivalen EC Eppelheim in die Käthchenstadt gelotst und erhoffen sich durch ihn mehr Durchschlagskraft in der Offensive
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Verstärkung für die Wölfe: Vom Bayernligisten Passau Black Hawks wechselt Verteidiger Benoit Baumgartner zum ESC und von den Dachau Woodpeckers aus der Bezirksliga kommt der Oberliga-erfahrene Stürmer Dominik Retzer nach Vilshofen. Dagegen hat Stürmer Pierre Schmidt das Team verlassen
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Milan Pfalzer hat sich am Freitag Abend an der Achillessehne verletzt und wurde bereits operiert. Dadurch ist die aktuelle Spielzeit für ihn vorraussichtlich bereits beendet
  
ERC Regen
(BBZL)  Die Red Dragons haben den slowakischen Verteidiger Michal Koma, dem jüngeren Bruder von Publikumsliebling Jaroslav Koma, verpflichtet. Allerdings gibt es mit Marek Posmyk, der zuletzt schon nicht mehr im Aufgebot war, auch einen Abgang zu vermelden
  
Krefelder EV
(OLN)  Stürmer Benjamin Kosianski, der zuletzt lange Zeit verletzungsbedingt pausieren musste, wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zum KEV um Spielpraxis zu sammeln
  
ESC Dorfen
(BYL)  Verteidiger Alexander Rauscher hat die Eispiraten aus berfulichen Gründen verlassen
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Herbert Geisberger hat sich am letzten Wochenende eine Armverletzung zugezogen und wird deshalb vorraussichtlich zwei Wochen lang nicht zur Verfügung stehen
  
SG Bad Bayersoien/Peiting
(BBZL)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Landesliga beim TSV Farchant kehrt Stürmer Florian Ferkau nun wieder zum ESV Bad Bayersoien zurück
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Stürmer Ross Mauermann hat vorzeitig seinen Vertrag bei den Fischtown Pinguins verlängert und wird auch in den nächsten drei Jahren für Bremerhaven aufs Eis gehen
  
Herner EV
(OLN)  Verteidiger Thomas Ziolkowski hat sich am letzten Wochenende schwere Gesichtsverletzungen zugezogen und ist dadurch mehrere Wochen ausser gefecht
 
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Verteidiger Pawel Dronia und Stürmer David Zucker werden beide wegen einer Unterkörperverletzung für mindestens vier Wochen pausieren müssen
 
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Nach einem studienbedingten Auslandsaufenthalt kehrt Stürmer Yannick D´Arino nun nach Deutschland zurück und wird ab sofort wieder für die Eisbären Juniors auflaufen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Die Red Bulls müssen in den nächsten drei Wochen auf Nationalstürmer Maximilian Kastner verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt
     
   

 Stichwortsuche:
erscottobrunnERSC Ottobrunn
ERSCO geht weiter den „Ottobrunner Weg“ – Michael Schneidawind übernimmt Traineramt der 1.Mannschaft

(BBZL)  Die Verantwortlichen der Eishockeyabteilung des ERSCO freuen sich mit Michi Schneidawind ein echtes Eigengewächs als Nachfolger von Marcel Breil als Trainer der 1.Mannschaft zu präsentieren. Michi hat den gesamten Nachwuchs des ERSCO durchlaufen und war u.a. Bestandteil der Mannschaft, die sensationell Deutscher Vizemeister der Altersklasse Schüler wurde. Von Ottobrunn aus führte ihn seine Karriere über die Stationen Rosenheim, München, Erding, Pfaffenhofen und Germering wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte, wo er sowohl im Nachwuchs als auch bei der Ersten bereits hinter der Bande stand.

Nach einigen Jahren Pause hat ihn jetzt wieder der Ehrgeiz gepackt, so dass man nur wenig Überzeugungsarbeit leisten musste, dass er das Amt erneut übernimmt. Die Idee, den Kader des Teams mittelfristig aus dem eigenen Nachwuchs und ehemaligen Ottobrunner Nachwuchsspielern, die im Anschluss Erfahrung bei höherklassigen Vereinen sammeln konnten, zu rekrutieren, hat Michi von Anfang an überzeugt. Seine Aufgabe wird es insbesondere sein, die Talente des ERSCO langsam an das Senioreneishockey hinzuführen und sie in die bestehende Mannschaft zu integrieren.

Er wird im Kader auch auf einige altbekannte Gesichter treffen, spielen doch heute in unserer 1.Mannschaft einige Jungs, die unter seinem Zepter diverse Erfolge im Nachwuchs feiern konnten. Der ERSCO hofft natürlich auch, dass Michi noch den ein oder anderen aktuell im Umland aktiven Ex-Ottobrunner zur Rückkehr bewegen kann.

Der 42-jährige Familienvater hat bereits erfolgreich seinen eigenen Nachwuchs zum ERSCO gebracht, so jagt sein Sohn bei der U7 dem Puck hinterher. Auch hier wird Michi einmal wöchentlich unterstützend mit am Eis stehen.

An Michi’s Seite wird als Teammanager weiterhin „Mr. ERSCO“ Winni Schäffer stehen, ohne den das Ottobrunner Eishockey kaum denkbar wäre. Gemeinsam werden die beiden in den nächsten Wochen noch am Kader für die neue Saison basteln, so dass einer erfolgreichen Saison 2019/20 nichts mehr im Wege steht.


 Freitag 12.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERSC Ottobrunn
ERSCO/srmm
    -  Michael Schneidawind
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!