Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
Landesliga Nord
(LLN)  Das Spiel in der Landesliga Nord Gruppe 1A zwischen der 1b-Mannschaft der Harsefeld Tigers und den Celler Oilers, welches 5:9 endete, wurde nachträglich mit 5:0 Toren für Harsefeld gewertet, da Celle einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte
  
Deutsche Eishockey Liga
(DEL)  Das Sonntags-Spiel zwischen den Kölner Haien und den Thomas Sabo Ice Tigers wurde bereits in der 2.Spielminute beim Spielstand von 0:0 zunächst unterbrochen und schliesslich abgebrochen, nachdem es einen medizinischen Notfall auf der Tribüne gab. Ein Nachholtermin soll zeitnah bekannt gegeben werden
  
Bayernliga
(BYL)  Das Spiel am Sonntag zwischen dem EHC Königsbrunn und de, ESC Dorfen wurde nach zwei Dritteln beim Spielstand von 3:1 abgebrochen, da ein defekt an der Eismaschine vorlag. Ob es zu einer Wertung kommen wird oder das Spiel neu angesetzt wird, steht noch nicht fest
  
ESV Dachau Woodpeckers
(BBZL)  Stürmer Dennis Berndt wechselt von den Black Bears Freising aus der Landesliga zu den Woodpeckers, wo er nun zusammen mit seinem Bruder Tim Berndt in einer Mannschaft spielen wird
  
EC Pfaffenhofen
(BYL)  Die Eishogs haben sich wieder von Stürmer Marko Babic getrennt, der erst letzten Sommer vom Oberligisten EC Peiting kam und in acht Partien zwei Tore und fünf Assists beisteuern konnte und insgesamt nicht die Erwartungen erfüllen konnte
  
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Stürmer Joachim Ramoser hat sich am vergangenen Wochenende eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Monate ausfallen
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Rebels müssen sich nach der Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben da Heiko Vogler künftig das DNL-Team des Augsburger EV coachen wird. Bis zum Ende der aktuellen Saison wird er aber weiter an der Stuttgarter Bande stehen
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Trainerduo Thomas Popiesch und Martin Jiranek bis 2022 bekannt gegeben
  
ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks und Philipp Hay gehen ab sofort getrennte Wege, da der Stürmer aus beruflichen kürzer treten muss
     
   

 Stichwortsuche:
wanderersgermeringWanderers Germering
Alle guten Dringe sind Drei - Publikumsliebling J.C. Cangelosi zurück in Germering

(BBZL)  Die Verantwortlichen der Wanderers Germering freuen sich die Verpflichtung von J.C. Cangelosi bekanntgeben zu dürfen. Der amerikanische Torjäger kam in der Saison 2015/16 erstmals in die Münchner Vorstadt und spielte sich sofort in die Herzen der schwarz-gelben Anhänger. Denn der mittlerweile 27-Jährige erzielte bei seiner ersten Station in Europa sagenhafte 39 Tore und 23 Assists in 38 Partien. Damit gehörte Cangelosi nicht nur zu den gefährlichsten Angreifern der gesamten Bayernliga, sondern er hatte auch großen Anteil am damaligen Klassenerhalt.
Schweren Herzens entschied man sich im darauffolgenden Sommer aus finanziellen Gründen zunächst gegen eine Weiterverpflichtung des sympathischen Angreifers. Nach einer historisch schlechten Vorrunde bündelte die Vereinsführung jedoch alle Ressourcen und holte J.C. zurück nach Germering. Trotz einer halbjährigen Pause wusste der Publikumsliebling aus der Vorsaison sofort wieder zu überzeugen und schoss in den verbleibenden 16 Spielen 20 Tore, elf weitere bereitete er vor.

Mit Sicherheit ist dieser Transfer für viele durchaus überraschend und auch die sportliche Führung hatte ursprünglich nicht vor eine Kontingentstelle für die Saison 2019/2020 zu besetzen. Die persönliche Kontaktaufnahme des jungen Amerikaners mit dem Verein veränderte diese Situation jedoch einige Wochen nach Ende der abgelaufenen Saison. Nachdem sich sein jüngerer Bruder Austin Cangelosi für ein Engagement bei den „Thomas Sabo Ice Tigers“ Nürnberg in der ersten deutschen Eishockeyliga empfehlen konnte, packte auch J.C. die Lust in Deutschland wieder die Schlittschuhe zu schnüren. Trotz höherklassiger Angebote fanden beide Seiten einen Weg, der eine erneute Rückkehr zu Schwarz-Gelb möglich macht.

Cangelosi wird Anfang Oktober in Germering eintreffen und damit rechtzeitig zum Bezirksliga-Auftakt zur Mannschaft stoßen. Der torgefährliche Angreifer freut sich sehr auf seine dritte Spielzeit in Germering und möchte mit seinen Qualitäten dazu beitragen, das Saisonziel Aufstieg in die Landesliga zu erreichen. Auch künftig wird John die Trikotnummer 89 tragen. Um rechtzeitig zum Ligastart fit zu sein, trainiert J.C. in seiner Heimat bereits auf und neben dem Eis.


 Dienstag 25.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Wanderers Germering
WG/md
    -  Bezirksliga Bayern Gr.3
    -  John Cangelosi
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!