Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Deutsche Eishockey Liga 2
(DEL2)  Nachfolgende Oberligisten haben offiziell bestätigt einen Lizenzantrag inklusive Bürgschaft bei der DEL2-Ligenleitung gestellt zu haben: Deggendorfer SC, MEC Saale Bulls Halle, EC Hannover Indians, Herner EV, Icefighters Leipzig, ECDC Memmingen, Eisbären Regensburg, SC Riessersee, Starbulls Rosenheim, VER Selb
  
Hannover Scorpions
(OLN)  Trainer Dieter Reiss hat nach der Niederlage bei den Füchsen Duisburg am Freitag Abend die sportliche Verantwortung abgegeben. Aus formellen Gründen wird er allerdings noch zunächst offiziell als Trainer fungieren, die Verantwortlung wird aber nun zunächst von Mannschaftskapitän Björn Bombis übernommen
  
EC Bad Nauheim
(DEL2) Torhüter Felix Bick soll auch in der nächsten Saison der große Rückhalt für die Kurstädter sein und hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert
  
Schwenninger Wild Wings
(DEL)  Neben Jordan Caron, der nach Genf wechselt, werden auch Markus Poukkula, den es nach Bozen zieht, sowie Matt Carey, der künftig für Leksands spielt, die Wild Wings verlassen
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Nach den letzten Spielerabgängen erhält der Eisadler-Kader zum kommenden Wochenende aber auch wieder Verstärkung, denn Stürmer Christian Gose wird sein Comeback nach einer längeren Eishockey-Auszeit geben und wieder für die Dortmunder auflaufen
  
Tölzer Löwen
(DEL2)  Nach dem Abgang von Verteidiger Jan Bednar in Richtung Kaufbeuren haben die Löwen Nachwuchsspieler Maximilian Leitner, der erst vor wenigen Wochen einen Vertrag für die nächsten drei Jahre unterzeichnet hatte, für den Rest der Saison lizenziert
     
   

 Stichwortsuche:
schweinfurtmightydogsERV Schweinfurt
Neuzugang bei den Mighty Dogs

(BYL)  Verstärkung für die Offensive - der 32-jährige Stürmer Eriks Ozollapa bringt reichlich Erfahrung mit nach Schweinfurt und unterzeichnete einen Vertrag für die restliche Bayernliga-Saison 2019/20. Eriks wird für den ERV mit der Rückennummer 42 auflaufen.

Die Mighty Dogs werden die übrige Bayernliga-Saison mit den drei Kontingentspielern Jeff Murray, Domantas Cypas und Eriks Ozollapa beenden. Es werden aber wie vom Verband vorgeschrieben immer nur zwei der drei Kontingentspieler im Kader stehen.

Blick in die Vergangenheit:
Der 32-jährige Stürmer wurde im lettischen Riga geboren und begann dort mit seiner Eishockeylaufbahn. Nach Stationen in Lettland, Finnland und den USA wechselte der Eriks 2011 in die Oberliga zum Adendorfer EC. Für die Niedersachsen erzielte der Stürmer in 49 Spielen 56 Tore und 60 Vorlagen. Nach seinem Abschied in Adendorf tingelte der Lette weiter durch Europa und spielte unter anderem in der dritten englischen, der zweiten norwegischen und der höchsten lettischen Liga.


ihp-interview-kleinInterview mit Eriks Ozollapa

Willkommen bei den Mighty Dogs! Du hast schon für einige Vereine in Europa auf dem Eis gestanden. Wo hat deine Hockeykarriere begonnen?
Eriks Ozollapa: „Da ich aus Lettland komme, fing alles auf einer Eisbahn in Riga an - die gibt es heute gar nicht mehr.“

Wie ist der Kontakt zwischen dem Verein und dir zustande gekommen?
Eriks Ozollapa: „Zu Beginn der Saison hatte ich vor wieder in Deutschland zu spielen. Aber aufgrund von Eisbahnproblemen musste ich meine Pläne wieder ändern. Der Kontakt zum ERV kam über Freunde zustande. Wir haben uns schnell geeinigt und ich freue mich die Mannschaft zu verstärken.“

Lettische Spieler in Schweinfurt? Das ist nichts Neues! Worauf können sich unsere Fans bei dir freuen?
Eriks Ozollapa: „Ich werde mein Bestes geben, damit die Mannschaft erfolgreich ist und den Fans jedes Spiel Spaß macht.“

Was weist du schon über Schweinfurt?
Eriks Ozollapa: „Ich weiß nicht viel über Schweinfurt, nur das es in Bayern ist - und Bayern ist wunderschön.“

Wir haben bereits darüber gesprochen, dass du in deiner Karriere viel herumgekommen bist. Was waren deine bisherigen Highlights?
Eriks Ozollapa: „Eishockey zu spielen ist schon ein Highlight für mich! Unvergesslich sind für mich der Pokalsieg mit Adendorf 2012, die Norwegische Meisterschaft 2015 und die Finalteilnahme um die lettische Meisterschaft in der vergangenen Saison."

Deine ersten Worte an die Fans?
Eriks Ozollapa: „Ich freue mich darauf euch alle zu treffen und hoffe, dass wir zusammen einen großartigen letzten Saisonabschnitt haben werden.“


 Freitag 17.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERV Schweinfurt
ERVS/mk
    -  Bayernliga
    -  Eriks Ozollapa
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!