Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
ECDC Memmingen
(OLS)  Darian Sommerfeld, der aus dem Kaufbeurer Nachwuchs zu den Indians kommt, wird die neue Nummer-3 im Tor der Memminger und soll erste Erfahrungen im Senioren-Bereich sammeln
       
SE Freising
(BLL)  Stürmer Alexander Braun, der über den EV Moosburg vom EV Dingolfing nach Freising kommt, ist ein weiterer Neuzugang für die Black Bears
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Allrounder Daniel Steinke, der früher lange Zeit für die Mad Dogs Mannheim aktiv ist, wechselt nach drei Jahren bei den Eisbären Heilbronn nun zu den Baden Rhinos
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Stürmer Alexander Zille, der nach vielen Jahren im Trikot Saale Bulls keinen neuen Vertrag erhalten hat, geht künftig für die zweite Mannschaft des ESV Halle in der Regionalliga Ost aufs Eis
  
Herner EV
(OLN)  Verteidiger Tobias Schmitz, der zuletzt für die Red Bull Juniors Salzburg auf dem Eis stand, hat eine Förderlizenz der Iserlohn Roosters für den HEV erhalten
  
Hammer Eisbären
(RLW)  Während Verteidiger Nikolai Tsvetkov keinen neuen Vertrag erhalten wird, hat Urgestein Martin Köchling seine Zusage für die neue Saison gegeben; ausserdem kehrt Stürmerroutinier Igor Furda nach drei Jahren bei der Soester EG zu den Eisbären zurück
  
ECC Preussen Berlin
(RLO)  Verteidiger Dennis Dörner hat seine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben und neu zum Team kommt Allrounder David Levin von den Berlin Blues
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Mit Nick de Ruijter verlieren die Holländer einen wichtigen Leistungsträger, der seine aktive Laufbahn verletzungsbedingt beenden muss
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Der junge finnische Verteidiger Walther Klaus, der möglicherweise einen deutschen Paß erhält, bestreitet derzeit ein Try-Out bei den Eisbären
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Derzeit versucht sich Stürmer Daniel Reichert, der zuletzt für den SC Riessersee auf dem Eis stand, für einen Vertrag bei den Wohnbau Moskitos zu empfehlen. Ausserdem trainiert auch der gebürtige Tscheche Frantisek Wagner mit dem Team und soll einen Vertrag unterzeichnen wenn er einen deutschen Paß erhält
  
SG Oberstdorf/Sonthofen
(BBZL)  Torhüter Dominik Bauer steht auch in der neuen bezirksligasaison wieder im Gehäuse der Eisbären
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Mit Stürmer Julian Reiss, der aus dem Nauheimer Nachwuchs stammt und nun von den Mad Dogs Mannheim kommt, steht der nächste Neuzugang bei den Rebels fest, ausserdem haben die Stürmer Silas Abert, Patrick Daucik und Fabio Laule verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
schweinfurtmightydogsERV Schweinfurt
Vertragsverlängerung mit Kevin „Kessi“ Kessler

(BYL)  Der 26-jährige Publikumsliebling unterzeichnete vergangene Woche einen neuen Vertrag und bleibt dem ERV Schweinfurt damit für die Saison 2019/2020 erhalten. "Kessi hat eine sehr gute Verzahnungsrunde gespielt und damit einen entscheidenden Anteil am Klassenerhalt gehabt. Er gibt immer alles und ist ein absoluter Publikumsliebling.", zeigte sich der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt froh darüber, dass man Kevin Kessler bei den Mighty Dogs halten konnte.

Geboren in Kassel, schloss er sich zunächst der Eishockey Jugend Kassel an, bevor er zu den Eisbären Berlin (U16) und von dort zum ECC Berlin (U18/U20) wechselte. In der Saison 2009/10 schnürte Kevin erneut die Schlittschuhe für die Nachwuchsabteilung der Eisbären Berlin. Für die Hauptstädter absolvierte er als Backup-Goalie elf Spiele in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL). Seit der Spielzeit 2010/11 stand er für den EC Kassel auf dem Eis, bevor dann 2012 der Wechsel nach Bad Kissingen folgte.

Seit 2016 spielt Kevin Kessler in Schweinfurt, schaffte 2018 mit den Mighty Dogs den Aufstieg von der bayrischen Landesliga in die Bayernliga und hatte in der vergangenen Spielzeit einen maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Verbleib in der Bayernliga. In der Verzahnungsrunde blieb Kessi in 13 Spielen zwei Mal ohne Gegentor.


ihp-interview-kleinInterview mit Kevin Kessler:

Wie hast du die Saison 2018/2019 empfunden?
Kevin Kessler: „Nach den schlechten Vorbereitungsspielen hat das Team eine gute Siegesserie hingelegt, womit anfangs keiner gerechnet hat. Leider ist diese durch Verletzungen und Unstimmigkeiten abgerissen. Am Ende bin ich froh und stolz das wir den Klassenerhalt am vorletzten Spieltag für uns entscheiden konnten.“

Deine Highlights in der vergangenen Saison?
Kevin Kessler: „Meine beiden persönlichen Highlights waren zum einen das Spiel im Dezember gegen Bad Kissingen. Als wir knapp im Penaltyschießen gewinnen konnten. Zum anderen das Heimspiel in der Abstiegsrunde gegen Passau, dass wir mit 2:0 gewonnen haben. „

Mit Philipp „Fipsi“ Schnierstein hast du einen starken Gegner auf der Torwartposition. Kennst du ihn bereits und natürlich die Fragen aller Fragen: Wer gewinnt den Kampf um Platz eins?
Kevin Kessler: „Fipsi ist ein sehr starker Goalie aber ich freue mich sehr auf die Herausforderung und bereite mich dieses Jahr genauso intensiv auf die neue Saison vor wie die letzten Jahre. Ich bin bereits mitten im Sommertraining und denke, dass ich mich nicht verstecken brauche. Wer die Nummer eins am Ende sein wird, das kann ich noch nicht beantworten. Ich kann nur sagen, ich werde mein Bestes geben und am Ende zählt der Erfolg des Teams!“


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 4.April 2019
ERV Schweinfurt
ERVS - mk
    -  Kevin Keßler
    -  
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!