Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                 
Adler Mannheim
(DEL)  Stürmer Nido Krämmer hat sich eine Armverletzung zugezogen und wird den Adlern in den kommenden vier Wochen nicht zur Verfügung stehen
  
TSV Peißenberg
(BYL)  Torhüter Korbinian Sertl, der letzten Sommer aus Waldkraiburg zum TSV kam, hat als erster Spieler seinen Vertrag bei den Eishacklern für die nächste Saison verlängert
  
EV Bad Wörishofen
(BLL)  Die Wölfe haben sich vom slowakischen Trainer Boris Zahumensky; für ihn übernimmt ab sofort Stürmer Frank Kozlovsky das Kommando an der Bande
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Die Steelers haben den Probevertrag mit dem kanadischen Angreifer Myles Fitzgerald, der aus Ravensburg ins Ellental kam, bis zum Saisonende verlängert
  
ERSC Amberg
(BLL)  Die Wild Lions haben ihre Defensive mit Verteidiger Marc Hemmerich verstärkt, der über die Bad Kissinger Wölfe und die Baden Rhinos Hügelsheim zu den Oberpfälzern kommt
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars haben ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Verteidigertalent Tim Sezemsky, der momentan in der DNL für den Augsburger EV spielt, hat einen Fördervertrag für drei Jahre bei den Ravensburgern unterzeichnet
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Der ECN hat den Vertrag mit deutsch-amerikanischen Verteidiger Aaron Reinig, der vor der aktuellen Saison vom Deggendorfer SC in die hessische Kurstadt kam, für die nächste Saison vorzeitig verlängert
  
EC Kassel Huskies
(DEL2)  Für Mannschaftskapitän Alexander Heinrich ist die Saison wegen eines Fußbruchs bereits vorzeitig beendet
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Mit dem deutsch-kanadischen Stürmer Jason Jaspers haben die Oberpfälzer derzeit einen namhaften Trainingsgast auf dem Eis. Ob es zu einer Verpflichtung des langjährigen DEL-Profis kommt ist allerdings noch unklar
     
   

 Stichwortsuche:
luchselauterbachJens Feuerfeil wird ein Luchs

Freude im Lager der Luchse. Der Kader der Lauterbacher Luchse bekommt Zuwachs. Den Verantwortlichen ist es gelungen, mit Jens Feuerfeil ein Eigengewächs zurück nach Lauterbach zu holen, der in Lauterbach das Eishockeyspielen erlernt hat.

„Mit Jens haben wir einen Spieler für die Zukunft verpflichten können. Trotz seiner erst 22 Jahre verfügt Jens über jede Menge Erfahrung. Er ist eine absolute Verstärkung für uns, und hat definitiv das Potential ein Führungsspieler in unserem Team zu werden“, so die Meinung des Lauterbacher Spielertrainers Marc Garthe.

Auch der 1. Vorsitzende des EC Lauterbach, Manfred Naumann, zeigte sich erfreut über den Wechsel von Jens Feuerfeil nach Lauterbach. Wir wollen in Lauterbach langfristig erfolgreiches Eishockey installieren. Mit der Verpflichtung von Jens sind wir auf einem sehr guten Weg dorthin.

Jens Feuerfeil erlernte das Eishockeyspielen in Lauterbach, ehe er von 2003-2005 für die Schüler Bundesliga Mannschaft der EJ Kassel auflief. Zur Saison 2005 wechselte er zu den Starbulls Rosenheim in die DNL, Deutschlands höchster Nachwuchsliga. Von 2007–2009 spielte er für die Oberliga Mannschaft der Starbulls Rosenheim. Zur Saison 2009/2010 wechselte Feuerfeil dann nach Schweinfurt, wo er in den vergangenen Jahren stets zu den besten Scorern seiner Mannschaft zählte. In der letzten Saison stieg er mit den Mighty Dogs Schweinfurt in die Oberliga Süd auf.

Ab sofort wird Jens Feuerfeil mit der Rückennummer 61, gemeinsam mit seinem Bruder Horst, für die Lauterbacher Luchse auf Beutezug gehen.

„Ich freue mich natürlich riesig über den Wechsel von Jens nach Lauterbach. Da wir bislang noch nie gemeinsam in einem Team standen, ist das schon etwas Besonderes für uns“, so die Aussage seines Bruders Horst Feuerfeil, der sich schon jetzt auf den ersten gemeinsamen Auftritt mit seinem Bruder freut.

 www.icehockeypage.de                                          
 EC Lauterbach 2012 e.V.
 Donnerstag 10.Januar 2013   
 INFORMATIONEN ZUM THEMA:                              
  -   Hessenliga
  -   Jens Feuerfeil
 
H E S S E N L I G A 
      

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!