Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
icehockeypage.net Trustcheck Seal
dinslakenerkobrasBenedikt Hüsken bleibt bei den Dinslaken Kobras

(RLW)  Die Kobras können in Sachen Vertragsverlängerungen den nächsten Vollzug vermelden. Für Benedikt Hüsken war es eine Ehrensache, seine Schlittschuhe auch in der kommenden Saison für die Kobras zu schnüren. Mittlerweile geht er in die zwölfte Saison für die Giftschlangen und gehört neben Dominick Spazier zur sogenannten „Roten Reihe“, wie sie von einem ehemaliger Dinslakener Trainer mal liebevoll genannt wurden.
Der gelernte Rechtsaußen ist auch im Skaterhockey international erfolgreich und wurde mit der deutschen Nationalmannschaft sogar Europameister. Doch bei all dem Erfahrungsschatz, den der Mann mit der Nummer 6 bislang gesammelt hat, ist er immer noch bereit, sich weiter zu entwickeln. So wurde aus dem reinrassigen Stürmer in der letzten Saison ein waschechter Allrounder, der des öfteren in der Dinslakener Verteidigung zu finden war. Sein gutes Auge für den öffnenden Pass und sein kompromissloser aber meist fairer Umgang mit den gegnerischen Stürmern sind die Attribute, die sein Spiel ausmachen. Dabei scheut er sich auch nicht, mal selber das Heft in die Hand zu nehmen, um mit einem schnellen Konter zum Torabschluss zu kommen.  Mit diesen Qualitäten zählt Benedikt auch in der kommenden Saison zu den wertvollen Stützen im Dinslakener Team und die Fans werden wieder ihre Freude an seiner Spielweise haben. 


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Samstag 12.August 2017
Dinslaken Kobras
DEC - pdk
    -  Regionalliga West
    -  Benedikt Hüsken
    -  
  
 

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***



 
  
Dinslaken Kobras
(RLW)  Die beiden Stürmer Sebastian Haßelberg und Daniel Pleger hängen die Schlittschuhe zum Saisonende an den Nagel und laufen in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Trikot der Kobras auf


Neusser EV
(RLW)  Andrej Fuchs, der im November aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurücktrat, übernimmt ab sofort wieder den Trainerposten, da Boris Ackermann für den Rest der Saison, bzw die Spiele in der Relegation, nicht zur Verfügung steht


Nationalmannschaft
(DEB)  Deutschland bezwingt Weltmeister Schweden mit 4:3 nach Verlängerung und zieht somit sensationell in das Halbfinale bei den Olympischen Winterspielen ein. Weiter geht es am Freitag gegen Kanada


Kassel Huskies
(DEL2)  Verteidigerstar und US-Nationalspieler James Wisniewski kehrt von den Olympischen Winterspielen nicht zu den Nordhessen zurück und geht nach eigener Aussage vorerst wieder in die USA


Wiehl Penguins
(LLW)  Der TuS Wiehl ist seit dem letzten Wochenende Meister der Landesliga Nordrhein-Westfalen
  
     

Partner

Partner2  

RizVN Login