Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
HC Maustadt
(BBZL)  Wenig Veränderungen gibt es beim Mannschaftskader des HC Maustadt, einziger Neuzugang der Memminger ist Torhüter Patrick Wagner, der vom Landesligisten VfE Ulm/Neu-Ulm kommt
  
EHC Troisdorf
(LLW)  Der neue Trainer Daniel Walther kann auf ein eingespieltes Team setzen, welches aus dem Vorjahr zusammenbleibt, denn bisher gibt es weder Neuzugänge noch Abgänge
  
EC Peiting
(OLN)  Der tschechische Verteidiger Martin Mazanec konnte im Try-out überzeugen und hat einen festen Vertrag erhalten und wird somit den verletzten Brad Miller ersetzen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Verteidiger Cody Lampl wird nach einer Bauchmuskelverletzung für rund drei Wochen nausfallen
  
ESV Bergisch Gladbach
(LLW)  Die Realstars gehen mit einer eingespielten und unveränderten Mannschaft um Trainer Andreas Lupzig in die Neue Landesliga-Spielzeit
 
EG Diez-Limburg
(RLW)  Der junge Goalie Jascha Strobel kommt von den Löwen Frankfurt, wo er im Nachwuchs, in der 1b und auch im erweiterten DEL2-Kader stand zu den Rockets
  
TSG Reutlingen
(LLBW)  Der Mannschaftskader der Black Eagles wird auch zur neuen Landesligasaison weiterhin unverändert zusammenbleiben und wird wieder von Roberto Cazacu trainiert
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Die Eisbären Juniors starten mit drei jungen Kontingentspielern in ihre erste Regionalligasaison, dabei handelt es sich um den französischen Verteidiger Barthelemy Peret, den schwedischen Stürmer Gustav Nygren, zuletzt in Diensten von FASS Berlin 1b, und um den tschechischen Angreifer Dominik Sala, der zuletzt in Nordamerika aktiv war
  
ESC Jonsdorf
(LLS)  Verteidiger Philipp Breite wird in seine fünfte Spielzeit im Trikot der Black Panthers gehen
  
EC Eisbären Balingen
(LLBW)  Der DEL-erfahrene Stürmer Dennis Steinhauer, letzte Saison für die 1b-Mannschaft des EHC Freiburg aktiv, kehrt nach mehreren Jahren zu den Eisbären zurück
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Verteidiger Ole Olleff steht nach einer Handverletzung in den kommenden drei Wochen nicht zur Verfügung
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Die beiden Verteidiger Lubor Pokovic und Marc Stotz fallen Verletzunsgbedingt vorraussichtlich bis Ende Oktober aus
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Der kanadische stürmer Aaron McLeod hat sich im Vorbereitungsspiel gegen die Selber Wölfe den Fuß gebrochen und wird mehrere Wochen nicht aufs Eis zurückkehren können
    
   

 Stichwortsuche:
diezlimburgrocketsEG Diez-Limburg
Philipp Maier verlängert bei den Rockets

(RLW)  21 Jahre ist er erst jung. Und trotzdem hat er schon in der zweiten Saison in Folge mehr Punkte gesammelt als Spiele gemacht. Mit dem Eishockeyherz am rechten Fleck. Mit seinem Einsatz und seiner Schnelligkeit. Und wenn es zum „Nachspiel“ mit den Fans kam, dann hat er stets das Wort ergriffen und die Humba angestimmt: Philipp Maier ist schon in jungen Jahren eine feste Größe geworden im Kader der EG Diez-Limburg - und er wird auch in der nächsten Saison für die Rockets stürmen. Der Frankfurter hat seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert.

„Ich freue mich total auf ihn“, sagt Rockets-Trainer Frank Petrozza, der Maier unbedingt im Kader halten wollte. „Er hat viel Potenzial und hat auch schon einiges auf dem Eis gezeigt. Ich bin aber davon überzeugt, dass ich noch mehr aus ihm rausholen kann. Philipp ist ein Spieler, der mit seinen Fähigkeiten und seiner Einstellung perfekt zu meiner Philosophie passt.“

Maier brachte es in seinem ersten Jahr bei den Rockets - er kam während der Spielzeit 2017/18 zur EGDL - auf Anhieb auf 42 Punkte in 28 Spielen. Und auch in der Vorsaison sammelte er - in anderen Reihen und Rollen unterwegs - in 39 Partien erneut starke 42 Punkte. Zudem bestritt er mit einer Förderlizenz ausgestattet vier Partien für den Nord-Oberligisten Harzer Falken Braunlage. 

„Wir wollen aggressives Eishockey spielen“, sagt Petrozza. „Den Gegner schon früh stören und unter Druck setzen. Er bringt dafür alles mit, muss seine Schnelligkeit aber noch mehr nutzen. Dazu möchte ich, dass er auf dem Eis noch mehr Verantwortung übernimmt. Ich bin mir sicher, er hat das Zeug dazu. Ich glaube an seine Stärke und freue mich sehr, dass er verlängert hat.“

Auch Philipp Maier musste nicht lange überlegen, um sich für ein weiteres Jahr im Rockets-Trikot zu entscheiden: „Ich fühle mich hier einfach wohl. Die vergangene Saison ist zwar für uns alle nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt und erhofft hatten. Aber deshalb freue ich mich jetzt umso mehr auf die Zusammenarbeit mit Franky Petrozza. Ich will nächstes Jahr mit den Rockets den Titel holen und ich bin fest davon überzeugt, dass uns Franky maßgeblich helfen kann, dieses Ziel zu erreichen.“


 Donnerstag 11.April 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EG Diez-Limburg
EGDL/tn
    -  Philipp Maier
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!