Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
icehockeypage.net Trustcheck Seal
Niedersaechsischer Eissport-VerbandHauptrunde in der Regionalliga Nord ist beendet - Play-Off Paarungen stehen fest

(RLN)  Am Sonntag Abend endete die Hauptrunde der Regionalliga Nord Saison 2017/2018. Die Weserstars Bremen dominierten das Geschehen in der Liga und sicherten sich mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz und damit die beste Ausgangslage für die Play-Offs. Auf Platz zwei rangiert der amtierende Meister Hamburger SV vor dem Adendorfer EC. den vierten Platz und damit den letzten Play-Off-Platz erreichten die TAG salzgitter Icefighters, während es für den EC Nordhorn in seiner ersten Regionalligasaison nach dem Aufstieg nur zum fünften und damit letzten Platz reichte.

Damit treffen die Weserstars Bremen nun im Halbfinale auf die TAG Salzgitter Icefighters und der Hamburger SV bekommt es mit dme Rivalen Adendorfer EC zu tun. Der Play-Off-Finalsieger ist Meister der Regionalliga Nord.

Nachfolgend die Abschlußtabelle der Regionalliga Nord Hauptrunde:
Endstand Rang Mannschaft Spiele +Tore -Tore Punkte


  
  1
  2
  3
  4
  5
Weserstars Bremen
Hamburger SV 
Adendorfer EC
TAG Salzgitter Icefighters
EC Nordhorn
16
16
16
16
16
93
78
67
48
45
49
55
59
73
95
39
34
23
17
7


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Sonntag 11.Februar 2018
Regionalliga Nord
IHP - sc
    -  Kaderlisten Regionalliga Nord
    -  Spieltage, Tabellen und Zuschauer
    -  
  

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***



 
  
Dinslaken Kobras
(RLW)  Die beiden Stürmer Sebastian Haßelberg und Daniel Pleger hängen die Schlittschuhe zum Saisonende an den Nagel und laufen in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Trikot der Kobras auf


Neusser EV
(RLW)  Andrej Fuchs, der im November aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurücktrat, übernimmt ab sofort wieder den Trainerposten, da Boris Ackermann für den Rest der Saison, bzw die Spiele in der Relegation, nicht zur Verfügung steht


Nationalmannschaft
(DEB)  Deutschland bezwingt Weltmeister Schweden mit 4:3 nach Verlängerung und zieht somit sensationell in das Halbfinale bei den Olympischen Winterspielen ein. Weiter geht es am Freitag gegen Kanada


Kassel Huskies
(DEL2)  Verteidigerstar und US-Nationalspieler James Wisniewski kehrt von den Olympischen Winterspielen nicht zu den Nordhessen zurück und geht nach eigener Aussage vorerst wieder in die USA


Wiehl Penguins
(LLW)  Der TuS Wiehl ist seit dem letzten Wochenende Meister der Landesliga Nordrhein-Westfalen
  
     

Partner

Partner2  

RizVN Login