Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
     
Straubing Tigers
(DEL)  Die Straubing Tigers haben sich dem Vernehmen nach die Dienste von Nachwuchs-Nationalstürmer Yannik Valenti von den Mannheimer Adlern für die nächste DEL-Saison gesichert

HC Landsberg
(OLS)  Die nächsten Spielerabgänge bei den Riverkings stehen fest: Sowohl Nachwuchsstürmer Noah Gaisser alos auch Verteidiger Philipp Keil, der letztes Jahr aus Memmingen kam, werden Landsberg verlassen. Ausserdem wird auch Verteidiger Mathias Jeske, der erst während der Saison vom EHC Waldkraiburg kam, nicht mehr für den HCL auflaufen
  
Herforder EV
(OLN)  Nach dem Abgang von Trainer Jeffrey Job wird nun Michael Bielefeld, der zuletzt als Co-Trainer beim Süd-Oberligisten EV Füssen tätig war, als Nachfolger gehandelt
 
Red Bull München
(DEL)  Wegen einer Fußverletzung, die eine Operation nach sich zog, wird Mannschaftskapitän Patrick Hager bis zum Saisonende ausfallen. Auch für Jakob Mayenschein ist die Spielzeit wegen einer Oberschenkelverletzung vorzeitig beendet. Bis auf weiteres muss auch Justin Schütz wegen einer Unterkörperverletzung passen
  
Rostocker EC
(OLN)  Während die Stürmer Filip Stopinski und Thomas Voronov die neuen Angebote der Piranhas abgelehnt haben, werden Torhüter Leon Meder und Verteidiger Maurice Becker keine neuen Verträge erhalten
  
EHC Erfurt
(OLN)  Der 33-jährige Verteidiger Sebastian Hofmann wird nach 14 Jahren im Trikot der Black Dragons die Schlittschuhe an den Nagel hängen und seine aktive Laufbahn beenden
  
ESC Dorfen
(BYL)  Nachdem Simon von Fraunberg aus beruflichen gründne kürzer treten muss, waren die Verantwortlichen auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Aus der Oberliga von den Blue Devils Weiden wechselt Luca Endres zu den Eispiraten. Der 22-Jährige bringt reichlich Oberliga-Erfahrung mit und spielte vor seiner Zeit in Weiden mehrere Jahre bei den Starbulls Rosenheim. Ausserdem wird auch Nachwuchsgoalie Andreas Marek weiterhin im Aufgebot stehen

Aachener EC
(BZLW)  Eva Schmachtenberg wird auch in der nächsten Bezirksligasaison wieder im Tor der Grizzlies stehen
  
Moskitos Essen
(RLW)  Als nächstes hat Eigengewächs Raphael Palmeira-Kerkhoff seinen Vertrag für die nächste Saison unabhängig von der Ligenzugehörigkeit verlängert. Der 20-jährige Verteidiger kehrte erst letztes Jahr aus dem Iserlohner DNL-Nachwuchs an den Westbahnhof zurück

ESV Waldkirchen
(BLL)  Die Karoli Crocodiles haben sich mit zwei gestandenen Oberliga-Verteidigern verstärkt, Dabei handelt es sich um Andreas Gawlik, sowie Marius Wiederer, die beide vom Deggendorfer SC zum ESV wechseln. Ebenfalls aus Deggenkorf kommt Nachwuchsstürmer Vitus Zechmann. Der Großteil der Mannschaft wird weiterhin zusammenbleiben. Bisher gibt es lediglich einen Abgang zu vermelden. Aus gesundheitlichen Gründen wird Stürmer Daniel Huber nicht mehr auflaufen, dem Verein aber im Nachwuchsbereich erhalten bleiben
  
Fischtown Pinguins
(DEL)  Stürmer Corey Quirk verlässt überraschend und mit sofortiger Wirkung die Fischtown Pinguins in Richtung Heimat. Der US-Amerikaner spielte fünf Jahre lang für Bremerhaven und hab private Gründe für seine Entscheidung an

     
   

 Stichwortsuche:
blackdragonserfurtEndlich wieder Eiszeit in Erfurt

(OLN)  Nach 169 langen Tagen endet am kommenden Samstag, 05.09.2015 ab 16:00 Uhr in Erfurt die Sommerpause. Gleich zum Beginn der Vorbereitungsspiele auf die anstehende Saison in der neugegründeten Oberliga Nord wird es eine Premiere in der Erfurter Eishalle geben. Erstmals kreuzen die Black Dragons die Schläger mit den Ice Dogs des EV Pegnitz.

Bei den Black Dragons, die am 25.09. mit einem Heimspiel gegen die Saale Bulls Halle in das Abenteuer Oberliga Nord starten werden, hat sich einiges getan. Dabei stehen 4 Abgängen (Lüsch, Olidis, Sergerie und Regner) insgesamt 3 Neuzugänge und 2 Rückkehrer gegenüber. Neben Maximilian Dimitrovici, der nach seinem studiumsbedingtem Auslandsaufenthalt im türkischen Istanbul nach Erfurt zurück kehrt, wird auch Arthur Rößger wieder das Erfurter Trikot überstreifen. Rößger kehrt nach 2 Jahren bei den Kölner Haien in seine Heimatstadt zurück. Ebenfalls neu im Team, aber dem Erfurter Publikum alles andere als unbekannt, ist Robin Sochan. Robin sorgte in den letzten 3 Jahren bei den Saale Bulls in Halle für Stabilität im Defensivbereich und mit seinen harten und platzierten Schlagschüssen ein ums andere Mal auch bei den Erfurter Trainern für Sorgenfalten. Nun soll er gleiches für die Black Dragons tun. Vom EV Füssen aus der Oberliga/Süd wechselt Josef Huber in die thüringische Landeshauptstadt und will hier für die nötigen Treffer für sein neues Team sorgen. Als letzten Neuzugang können wir erstmals seit 15 Jahren wieder einen finnischen Spieler in Erfurt begrüßen. Markus Kankaanranta will in dieser Saison in die sicherlich recht großen Fußstapfen eines Kari Heikkinen, Jyrki Koskinen oder Ari Saarinen treten. Neben den Neuzugängen auf dem Eis gibt es auch einen Neuzugang hinter der Bande. Dieser Neuzugang ist in Erfurt alles andere als eine unbekannte Größe, hat er doch in fast 200 Pflichtspielen bereits das Trikot der Black Dragons getragen und dabei für 61 Tore und 119 Assists (180 Scorerpunkte) gesorgt. Die Rede ist natürlich vom Publikumsliebling Jan Vavrecka.

Wie bereits erwähnt ist das Testspiel gegen die Ice Dogs Pegnitz das erste Zusammentreffen beider Mannschaften. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Landesliga/Bayern starten die Ice Dogs in der kommenden Spielzeit in der Bayernliga. Bekanntestes Gesicht im Team von Trainer Vaclav Drobny dürfte für die Erfurter Fans der Mann mit der Nummer 7 sein, Florian Müller. Eben jener Florian Müller trug zwischen 2005 und 2008 in 154 Partien (27 Tore + 71 Assists) das Trikot seiner heutigen Gegner. Neben Florian Müller dürfte auch Anton Marsall dem Erfurter Publikum bekannt sein, Marsall ging in den letzten 3 Jahren für die Piranhas aus Rostock auf Punktejagd und traf dabei auch das ein oder andere Mal auf die Black Dragons. Oleg Seibel komplettiert das Trio der bekanntesten Gesichter bei den Ice Dogs. Nach seinem Gastspiel bei den Saale Bulls vor 2 Jahren gastierte Seibel in der Vorbereitung auf die letzte Saison gleich mit 2 Teams in Erfurt. Zunächst war er als Testspieler beim VER Selb aktiv und eine Woche später war er mit dem EV Weiden in Erfurt zu Gast.
Als Aufsteiger in die Bayernliga starten die Ice Dogs mit dem klaren Ziel Klassenerhalt in die Saison. Dabei wird die Vorbereitung auf die Bayernligasaison dem Trainerteam um Vaclav Drobny sicher bereits einen wichtigen Fingerzeig geben, in welche Richtung es für die Ice Dogs gehen wird. Hat man sich doch neben den Black Dragons noch die Saale Bulls aus Halle, den ERV Schweinfurt und den ERSC Amberg als Testgegner ausgesucht.

Eine besondere Aktion der Black Dragons sollte die Zuschauer in die Erfurter Eishalle locken „Wunderkerzen ade, jetzt kommt LED“
Als großes Manko sahen die Vereinsverantwortlichen seit langem das bestehende Wunderkerzen-Verbot in der Eishalle an. Dafür  konnte  endlich eine Lösung gefunden werden.
Extra für die Einlaufshow wurden Black Dragons LED Taschenlampen angefertigt. Diese werden einmalig am 05.09.2015 beim Erwerb einer gültigen Zugangsberechtigung zum Spiel gratis verteilt. Davon versprechen wir uns einen noch stimmungsvolleren Auftakt bei jedem Spiel der Black Dragons. Diese Aktion wird nur an 05.09. durchgeführt! Danach sind die Lampen für 2 € an der Abendkasse erwerbbar.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 2.September 2015
Black Dragons Erfurt
EHCE - dm
    -  Black Dragons Erfurt
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!