Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
  
Moskitos Essen
(RLW)  Verteidiger Florian Spelleken, der letztes Jahr vom EV Duisburg an den Westbahnhof zurückkehrte, wird in der kommenden Saison für die Stechmücken auflaufen und hat einen ligaunabhängigen Kontrakt unterzeichnet
  
TSV Erding
(BYL)  Nach Timo Borrmann wird ein weiterer alter Bekannter zu den Gladiators zurückkehren. Nach mehreren Jahren beim EHC Waldkraiburg wechselt Stürmer Michael Trox nun wieder nach Erding. Der 35-jährige Routinier konnte in der abgebrochenen Spielzeit in 8 Partien 9 Scorerpunkte sammeln
  
EV Lindau
(OLS)  Der schwedische Verteidiger Fredrik Widen wird nach Österreich zu den Zeller Eisbären zurückkehren
 
Fischtown Pinguins
(DEL)  Mannschaftskapitän Mike Moore hat seinen Vertrag in Bremerhaven um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 36-jährige Kanadier, der in seine sechste Spielzeit für die Pinguine geht, konnte in der letzten Saison in 41 Partien 9 Scorerpunkte beisteuern
 
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars haben mittlerweile bestätigt, dass Torhüter Jonas Langmann noch über einen laufenden Vertrag für die nächste Saison verfügt
 
EV Pegnitz
(BLL)  Mannschaftskapitän Stefan Hagen bleibt den Ice Dogs weiterhin treu und auch Verteidiger Michael Breyer hat seine Zusage für die nächste Landesligasaison gegeben. Erster Neuzugang im Team ist Verteidiger-Talent Jannek Gerstner, der lange Zeit im Weidener Nachwuchs aktiv war und zuletzt in Nachwuchs des EHC Nürnberg spielte
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Stürmer Nico Weissinger hat ebenso wie Verteidiger Mathias Sagerer seine weitere Zusage bei den Wölfen gegeben. Ausserdem wird Stürmer Dominik Retzer nach seinem kurzen Abstecher zu den Dachau Woodpeckers nun wieder zum ESC zurückkehren

Saale Bulls Halle
(OLN)  Als nächstes hat Torhüter Jakub Urbisch seinen Vertrag bei den Saale Bulls verlängert. Der 25-jährige Deutsch-Tscheche kam vor einem Jahr aus Rostock zum MEC
  
EV Füssen
(OLS)  Verteidiger Brad Miller wird in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen und wird seine aktive Laufbahn beenden. Der 35-jährige US-Amerikaner kam letztes Jahr vom EC Peiting zum EVF und konnte verletzungsbedingt lediglich neun Spiele bestreiten
  
EC Peiting
(OLS)  Mit Verteidiger Alexander Winkler hat ein langjähriger Akteur seinen Vertrag weiter verlängert. Der 27-Jährige konnte in der abgelaufenen Spielzeit in 24 Partien 2 Tore und 8 Assists für sich verbuchen
 
Aachener EC
(BZLW)  Verteidiger Jens Rechmann wird auch in der nächsten Bezirksligasaison wieder für die Grizzlies die Schlittschuhe schnüren

     
   

 Stichwortsuche:
evllandshuteishockeyElia Ostwald kehrt an den Gutenbergweg zurück - 242-facher DEL-Spieler erhält Einjahresvertrag beim EVL

(DEL2)  Der 25-Jährige Elia Ostwald hat in der Talentschmiede „Weißwasser“ das Eishockeyspielen erlernt und sich den letzten Feinschliff im Jugendalter bei den Eisbären Berlin bzw. deren „Juniors“ geholt. Es folgten erste Einsätze für Berlin in der höchsten deutschen Spielklassse DEL unter Eishockeylehrer Pierre Pagé.

Nach seiner Zeit bei den Hauptstädtern „verschlug“ es den Linksschützen für drei Spielzeiten an die Elbe zu den Hamburg Freezers. 2010/2011 war Ostwald zudem in 38 Partien für die Eispiraten Crimmitschau auf dem Eis.

Es folgte 2011/2012 der Wechsel nach Landshut. In der Dreihelmenstatdt konnte „Ossi“, wie ihn seine Freunde und Mitspieler liebevoll nennen, mit 28 Scorerpunkten (10 Tore und 18 Assists) während der Hauptrunde sowie acht Punkten (2 Tore und 6 Vorlagen) in den Playoffs maßgeblich zum Titelgewinn der Cannibals bzw. der L.E.S. beitragen.

Nach einem Jahr bei den Krefeld Pinguinen in der DEL (52 Spiele, zwei Tore und 5 Vorlagen, sowie
in der Endrunde neun Spiele und eine Vorlage) kehrt der 2-Meter-Hühne wieder nach Landshut
zurück. „Ich freue mich, dass ich wieder da bin und für Landshut die Schlittschuhe schnüren werde.
Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und hoffe, dass wir ähnlich viel Spaß wie zu meiner ersten
Landshuter-Zeit haben werden.“

O-Ton Geschäftsführer Christian Donbeck: „Mit Elia Ostwald konnten wir einen DEL-erfahrenen
Spieler nach Landshut zurückholen.  „Ossi“ besticht durch seine enorme Reichweite sowie ein gutes Stellungsspiel. Ein zusätzlicher Trumpf des gebürtigen Bad Muskauers ist seine Vielseitigkeit. Er kann, ähnlich wie Markus Welz, in der Verteidigung sowie im Angriff eingesetzt werden. Damit hat Jiri Ehrenberger mehrere Optionen was die Aufstellung betrifft und kann gerade bei Ausfällen flexibel reagieren. Wir sind uns sicher, dass Elia ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge sein und damit für die Mannschaft sehr wichtig werden wird.“

Elia Ostwald wird die Nummer 17 erhalten und in den nächsten Tagen in Landshut eintreffen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Dienstag 23.Juli 2013
Landshut Eishockey Spielbetriebs GmbH
Deutsche Eishockey Liga 2
    -  EVL Landshut
    -  Elia Ostwald
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!