Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
     
Straubing Tigers
(DEL)  Die Straubing Tigers haben sich dem Vernehmen nach die Dienste von Nachwuchs-Nationalstürmer Yannik Valenti von den Mannheimer Adlern für die nächste DEL-Saison gesichert

HC Landsberg
(OLS)  Die nächsten Spielerabgänge bei den Riverkings stehen fest: Sowohl Nachwuchsstürmer Noah Gaisser alos auch Verteidiger Philipp Keil, der letztes Jahr aus Memmingen kam, werden Landsberg verlassen. Ausserdem wird auch Verteidiger Mathias Jeske, der erst während der Saison vom EHC Waldkraiburg kam, nicht mehr für den HCL auflaufen
  
Herforder EV
(OLN)  Nach dem Abgang von Trainer Jeffrey Job wird nun Michael Bielefeld, der zuletzt als Co-Trainer beim Süd-Oberligisten EV Füssen tätig war, als Nachfolger gehandelt
 
Red Bull München
(DEL)  Wegen einer Fußverletzung, die eine Operation nach sich zog, wird Mannschaftskapitän Patrick Hager bis zum Saisonende ausfallen. Auch für Jakob Mayenschein ist die Spielzeit wegen einer Oberschenkelverletzung vorzeitig beendet. Bis auf weiteres muss auch Justin Schütz wegen einer Unterkörperverletzung passen
  
Rostocker EC
(OLN)  Während die Stürmer Filip Stopinski und Thomas Voronov die neuen Angebote der Piranhas abgelehnt haben, werden Torhüter Leon Meder und Verteidiger Maurice Becker keine neuen Verträge erhalten
  
EHC Erfurt
(OLN)  Der 33-jährige Verteidiger Sebastian Hofmann wird nach 14 Jahren im Trikot der Black Dragons die Schlittschuhe an den Nagel hängen und seine aktive Laufbahn beenden
  
ESC Dorfen
(BYL)  Nachdem Simon von Fraunberg aus beruflichen gründne kürzer treten muss, waren die Verantwortlichen auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Aus der Oberliga von den Blue Devils Weiden wechselt Luca Endres zu den Eispiraten. Der 22-Jährige bringt reichlich Oberliga-Erfahrung mit und spielte vor seiner Zeit in Weiden mehrere Jahre bei den Starbulls Rosenheim. Ausserdem wird auch Nachwuchsgoalie Andreas Marek weiterhin im Aufgebot stehen

Aachener EC
(BZLW)  Eva Schmachtenberg wird auch in der nächsten Bezirksligasaison wieder im Tor der Grizzlies stehen
  
Moskitos Essen
(RLW)  Als nächstes hat Eigengewächs Raphael Palmeira-Kerkhoff seinen Vertrag für die nächste Saison unabhängig von der Ligenzugehörigkeit verlängert. Der 20-jährige Verteidiger kehrte erst letztes Jahr aus dem Iserlohner DNL-Nachwuchs an den Westbahnhof zurück

ESV Waldkirchen
(BLL)  Die Karoli Crocodiles haben sich mit zwei gestandenen Oberliga-Verteidigern verstärkt, Dabei handelt es sich um Andreas Gawlik, sowie Marius Wiederer, die beide vom Deggendorfer SC zum ESV wechseln. Ebenfalls aus Deggenkorf kommt Nachwuchsstürmer Vitus Zechmann. Der Großteil der Mannschaft wird weiterhin zusammenbleiben. Bisher gibt es lediglich einen Abgang zu vermelden. Aus gesundheitlichen Gründen wird Stürmer Daniel Huber nicht mehr auflaufen, dem Verein aber im Nachwuchsbereich erhalten bleiben
  
Fischtown Pinguins
(DEL)  Stürmer Corey Quirk verlässt überraschend und mit sofortiger Wirkung die Fischtown Pinguins in Richtung Heimat. Der US-Amerikaner spielte fünf Jahre lang für Bremerhaven und hab private Gründe für seine Entscheidung an

     
   

 Stichwortsuche:
augsburg2006Ben Hanowski wechselt nach Augsburg

(DEL)  Gut eine Woche vor Start der Hauptunde legen die Augsburger Panther personell noch einmal nach: Mit US-Amerikaner Ben Hanowski verstärkt der DEL-Club seine Offensive und reagiert damit auch auf den längerfristigen Ausfall von T.J. Trevelyan, der vermutlich noch sechs Wochen pausieren muss.

Im College stand der 24-jährige Ben Hanowski vier Spielzeiten für die St. Cloud State University als Teamkollege von Drew LeBlanc auf dem Eis. Gedraftet wurde Hanowski im Jahr 2009 von den Pittsburgh Penguins. Für die Pens bestritt er allerdings nie ein Spiel. Als Pittsburgh in der Spielzeit 2012-13 kurz vor Ende der Transferperiode Jarome Iginla aus Calgary verpflichtete, schickten sie unter anderem die Rechte an Ben Hanowski nach Calgary. Für die Flames absolvierte der Außenstürmer 16 Spiele in der besten Liga der Welt (ein Tor). Überwiegend eingesetzt wurde der 188 cm große und 92 kg schwere Linksschütze in Abbotsford und Adirondack in der American Hockey League. In 115 AHL-Partien verzeichnete Hanowski 29 Tore und 28 Assists.

In den Überlegungen von Panther-Trainer Mike Stewart spielte Hanowski schon länger eine Rolle: "Wir hatten Ben Hanowski schon vor einigen Monaten kontaktiert und versucht, ihn nach Augsburg zu locken. Nun ist es uns, wenn auch mit etwas Verzögerung, doch noch vor dem Start der DEL-Saison geglückt. Ben ist ein körperlich präsenter Angreifer, der auf beiden Flügeln eingesetzt werden kann. Wir wollten im Angriff nicht nur für mehr Tiefe sorgen, sondern uns auch qualitativ noch einmal verbessern. Das ist uns mit Bens Verpflichtung gelungen"

Ben Hanowski ist bereits in Augsburg angekommen. Am morgigen Dienstag soll er das erste Mal mit seinem neuen Teamkollegen auf dem Eis stehen. Vorbehaltlich aller medizinischen Untersuchungen und seiner Lizenzierung soll er bereits am kommenden Freitag um 19:30 Uhr beim DEL-Auftakt gegen Krefeld für die Panther im Curt-Frenzel-Stadion auf Torejagd gehen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Montag 7.September 2015
Augsburger Panther
AP - se
    -  Augsburger Panther
    -  Ben Hanowski
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!