Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Lausitzer Füchse
(DEL2)  Die Füchse haben sich von Torhüter Justin McIntyre, der aus dem Kasseler Nachwuchs nach Weißwasser kam, nach kurzer Zeit wieder getrennt. Für den Nachwuchsgoalie kommt offenbar der Schritt in die zweite Liga zu früh
  
EC Lauterbach
(HL)  Die Luchse haben ihren neuen Trainer vorgestellt: Thomas Berndaner wird künftig das Kommando an der Bande übernehmen. Der 50-Jährige verfügt über Trainer-Erfahrung aus seiner Zeit bei den Schweinfurt mighty Dogs und spielte in der letzten Saison selbst noch als Verteidiger beim Bezirksligisten ESV Würzburg
  
ESV Burgau
(BLL)  Am Wochenende spielten erstmals der junge Slowake Roan Raab und der Tscheche Daniel Silar, der zuletzt in der zweithöchsten Liga in Großbritannien aufs Eis ging, in der Offensive der Eisbären
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Nach der Neuverpflichtung von Andrew McPherson steht nun auch schon die nächste Personalie bei den Weserstars fest, denn Stürmer Richard Henze, der letztes Jahr von den Crocodiles Hamburg kam, hat seine Zusage für die neue Regionalligasaison gegeben
  
ESG Esslingen
(LLBW)  Topscorer Michael Fink, der nach mehreren Jahren in der DEL2 und Oberliga zur letzten Spielzeit zurückkehrte, wird auch in der nächsten Saison wieder das Trikot der ESG tragen
  
TSV Schliersee
(BLL)  Trainer Horst Forster bekommt an der Bande Unterstützung von Mario Weiler, der die Schlittschuhe an den Nagel hängen wird und künftig als Co-Trainer tätig sein wird. Ausserdem hat Torhüter Markus Voit seine aktive Laufbahn beendet und wird künftig als sportlicher Leiter fungieren. Aus Miesbach wechseln Torhüter Sebastian Zankl, sowiedie Verteidiger Simon Obermüller und Korbinian Zankl fest zu den Renken
     
TSG Reutlingen
(LLBW)  Der rumänische Verteidiger Arnold Koncsag wird die Black Eagles nach zwei Jahren wieder verlassen und in die Schweiz zum SC Reinach wechseln. Ausserdem stehen auch die beiden Stürmer Nico Erdmann und Niklas Stöcker nicht mehr zur Verfügung
  
EGW Augsburg
(BBZL)  Verteidiger Andreas Gnannt und Stürmer Daniel Paster, die beide zuletzt für die SG Lindenberg/Lindau1b spielten, schnüren künftig für die Woodstocks die Schlittschuhe
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Der US-amerikanische Angreifer Chad Costello hat einen neuen Arbeitgeber gefunden und wird künftig in Norwegen für die Stavanger Oilers aufs Eis gehen
  
EHC Königsbrunn
(BYL)  Stürmer Marek Rubner bewirbt sich bei den Pinguinen um die zweite Kontingentstelle und absolviert derzeit ein Tryout. Der 21-jährige Tscheche war zuletzt Topscorer bei den Black Eagels Reutlingen und wollte eigentlich künftig in Finnland seine Zelte aufschlagen, hat sich nun aber doch für einen Verbleib in Deutschland entschieden
  
ESC Rheine
(BZLW)  Nach einjähriger Verletzungspause wird der lettische Verteidiger Raivo Gajevskis künftig wieder für die Ice Cats die Schlittschuhe schnüren, ausserdem ist das Goalie-Trio mit den Zusagen von Alexander Glaser und Marcel Zinke nun komplett
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Der kanadische Angreifer Jared Gomes, der während der letzten Saison aus Bad Nauheim zu den Schwaben kam, wird nach Nordamerika zurückkehren und künftig für Brampton Beast in der ECHL auflaufen
  
Berliner SC
(RLO)  Der Berliner Schlittschuh-Club (vormals ESC Berlin) wird nun doch nicht in der Regionalliga Ost antreten. Demnach verblleibt die 1.Mannschaft in der Landesliga Berlin und die ehemalige 1b-Mannschaft des ECC Preussen wird nun unter dem Dach des Schlittschuh-Club als 1b-Team ebenfalls in der Landesliga antreten
     
   

 Stichwortsuche:
evllandshuteishockeyEV Landshut
DEL-Verteidiger Dominik Bohac verstärkt den EVL - 29-jähriger Deutsch-Tscheche wechselt von Schwenningen nach Landshut

(DEL2)  Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige ging zuletzt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Schwenninger Wild Wings aufs Eis und wechselt nun mit sofortiger Wirkung zum EV Landshut. Zunächst war die Verpflichtung von Bohac für den kommenden Sommer geplant, doch als sich nun eine Möglichkeit gab, den Defensivspezialisten schon vorzeitig zu verpflichten, hat der EVL gleich Nägel mit Köpfen gemacht und den Verteidiger langfristig gebunden. Er unterschreibt beim DEL2-Aufsteiger einen längerfristigen Vertrag bis zum Jahr 2022 und wird mit der Rückennummer 86 aufs Eis gehen.

Am Donnerstag wird Bohac in Landshut eintreffen und schon am Freitag (20 Uhr) im Auswärtsspiel bei den Eispiraten Crimmitschau sein Debüt für die Rot-Weißen geben. „Wir haben Dominik schon länger im Auge gehabt und sind sehr froh, dass sich die Verpflichtung jetzt realisieren ließ. Er ist ein sehr robuster, zuverlässiger Verteidiger und kompromisslos im Zweikampf. Dominik wird uns definitiv mehr Stabilität geben“, sagt Hantschke zu dem Spieler, den er noch als Spieler der Lausitzer Füchse bestens kennt. Seit dem Sommer 2017 war Bohac, der in seiner Geburtsstadt Pilsen ausgebildet wurde, nun für die Schwenninger Wild Wings in der DEL aktiv und hat insgesamt für die „Wildschwäne“ insgesamt 95 Spiele absolviert. In dieser Saison hat ihn eine Verletzung etwas aus dem Tritt gebracht, sodass er für die Schwarzwälder nur sechs Partien bestritt. „Dominik ist voll im Saft, aber er will unbedingt mehr Eiszeit. Wir freuen uns, dass wir ihm diese in Landshut bieten können“, erläutert der Geschäftsführer die Hintergründe des Transfers.


 Mittwoch 4.Dezember 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Landshut
EVL/mm
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Dominik Bohac
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook


 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!