Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
     
Straubing Tigers
(DEL)  Die Straubing Tigers haben sich dem Vernehmen nach die Dienste von Nachwuchs-Nationalstürmer Yannik Valenti von den Mannheimer Adlern für die nächste DEL-Saison gesichert

HC Landsberg
(OLS)  Die nächsten Spielerabgänge bei den Riverkings stehen fest: Sowohl Nachwuchsstürmer Noah Gaisser alos auch Verteidiger Philipp Keil, der letztes Jahr aus Memmingen kam, werden Landsberg verlassen. Ausserdem wird auch Verteidiger Mathias Jeske, der erst während der Saison vom EHC Waldkraiburg kam, nicht mehr für den HCL auflaufen
  
Herforder EV
(OLN)  Nach dem Abgang von Trainer Jeffrey Job wird nun Michael Bielefeld, der zuletzt als Co-Trainer beim Süd-Oberligisten EV Füssen tätig war, als Nachfolger gehandelt
 
Red Bull München
(DEL)  Wegen einer Fußverletzung, die eine Operation nach sich zog, wird Mannschaftskapitän Patrick Hager bis zum Saisonende ausfallen. Auch für Jakob Mayenschein ist die Spielzeit wegen einer Oberschenkelverletzung vorzeitig beendet. Bis auf weiteres muss auch Justin Schütz wegen einer Unterkörperverletzung passen
  
Rostocker EC
(OLN)  Während die Stürmer Filip Stopinski und Thomas Voronov die neuen Angebote der Piranhas abgelehnt haben, werden Torhüter Leon Meder und Verteidiger Maurice Becker keine neuen Verträge erhalten
  
EHC Erfurt
(OLN)  Der 33-jährige Verteidiger Sebastian Hofmann wird nach 14 Jahren im Trikot der Black Dragons die Schlittschuhe an den Nagel hängen und seine aktive Laufbahn beenden
  
ESC Dorfen
(BYL)  Nachdem Simon von Fraunberg aus beruflichen gründne kürzer treten muss, waren die Verantwortlichen auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Aus der Oberliga von den Blue Devils Weiden wechselt Luca Endres zu den Eispiraten. Der 22-Jährige bringt reichlich Oberliga-Erfahrung mit und spielte vor seiner Zeit in Weiden mehrere Jahre bei den Starbulls Rosenheim. Ausserdem wird auch Nachwuchsgoalie Andreas Marek weiterhin im Aufgebot stehen

Aachener EC
(BZLW)  Eva Schmachtenberg wird auch in der nächsten Bezirksligasaison wieder im Tor der Grizzlies stehen
  
Moskitos Essen
(RLW)  Als nächstes hat Eigengewächs Raphael Palmeira-Kerkhoff seinen Vertrag für die nächste Saison unabhängig von der Ligenzugehörigkeit verlängert. Der 20-jährige Verteidiger kehrte erst letztes Jahr aus dem Iserlohner DNL-Nachwuchs an den Westbahnhof zurück

ESV Waldkirchen
(BLL)  Die Karoli Crocodiles haben sich mit zwei gestandenen Oberliga-Verteidigern verstärkt, Dabei handelt es sich um Andreas Gawlik, sowie Marius Wiederer, die beide vom Deggendorfer SC zum ESV wechseln. Ebenfalls aus Deggenkorf kommt Nachwuchsstürmer Vitus Zechmann. Der Großteil der Mannschaft wird weiterhin zusammenbleiben. Bisher gibt es lediglich einen Abgang zu vermelden. Aus gesundheitlichen Gründen wird Stürmer Daniel Huber nicht mehr auflaufen, dem Verein aber im Nachwuchsbereich erhalten bleiben
  
Fischtown Pinguins
(DEL)  Stürmer Corey Quirk verlässt überraschend und mit sofortiger Wirkung die Fischtown Pinguins in Richtung Heimat. Der US-Amerikaner spielte fünf Jahre lang für Bremerhaven und hab private Gründe für seine Entscheidung an

     
   

 Stichwortsuche:
loewenwaldkraiburgHagemeister verlängert beim EHC Waldkraiburg

(BYL)  Der EHC Waldkraiburg freut sich, die Vertragsverlängerung mit Martin Hagemeister bekannt geben zu können. Der 36-Jährige kam in der Spielzeit 2013/ 2014 zum EHC und wird somit seine zweite volle Saison für die „Löwen“ bestreiten, bei denen er sich inzwischen zu einem echten Leistungsträger entwickelt hat. Gleichzeitig präsentieren die Industriestädter ihr Heimtrikot für die kommende Spielzeit, samt neuem Partner.

Für EHC-Coach Rainer Zerwesz war schnell klar, dass er auch im kommenden Winter weiter mit dem gebürtigen Rosenheimer zusammenarbeiten möchte, entsprechend groß ist die Freude beim 46-Jährigen, dass Hagemeister bleibt: „Martin ist ein klasse Spieler, der mit seiner Übersicht und seinem Spielverständnis sehr wichtig für uns ist. Gerade im letzten Jahr, als er die komplette Vorbereitung bei uns mitgemacht hat, konnte man das in den Spielen sehen“ so Zerwesz. Martin Hagemeister erlernte das Eishockeyspielen in Berlin beim BSC Preußen und den Preußen „Capitals“, ab den Junioren ging er dann in seiner Geburtsstadt Rosenheim aufs Eis und kam in der Saison 99/2000 sogar auf fünf DEL-Einsätze für die „Starbulls“. Über Dorfen und Inzell wechselte er 2006 zum Landesligisten Trostberg. Für die „Chiefs“ ging er sieben Spielzeiten in Folge auf Torejagd, während seiner achten wechselte er dann zum Bayernligisten nach Waldkraiburg. Mit fünf Toren und drei Vorlagen in 12 Spielen deutete er gleich an, dass er auch eine Liga höher durchaus weiß, wo das Tor steht, im letzten Jahr kam er dann in 34 Spielen auf starke 25 Scorerpunkte (11 Tore). Gerade aufgrund seiner Flexibilität – Hagemeister spielte in so ziemlich jeder erdenklichen Angriffsformation der „Löwen“ – war und ist er ein wichtiger Baustein im Team von Rainer Zerwesz.

Mit der Vertragsverlängerung von Martin Hagemeister stellt der EHC auch prompt sein neues Heimtrikot für die anstehende Bayernliga-Saison vor. Entworfen von einigen Fans der „Löwen“, die auch den neuen Fanshop auf der Facebook-Seite des EHC aufgebaut haben, der bald mit eigener Homepage online geht, ist das Heimtrikot im klassischen Eishockey-Look gehalten, dominiert von den Waldkraiburger Stadtfarben. Das Heimtrikot ist in gelb-blau, das Auswärtstrikot entsprechend in blau-gelb gehalten und auf der Vorderseite prangt das neue „Löwen“-Logo des Vereins.

Da die Vorstandschaft des EHC aber nicht nur ans diesjährige Personal, sondern auch an die Zukunft des Gesamtvereins denkt, gibt es weiteren Zuwachs: Sowohl Martin Hagemeister, als auch seine Teamkollegen werden im kommenden Jahr einen neuen Sponsor auf ihrem neuen Trikot tragen- und der hat es in sich und ist ein großer Freund von „Vollgas-Veranstaltungen“ wie sie die „Löwen“ gerne geben. Die Firma „Haas Automation“, der größte Maschinenhersteller der westlichen Welt, wird für die nächsten drei Jahre am Rücken auf dem Trikot und dem Helm der „Löwen“ werben, zudem schaltet Haas, die durch das Unternehmen „Katzenmeier Maschinen-Service GmbH“ in der Carl-Benz-Str.1 in Pfungstedt vertreten werden, eine große Bandenwerbung im Stadion des EHC. „Wir freuen uns, einen weiteren tollen Sponsor in unserem tollen Verein begrüßen zu dürfen und hoffen auf eine langfristige und gute Zusammenarbeit“ so Löwen-Präsident Wolfgang Klose über den neuen Sponsor, der auch Sebastian Vettel und die Scuderia Ferrari in der Formel 1 unterstützt. Weitere Informationen zum neuen Partner in der Waldkraiburger Eishockey-Familie finden sich unter www.haascnc.com . Neben dem neuen Sponsor, dem neuen Trikot und dem Verbleib eines wichtigen Akteurs wie Martin Hagemeister, freuen sich die Industriestädter auch bekannt zu geben, dass der Dauerkartenvorverkauf bis Ende August verlängert wird. Die Verkaufsstellen und die Preise samt Frühbucherrabatt finden sich wie gewohnt auf der Homepage des EHC Waldkraiburg.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 19.August 2015
Löwen Waldkraiburg
EHCW - mg
    -  Bayernliga
    -  Martin Hagemeister
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!