Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
      
TEV Miesbach
(BYL)  Der langjährige Oberligastürmer Christoph Fischhaber, der letztes Jahr aus der DEL2 vom EV Landshut zum oberbayerischen Traditionsverein kam, wird auch in der nächsten Saison im TEV-Trikot auflaufen. In der abgebrochenen Bayernligasaison konnte er allerdings kein Punktspiel bestreiten
  
Adler Mannheim
(DEL)  Stürmer David Wolf hat sich im ersten Play-Off-Spiel eine schwere Armverletzung zugezogen und musste Operiert werden. Dadurch ist die Saison für ihn nun vorzeitig beendet
 
Oberliga Nord
(OLN)  Die Hannover Scorpions haben sich nach drei Halbfinal-Spielen gegen die Crocodiles Hamburg durchgesetzt und stehen somit nun im Nord-Finale. Dort treffen die Mellendorfer nun auf den Herner EV, der im Halbfinale in zwei Spielen den mehrfachen Meister Tilburg ausgeschaltet hat
  
Saale Bulls Halle
(OLN)  Der deutsch-kanadische Angreifer Kyle Helms, der lange Zeit in der DEL und DEL2 aktiiv war, wird nun mit 34 Jahren seine aktive Laufbahn beenden und in seine Heimat zurückkehren
  
Hannover Indians
(OLN)  Die Indians haben ihre nächste Vertragsverlängerung bekannt gegeben: Verteidiger Maximilian pohl hat seine weitere Zusage gegeben. Der 29-Jährige kam 2013 von den Weserstars Bremen zurück in seine Heimatstadt und konnte in der letzten Saison in 40 Spielen 8 Tore und 11 Assists erzielen
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Torhüter Ian Meierdres hat zugesagt noch eine weitere Saison dranzuhängen und hat seinen Vertrag bei seinem Heimatverein verlängert
 
Kölner Haie
(DEL)  Im Mannschaftskader der Haie wird es zur nächsten Spielzeit zu größeren Veränderungen kommen. Als erster Abgang steht offenbar Nationalstürmer Frederik Tiffels bereits fest
 
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Dem Vernehmen nach steht Nachwuchs-Nationalspieler Fabrizio Pilu, der aus dem Mannheimer Nachwuchs hervorging, als Neuzugang für die Defensive bei den Franken fest
 
ESV Burgau
(BLL)  Verteidiger Marvin Mändle, der sich während der Vorbereitung zur abgebrochenen Saison verletzte und danach nicht mehr spielen konnte, ist nun wieder genesen und wird auch in der nächsten Saison wieder im Trikot der Eisbären auflaufen
  
Straubing Tigers
(DEL)  Die Straubing Tigers haben sich dem Vernehmen nach die Dienste von Nachwuchs-Nationalstürmer Yannik Valenti von den Mannheimer Adlern für die nächste DEL-Saison gesichert
  
Herforder EV
(OLN)  Nach dem Abgang von Trainer Jeffrey Job wird nun Michael Bielefeld, der zuletzt als Co-Trainer beim Süd-Oberligisten EV Füssen tätig war, als Nachfolger gehandelt
  
Rostocker EC
(OLN)  Während die Stürmer Filip Stopinski und Thomas Voronov die neuen Angebote der Piranhas abgelehnt haben, werden Torhüter Leon Meder und Verteidiger Maurice Becker keine neuen Verträge erhalten

     
   

 Stichwortsuche:
peissenbergeishacklerJakob Goll kehrt nach Peißenberg zurück

(BYL)  Namhafte Stationen wie EHC Red Bull München, Nürnberg Icetigers, EC Bad Tölz, EC Peiting kann der 22-jährige in Peißenberg wohnende Jakob Goll in seiner Eishockey-Vita vorweisen. Das junge Torwarttalent wird ab der kommenden Saison die tragende Säule neben Felix Barth und Michael Resch im Eishacklertor sein.

Jakob studiert derzeit Wirtschaftsingenieurwesen in München und will sich stärker auf sein Studium konzentrieren. "Dies ist natürlich im Eishockey-Profibereich nicht wirklich optimal und gerade im Hinblick auf den Wechsel der Spielstätten als Spieler mit Förderlizenz ist man oft kurzfristig ziemlich weit von seinem Studienort entfernt und kann nicht mit der nötigen Intensität sein Studium vorantreiben. Dies war der Grund mich hier neu zu orientieren. Ich freue mich auf die Saison in Peißenberg und werde es sicher auch genießen mit dem Rad oder zu Fuß zum Training zu kommen. Positiv ist auch das ich aus der Mannschaft schon etliche Jungs kenne mit denen ich im Nachwuchs in Peißenberg gespielt habe." sagt Jakob Goll nach dem das Engagement bei den Eishacklern mit Eishacklerboss Norbert Ortner fixiert wurde. Auf der anderen Seite will Goll das Eishockey nicht aufgeben und sich trotzdem auf relativ hohem Level bewegen und da ist die Bayernliga genau richtig.

Eishacklerboss Norbert Ortner sagte: "Das ganz hat sich sehr schnell entwickelt. Wir sind fast ein bisschen überrascht worden von der Entwicklung. Wir freuen uns sehr das wir Jakob mit seiner Klasse und seiner Erfahrung für unser Team gewinnen konnten und heißen ihn bei den Eishacklern herzlich willkommen".

Auch Trainer Randy Neal mit dem der erste Kontakt zu Goll stattfand ist sehr erfreut über die Neuverpflichtung. "Ich kenne Jakob schon lange auch aus meiner Zeit in Bad Tölz und bin mir sicher dass er gut in das junge Team passen wird und natürlich wird die Klasse und Erfahrung die er mit seinen jungen Jahren aus der DEL und der Oberliga mitbringt das gesamte Team aufwerten. Da wir in Peißenberg immer in der komfortablen Situation waren, dass wir auf der Torwartposition eine Rotation praktizieren konnten, werden wir dies auch weiterhin machen. In der Vorrunde wird im Normalfall kein Tormann 2 Spiele hintereinander absolvieren. Je weiter wir dann in der Saison voranschreiten wird sich natürlich ein 1. Torwart herauskristallisieren der dann in der finalen Phase dem Team die nötige Sicherheit nach hinten geben wird. Auch im Falle von Verletzungen sind wir dann in jedem Fall auf der sicheren Seite." so Eishacklercoach Randy Neal.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 21.August 2015
Peißenberg Eishackler
TSVP - ab
    -  Bayernliga
    -  Jakob Goll
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!