Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
     
Krefelder EV
(OLN)  Der nächste Neuzugang beim U23-Oberliga-Team des KEV steht fest. Aus der DEL2 von den Bayreuth Tigers wechselt Stürmer Manuel Nix nach Krefeld. Der 20-Jährige konnte für die Franken in 16 Partien einen Assist beisteuern. Zuvor spielte Nix für die Höchstadt Alligators und die Memminger Indians in der Oberliga Süd
 
EC Pfaffenhofen
(BYL)  Verteidiger Lars Eigner ist der nächste Neuzugang bei den Ice Hogs. Der 23-Jährige, der aus dem Landshuter Nachwuchs hervorging, spielte drei jahre lang für den EVM. Ausserdem bleiben Nationaltorhüterin Franziska Albl, Verteidiger Tim Lohrer, sowie Stürmer Robert Neubauer beim ECP. Dagegen wird Stürmer Kevin Maraun den Verein nach nur einem Jahr aus beruflichen Gründen wieder verlassen
  
Dinslakener EC
(RLW)  Bei den Kobras geht es Schlag auf Schlag weiter, denn die nächsten Verlängerungen sind unter Dach und Fach. Sowohl Verteidiger Alexander Richter, als auch Stürmer Stefan Dreyer werden auch in der nächsten Saison wieder im Dinslakener Trikot auflaufen
  
EV Duisburg
(RLW)  Die beiden Verteidiger Peter Zirnov und Paul gebel haben ihre Zusagen für die kommende Saison bei den Füchsen gegeben. Ausserdem werden die beiden Nachwuchsstürmer Finn Mariaux und Samuel Hasenpusch ihre Chance in der 1.Mannschaft erhalten
  
TuS Harsefeld
(RLN)  Die Tigers haben ihre vierte von möglichen fünf Kontingentstellen mit Stürmer Jacob Kelly besetzt. Der 21-jährige Kanadier wechselt aus der zweithöchsten kanadischen Nachwuchsliga von den Blind River Beavers nach Harsefeld
  
ESC Geretsried
(BYL)  Stürmer Josef Reiter, der vor zwei Jahren über die Tölzer Löwen, den TEV Miesbach und den SC Riessersee kam, wird auch in der neuen Saison wieder für die River Rats auf Torejagd gehen. Der 21-Jährige brachte es in der abgebrochenen Spielzeit in 8 Partien auf beachtliche 9 Tore und 4 Assists. Ausserdem wird auch Michael Harrer, der letztes Jahr aus dem Tölzer Nachwuchs nach Geretsried wechselte, wieder im ESC-Trikot auflaufen
  
Hamburger SV
(RLN)  Stürmer Marlon Czernohous, der im Sommer letzten Jahres von der zweiten Mannschaft der Crocodiles Hamburg zum HSV zurückkehrte, hat seinen Vertrag verlängert
 
Lausitzer Füchse
(DEL2)  Der kanadische Angreifer Jonathon Martin, der letzte Saison für Weißwasser spielte, hat einen neuen Arbeitgeber gefunden und geht künftig wieder in der AHL aufs Eis, wo er bei den Grand Rapids Griffins angeheuert hat
  
EC Eppelheim
(RLSW)  Stürmer Joannis Grammatikis, der letztes Jahr von den Mad Dogs Mannheim zu den Eisbären kam und sowohl in der 1.Mannschaft, als auch im Landesliga-Team zum Einsatz kam, hat seinen verbleib beim ECE erklärt
  
ESC Rheine
(BZLW)  Mit Stürmer Andreas Schnell und den Verteidigern Jan Brunsmann und Daniel Starodubzev bleiben drei junge Spieler, die aus dem Nordhorner Nachwuchs kamen, den Cats weiterhin treu
  
ESC Haßfurt
(BLL)  Die drei jungen Eigengewächse Dominik Finzel, Tobias Hertwich und Philipp Müller werden auch in der neuen Spielzeit wieder im kader stehen und in der Defensive ihre Chance bekommen sich weiter zu etablieren
  
EV Pegnitz
(BLL)  Von den Höchstadt Alligators wechselt Stürmer Eric Schuster zu den Ice Dogs. Der 21-Jährige, der aus dem Nachwuchs des EHC Nürnberg stammt, konnte berufs- und corona-bedingt in der letzten Saison lediglich 10 Oberligaspiele bestreiten. Unterdessen haben auch Torhüter Maximilian Schmidt, Verteidiger Paul Schuster, Stürmer Daniel Sonnenberg, sowie der tschechische Kontingentspieler Roman Navarra beim EVP verlängert
  
EHC Berlin
(RLO)  Stürmer Kim-Joel Krüger ist der erste Neuzugang der Berlin Blues für die neue Regionalliga-saison. Der 29-Jährige kommt von FASS Berlin und bringt auch Oberliga-Erfahrung aus seiner Zeit bei den Akademikern, sowie bei den Preussen Berlin mit. Und auch der zweite Neuzugang ist unter Dach und Fach, denn von den Eisbären Juniors wird Verteidiger Andre Winkler zu den Blues zurückkehren
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Mannschaftskapitän Adrian Schuster, der bereits für die nächste Saison zugesagt hat, wird nun die Aibdogs trotzdem verlassen. Der Stürmer wird in die dritthöchste Liga Österreichs wechseln. Dafür steht nun auch der erste Neuzugang fest, denn vom TEV Miesbach aus der Bayernliga kehrt Stürmer Markus Seiderer, der einst aus dem eigenen Nachwuchs hervorging, nach Bad Aibling zurück
  
TSV Erding
(BYL)  Nach Stürmer Alexander Gantschnig hat nun als nächster Spieler Dominik Wagner bei den Gladiators verlängert. Das 22-jährige Eigengewächs soll weiter die Defensive verstärken
  
     
   

 Stichwortsuche:
schongauEA Schongau
Jeffrey Szwez  verstärkt die Mammuts im Abstiegskampf

(BYL)  Der 38-jährige Deutschkanadier kommt mit der Empfehlung von 141 DEL-Spielen zur EAS. Als erfahrener Führungsspieler, den der derzeit arg gebeutelte Kader der Mammuts so dringend brauchen kann, zieht es den Vollblutstürmer von seinem Wohnort Augsburg etwas lechaufwärts.

Dass der 1,92 cm große Stürmer für die EAS nicht sofort Wunder vollbringen kann, war den Verantwortlichen klar - und angesichts der Ausfälle soll er auch nicht der einzige Neuzugang bleiben.  Die Bayernliga ist inzwischen zu stark, als dass ein Spieler hier allein entscheiden kann.

Doch wenn der aus der Region Toronto  stammende Stürmer seinen Trainingsrückstand aufgeholt hat – immerhin war er schon eine ganze Saison inaktiv -  so ist Jeff durchaus der Spielertyp, der den entscheidenden Unterschied ausmachen kann.

Zumal er nicht nur seine jahrelange höherklassige Erfahrung aus AHL und DEL, sondern auch seine körperliche Präsenz in die Waagschale werfen kann – ein Spieler mit dem man sich auf dem Eis besser nicht anlegt, wie seine Vita erzählen kann.

Angesichts der Ausfälle ist Teammanager  Martin Resch froh, dass der Ex-DEL Profi der EA Schongau in der angespannten Situation aushilft und sein angedachtes Karriere-Ende unterbricht. So schnürt der Stürmer, der sich auf allen Positionen wohl fühlt, erneut die Schlittschuhe und stellt sich sofort ohne lange Vorbereitung  in den Dienst des Teams.

Über die nordamerikanischen ECHL ( 225 Spiele, 99 Tore, 74 Vorlagen) und AHL ( 182 Spiele, 34 Tore, 29 Vorlagen) kam er nach Europa.  Beim finnischen Topclub Espoo Blues und in der britischen EIHL bei den Belfast Giants war er Torgarant ( 107 Spiele, 75 Tore und 56 Vorlagen), ehe er 2010 nach Augsburg in die DEL kam. Hier war u. a. bei den Panthern in Augsburg und Ingolstadt, sowie in Krefeld über einige Jahre aktiv (141 Spiele, 14 Tore, 23 Vorlagen).  Mit Abstechern in Freiburg (Oberliga), Ravensburg und Dresden beendete er seine Profikarriere 2017 in Kaufbeuren (DEL 2), um dann vor den Toren seines Wohnorts Augsburg dem EHC Königsbrunn in die Bayernliga zu helfen.


 Sonntag 12.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EA Schongau
EAS/gs
    -  Bayernliga
    -  Jeffrey Szwez
  



 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!