Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
   
Grizzlys Wolfsburg
(DEL)  Für Mittelstürmer Fabio Pfohl ist die Saison vorzeitig beendet, da er sich einem operativen Eingriff an der Hand unterziehen muss
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Für Stürmer Manuel Strodel, der sich nach einer Verletzung nun einer Schulter-Operation unterziehen muss, ist die Spielzeit vorzeitig beendet
  
EC Peiting
(OLS)  Durch die Quarantäne-Maßnahmen nach dem positiven Coronatest entffallen nun auch die Partien am Dienstag gegen die Starbulls Rosenheim, sowie am Freitag gegen die Blue Devils Weiden und das Spiel am Sonntag beim Deggendorfer SC
  
Höchstadter EC
(OLS)  Die Alligators müssen bis zum Saisonende ohne Stürmerroutinier Vitalij Aab auskommen, der sich einer Schulter-Operation unterziehen muss
  
EV Moosburg
(BLL)  Der EVM hat die Verträge mit den beiden tschechischen Brüdern Petr und Miroslav Horava für die kommende Landesligasaison verlängert
  
Augsburger Panther
(DEL)  Stürmer Alex Lambacher muss sich einer Operation an der Hüfte unterziehen, womit die Saison vorzeitig beendet ist

Saale Bulls Halle
(OLN)  Nach der Vertragsverlängerung mit Trainer Ryan Foster gibt es eine weitere personelle Entscheidung bei den Saale Bulls zu vermelden, denn der Vertrag mit dem Deutsch-Tschechen Frantisek Wagner, der aus Bayreuth nach Halle kam und in sieben Partien ein Tor erzielen konnte, wurde in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst
  
TEV Miesbach
(BYL)  Beim oberbayerischen Traditionsverein wird es zu einer Änderung hinter der Bande kommen, denn die Verantwortlichen haben sich dazu entschlossen die Zusammenarbeit mit Iven Horak zu beenden. Unterdessen hat Mannschaftskapitän Florian Feuerreiter, genauso wie sein Bruder Felix, für die neue Spielzeit zugesagt
  
Tölzer Löwen
(DEL2)  Verteidiger Sasa Martinovic hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird daher in dieser Saison nicht mehr aufs Eis zurückkehren können
 
Eisbären Berlin
(DEL)  Stürmer Pierre-Cedric Labire laboriert an einer Leistenverletzung und fällt somit etwa zwei Wochen aus. Noch länger gedulden muss sich Stürmer Mark Zengerle, der wegen einer Bänderverletzung für etwa acht Wochen ausser Gefecht gesetzt ist. Die Eisbären haben Goalie Gion Ulmer und den Verteidigern Paul Reiner und Korbinian Geibel zudem drei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs für das DEL-Team lizenziert

     
   

 Stichwortsuche:
ihp-interview-kleinIHP Interview
Interview mit Joshua Geuss (U20-Spieler Kölner Junghaie)

(DNL)  Joshua Geuss ist ein 18jähriger Verteidiger, der bei den Kölner Junghaien in der U20 spielt. Wir haben ihn gefragt, wie er die Spielpause in der U20 derzeit verbringt und wie er seine nahe und ferne Zukunft sieht.


Hallo Joshua, vielen Dank, dass wir Dir ein paar Fragen stellen dürfen!

Die Eishockey-Saison 2020/2021 in den Nachwuchsligen ist unterbrochen, eine Fortsetzung der Saison mehr als fraglich. Wie gehst Du mit der derzeitigen Situation um und welche Möglichkeiten hast Du derzeit, zu trainieren?
Grundsätzlich war die Situation für alle recht schwierig. Nach einiger Zeit und mehreren Auflagen begannen dann unsere Spiele und die Freude bei meinen Mannschaftskollegen und mir war groß. Umso frustrierender war es dann, als unsere Saison auf unbestimmte Zeit unterbrochen wurde. Auch die Trainingssituation war alles andere als einfach für unser Team und mich. Anfangs gab es noch ein Kadertraining, bei dem ausgewählte Spieler trainieren durften, was dann später aber auch nicht mehr erlaubt war. Zudem wurde einigen Spielern, darunter auch mir, die Ehre zuteil, bei den Profis mit zu trainieren. Also kann man sagen, dass die Situation alles andere als optimal für mich war und ist. Jedoch darf ich zum Glück noch trainieren, was einigen anderen Spielern nicht möglich ist. 

Das U20-Team der Kölner Junghaie hat diese Saison wieder einen starken Kader. Einige Spieler bekommen nun die Möglichkeiten in Profiteams zu spielen, bei den Haien oder auch in Bad Nauheim. Wie ist die Situation bei Dir, gibt es bei dir auch Überlegungen diese Saison eventuell bei einem Profiteam weiterzuspielen? Gibt es Anfragen und Optionen dafür?
Ja unser Kader ist auch dieses Jahr sehr stark, aber derzeit können wir es ja nicht zeigen. Ich darf momentan, wenn es sich ergibt, bei den Profis mit trainieren. Dies ist eine Mega-Chance für mich, den nächsten Schritt zu machen und mich weiter zu entwickeln. In Bezug aufs Spielen bin ich sozusagen durch mich selber eingeschränkt, denn ich verfolge das Ziel, in Amerika auf einem College Eishockey zu spielen. Somit ist Pro-Hockey davor nicht möglich.

Wo siehst Du deine persönlichen Stärken im Spiel und in welchen Bereichen kannst Du Dich vor allem noch verbessern? Wie würdest Du Dich als Spieler so beschreiben?
Zu meinen Stärken würde ich definitiv mein Verständnis für das Spiel zählen. Das bedeutet: ich kann das Spiel gut lesen und erkenne gewisse Situationen und Räume schnell. Dazu gehören ebenfalls das generelle Spiel mit der Scheibe und das Passspiel. Verbessern kann sich ein Spieler allerdings immer, deshalb arbeite Ich verstärkt zum einen an meiner Antrittsschnelligkeit und zum anderen an meinem Körperspiel. Ich selbst würde ich mich als spielstarken Verteidiger beschreiben, der auch offensive Qualitäten hat.

Du bist Spieler des Jahrgangs 2002 und kannst auch nächste Saison noch im Nachwuchs spielen. Hast Du schon Pläne für die Saison 2021/2022? Möchtest Du noch ein weiteres Jahr bei den Junghaien bleiben oder hast Du vor, zur Saison 2021/2022 in ein Profiteam zu kommen?
Wie schon erwähnt, möchte ich auf einem College spielen. Durch Corona ist die Situation jedoch sehr schwierig und die Planung für nächstes Jahr recht kompliziert. Hier wird sich in den nächsten Monaten entscheiden, ob ich dieses Ziel weiter verfolgen kann. Aber auch das College wäre nur eine Station auf dem Weg zu meinem Ziel, Profi zu werden. Sobald ich hierüber Klarheit habe, werden sich dann die nächsten Schritte ergeben.

Du kommst aus Köln und hast bisher nur im Nachwuchs in Köln gespielt. Die Bedingungen bei den Kölner Junghaien sind wohl sehr gut und da gab es bisher keinen Grund für dich, irgendwo anders zu spielen?
Ich bin in Köln geboren und auch mit der Stadt sehr verbunden. Ich spiele seit den Bambinis in Köln und zu keinem einzigem Zeitpunkt kam mir der Gedanke eines Wechsels. Und nicht nur aus meiner Verbundenheit zur Stadt, sondern insbesondere, weil ich immer gut gefördert wurde. Und was die Ausbildung angeht, kann ich da nur zustimmen, es wird immer viel dran gesetzt, dass sich die Spieler weiterentwickeln um ein höheres Level erreichen.

Der Sprung von den Junghaien zu den Haien ist groß und dazu gibt es bei den Junghaien derzeit viele gute junge Verteidiger. Gibt es für dich schon eine Zukunftsplanung bezüglich der Saison 2021/2022? Welche Liga ist in ferner Zukunft dein Ziel, wie weit denkst Du kannst Du im Eishockey kommen? Ist eine Profikarriere ein Ziel für dich?
Das stimmt, aber es zeigen ja einige junge Spieler, dass es machbar ist. Je mehr gute Verteidiger in einem Team sind umso besser. Die Planung für nächstes Jahr erweist sich momentan als durchaus schwierig, denn mein Ziel ist es, den Schritt nach Amerika zu gehen. Allerdings ist fraglich, ob das dieses Jahr noch klappt. Ich setzte natürlich alles daran, dieses Ziel zu erreichen. Durch die momentane Situation kann man jedoch nicht genau absehen wie es weiter geht. Natürlich hoffe ich, dass ich es so weit wie möglich schaffe und meine Ambitionen sind definitiv, in den Profibereich zu kommen.

Corona bedingt könnte es im Deutschen Eishockey Veränderungen geben, und die Chance für junge Spieler in höheren Ligen Fuß zu fassen, verbessern. Siehst Du das auch als Chance für deine Zukunft?
Die momentane Entwicklung mit den jungen Spielern im Profibereich finde ich toll und  ich freue mich für jeden Spieler, der diese Chance bekommt. Auch beim KEC haben einige bereits die Gelegenheit bekommen. Und klar wäre das auch für mich eine Mega-Erfahrung und ein großer Schritt, Richtung meines Ziels einer Profikarriere. Nur wie hier schon erwähnt, muss ich mich aufgrund der College Anforderungen momentan dagegen entscheiden.

Vor kurzem fand die U20-WM in Canada statt. Das deutsche Team ist ins Viertelfinale eingezogen und hat dort knapp eine Sensation verpasst. Dieses Jahr warst Du noch nicht im erweiterten Kader für die WM. Deine Teamkollegen Maximilian Glötzl und Luca Münzenberger waren in diesem Jahr schon dabei und Leistungsträger in der Defensive. Rechnest Du Dir Chancen aus, vielleicht nächstes Jahr auch dabei zu sein?
Ich habe die U20 WM aktiv verfolgt und mich über den riesigen Erfolg sehr gefreut. Auch meine Mannschaftskollegen dort spielen zu sehen, hat mich begeistert. Natürlich wäre das ein großer Traum, dort dieses Jahr mitspielen zu dürfen. Ich werde dafür hart arbeiten und alles geben, aber letztendlich entscheiden das die Trainer.

Vielen Dank Joshua für das Interview!


 Dienstag 19.Januar 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Deutsche Nachwuchs Liga
IHP/jr
    -  Joshua Geuss
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe


immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 
Aktuelle Interviews    
ihp-interview-klein
 
 
 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!