Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
    
Hannover Indians
(OLN)  Nach nur fünf Spielen im Indians-Trikot wird Stürmer Artjom Alexandrov, der im Sommer aus Höchstadt kam, den Pferdeturm wieder verlassen. Der 23-jährige hat um Vertragsauflösung gebeten und wird sich einem Ligakonkurrenten anschliessen
  
ESV Bad Bayersoien
(BBZL)  Beim ESV gibt es nochmal drei Neuzugänge zu vermelden. So werden Sebastian hechenrieder und Fabian Ehrhardt künftig im ESV-Trikot auf Torejagd gehen. Beide Stürmer waren zuletzt inaktiv. Ausserdem wird die Nationalspielerin Julia Zorn, die seit vielen Jahren für den ESC Planegg aufs Eis geht, auch für Bad Bayersoien auflaufen
  
Deutsche Eishockey Liga
(DEL)  Das für Mittwoch angesetzte Spitzenspiel zwischen Red Bull München und den Adler Mannheim wurde abgesagt und für den 2.Dezember neu terminiert. Bereits am letzten Wochenende wurde das Derby gegen die Nürnberg Ice Tigers abgesagt, da sich 14 Spieler der Münchener mit dem Coronavirus infiziert haben
  
SC Reichersbeuern
(BLL)  Der SC Reichersbeuern geht mit zwei Neuzugängen in die neue Spielzeit. Aus der Bayernliga vom ESC Geretsried kommt Stürmer Michael Hölzl und vom DEL2-Aufsteiger Selb wechselt Stürmer Maximilian Hirschberger zum SCR. Beide spielten im Nachwuchsbereich beim EC Bad Tölz
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Kurzfristig gibt es noch einen Neuzugang bei den Icefighters. Stürmertalent Daniel Herklotz, dessen Bruder Thomas bereits längere Zeit am Salzgittersee spielt, kommt aus dem Wolfsburger Nachwuchs nach Salzgitter
  
EHC Bayreuth
(BLL)  Nachdem Julian Bädermann verletzungsbedingt die Tigers verlassen hat, kommt mit Felix Graml, der aus Amberg stammt, ein neuer Torhüter zum EHC
  
EA Schongau
(BYL)  Die Mammuts haben auf die Verletzung von Jakub Muzik reagiert und mit Jason Lavallee einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 25-jährige Kanadier spielte zuletzt in der Landesliga beim ERC Lechbruck
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Der russische Angreifer Nikita Shatsky, der letztes Jahr aus der zweithöchsten russischen Liga kam, muss die Pinguine nun wieder verlassen. Der 26-Jährige stand in der aktuellen Saison noch nicht im Aufgebot
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Verteidiger Moritz Raab kommt auf Leihbasis von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 zu den Indians. Der 20-Jährige absolvierte mittels Förderlizenz in der Saison 2019/2020 bereits einige Partien für Memmingen
  
EHC Neuwied
(RLW)  Die Bären haben kurzfristig nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus der Oberliga Nord von den Rostock Piranhas wechselt Stürmer Jonathan Galke nach vier Punktspielen (keine Scorerpunkte) zum EHC
  
     
   

 Stichwortsuche:
eisbrenberlinEisbären Berlin
Eisbären verpflichten Frans Nielsen

(DEL)  Die Eisbären Berlin verstärken ihre Offensive mit Frans Nielsen. Der Stürmer spielte zuletzt in der National Hockey League (NHL) für die Detroit Red Wings. Seine Karriere begann der Däne bei seinem Heimatteam Herning, mit dem er in seiner ersten Profisaison mit 17 Jahren direkt die Meisterschaft gewann. 2002 wurde Nielsen von den New York Islanders an Position 87 gedraftet, spielte nach dem Draft jedoch noch vier Saisons in Schweden. Ab 2006 lief er zunächst zehn Jahre für die New York Islanders in der besten Eishockeyliga der Welt auf und trug ab 2016 für fünf weitere Spielzeiten das Trikot der Detroit Red Wings. In diesen 15 Jahren absolvierte der 37-Jährige insgesamt 949 NHL-Spiele, in denen er 171 Tore und 311 Assists sammelte.

Für Detroit fungierte Nielsen in den vergangenen drei Saison als Assistenzkapitän. Eine Funktion, die er bereits vier Spielzeiten in New York ausführte. Beim World Cup of Hockey 2016 war er Teil des Team Europa, das den zweiten Platz dieses Turniers belegte. Sein Heimatland Dänemark vertrat Nielsen bisher bei acht Weltmeisterschaften sowie einmal bei der WM der Division IA. Mit der dänischen Nationalmannschaft qualifizierte sich der 1,84 Meter große und 85 Kilogramm schwere Center im Sommer für die Olympischen Spiele 2022.

„Meine Familie und ich freuen uns auf Berlin. Mir wurde nur Positives über die Eisbären Berlin, ihre Fans und die Stadt berichtet. Darüber hinaus habe ich mit den Eisbären die Möglichkeit, um die Meisterschaft mitzuspielen“, sagt Frans Nielsen zu seinem Wechsel zum Hauptstadtclub.

„Als sich die Möglichkeit bot, Frans zu verpflichten, mussten wir diese nutzen. Er ist ein Top-Spieler, der unserem Kader noch mehr Tiefe verleiht. Frans ist nicht nur eine Verstärkung für unsere Offensive, sondern für das gesamte Eisbären-Team. Mit seiner großen Erfahrung wird er uns weiterhelfen, unsere Ziele zu erreichen“, kommentiert Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Verpflichtung des Dänen.

Frans Nielsen erhält einen Einjahresvertrag und wird die Rückennummer 51 tragen.

Mit dieser Neuverpflichtung haben die Eisbären Berlin für die laufende Spielzeit 2021/22 bisher zehn Ausländerlizenzen vergeben und haben noch eine weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei PENNY DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.


 Sonntag 10.Oktober 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Eisbären Berlin
EHCB/mebb
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Frans Nielsen
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!