Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                     
       
EHC Neuwied
(RLW)  Nach Neuzugang Daniel Vlach wurde nun die zweite Kontingentstelle mit Fabian Hast besetzt. Der schwedische Stürmer ging zuletzt in der College-Liga NCAA3 in Nordamerika aufs Eis und spielte zuvor in der dritthöchsten Liga seines Heimatlandes
  
TSV Erding
(BYL)  Die Gladiators haben mit Tom Callaghan einen dritten Kontingentspieler verpflichtet. Der 22-jährige kanadische Stürmer spielte in den letzten 2 Jahren in der vierthöchsten schwedischen Liga. Zudem wurde der Probevertrag mit David Hrazdira bis Ende Januar verlängert
  
Hamburger SV
(RLN)  Stürmer Yannick Henry wechselt von den Harsefeld Tigers, die sich vor Kurzem aus der Liga zurückgezogen haben, zum HSV. Der 27-Jährige verfügt über DEL2- und Oberliga-Erfahrung aus seiner Zeit in Freiburg und Timmendorf
  
Landesliga NRW
(LLW)  Wegen Coronafällen im Team der EHCTroisdorf Dynamites wurden die Spiele am Wochenende gegen den EC Bergisch Land und die Grefrather EG abgesagt

Landesliga Berlin
(LLB)  Corona-bedingte Spielabsage auch in der Landesliga Berlin: Die Partie der Berliner SC Wikinger gegen die Allstars von FASS Berlin wird verschoben
  
PENNY DEL
(DEL)  Die Fischtown Pinguins Bremerhaven befinden sich wegen mehrerer Coronafällen in Teamquarantäne, so dass die Spiele am Mittwoch gegen die Schwenninger Wild Wings und am Freitag bei den Adler Mannheim nicht stattfinden können
  
Oberliga Süd
(OLS)  Auch beim SC Riessersee wurden Coronafälle vermeldet, so dass das Spiel am Sonntag gegen die Landsberg Riverkings abgesagt wurde. Zudem wird auch das Spiel am Sonntag zwischen den Blue Devils Weiden und den Passau Black Hawks ausfallen

Regionalliga Nord
(RLN)  Wegen einer hohen Anzahl an Coronafällen bei den Weserstars Bremen wurde das Spiel am Freitag beim Adendorfer EC abgesagt
 
Bayernliga
(BYL)  Bei den Schongau Mammuts gibt es Coronafälle innerhalb der Mannschaft, so dass die Partien in der Aufstiegsrunde am kommenden Wochenende gegen die Peißenberg Miners und den TEV Miesbach entfallen. Auch die Amberg Wild Lions müssen pausieren, so dass die Spiele am Wochenende gegen die Buchloe Pirates und beim EHC Klostersee nicht stattfinden können. Gleiches betrifft auch den EHC Waldkraiburg, der nicht gegen den TEV Miesbach und die Kempten Sharks antreten kann. Auch bei den Devils Ulm/Neu-Ulm gibt es Coronafälle, so dass auch die Spiele in der Abstiegsrunde gegen den EHC Königsbrunn und den Schweinfurt Mighty Dogs gecancelt wurden
  
EG Diez-Limburg
(OLN)  Neben Stürmer Kevin Richter, der von den Lindau Islanders zu den Rockets wechselt, kommt mit Verteidiger Tom Geischeimer ein weiterer Neuzugang. Der 19-Jährige wurde von den Kassel Huskies mit einer Förderlizenz für die EGDL ausgestattet. Für die Nordhessen absolvierte er bislang 31 DEL2-Spiele und kam dabei auf drei Assists. Zudem sammelte er in einigen Partien Spielpraxis bei den Hannover Scorpions
  
ESV Burgau
(BLL)  Der 25-jährige Stürmer Frederic Hermann, der aus dem eigenen Nachwuchs stammt, kehrt vom Bezirksligisten HC Maustadt zu den Eisbären zurück
  
Landesliga Nord
(LLN)  Der CE Timmendorfer Strand hat seine 1b-Mannschaft vom Spielbetrieb der Landesliga Nord Gruppe B zurückgezogen. Alle Spiele mit Beteiligung der Beach Devils wurde gestrichen und die Tabelle entsprechend angepasst
  
ESV Kaufbeuren
(DEL2)  Torhüter Stefan Vajs hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen und muss etwa zwei Monate pausieren
  
Hannover Indians
(OLN)  Verteidiger Tobias Müller bleibt ein weiteres Jahr am Pferdeturm. Der 21-Jährige kam letztes Jahr vom SC Riessersee zu den Indians und konnte in bisher 33 Spielen 2 Tore und 14 Assists erzielen
  
EC Peiting
(OLS)  Der EC Peiting hat sich von Kontingentstürmer Eetu-Ville Arkiomaa getrennt. Der 28-jährige Finne kam nach 2 Jahren beim SC Riessersee im letzten Sommer zum ECP. Im Pfaffenwinkel konnte er aber nicht an seine Leistungen in Garmisch anknüpfen. In 24 Partien gelangen ihm 7 Tore und 14 Assists. Die Verantwortlichen sind nun bereits auf der Suche nach einem neuen Kontingentspieler
  
EA Schongau
(BYL)  Allrounder Norbert Löw kehrt nach einer mehrjährigen Auszeit zu den Mammuts zurück. Ausserdem geht künftig Verteidiger Milos Vavrusa für die EAS aufs Eis. Der 43-jährige Deutsch-Tscheche spielte viele Jahre in der Oberliga und DEL2. Dagegen wird der tschechische Stürmer Jakub Muzik Schongau nach drei jahren wieder verlassen. Er kehrt in seine Heimat zurück
  
Regionalliga Ost
(RLO)  Die Regionalliga Ost nimmt den Spielbetrieb wieder auf. Nachdem Amateursport in Sachsen nun wieder möglich ist, wird die Saison ab dem 29.Januar fortgesetzt. Die Hauptrunde wird bis zum 20.März verlängert. Da womöglich weitere Spiele ausfallen könnten und nicht alle ausgefallenen Partien nachgeholt werden können, wird die Tabelle nach "Punkte pro Spiel" gewertet. Nach der Hauptrunde folgen Play-Offs. Bis zum Wiederbeginn der Regionalliga werden die Berliner Vereine eine Pokalrunde absolvieren
  

     
   

 Stichwortsuche:
SC RiesserseeSC Riessersee
SCR besetzt zweite Kontingentstelle - Verteidiger mit Erfahrung

(OLS)  Lange hat es gedauert, nun endlich kann der SC Riessersee Vollzug bei der Suche nach dem zweiten Kontingentspieler melden. Alexandre Perron-Fontaine ist der neue Mann mit der Nummer #19 bei den Weiß-Blauen! Der 29-jährige Franco-Kanadier besetzt ab sofort die zweite Ausländerstelle und verstärkt die Defensive des Altmeisters: „Ich freue mich sehr, ab sofort für den SC Riessersee auflaufen zu dürfen. Ich bin jemand, der sich jeden Tag aufs Neue freut, Eishockey spielen zu dürfen. Ich werde mein Bestes geben, um das Team nach vorne zu bringen.“, freut sich Alexandre auf die neue Herausforderung in einem, für ihn, neuen Land: „Ich war zuvor noch nie in Deutschland, freue mich aber darauf, nach Garmisch-Partenkirchen zu kommen. Ich weiß bereits, dass die Olympischen Spiele 1936 dort stattgefunden haben und freue mich, dort ab Donnerstag auf dem Eis stehen zu dürfen.“

Der Offensivverteidiger soll der jungen Mannschaft von Pat Cortina die noch fehlende Erfahrung und Routine bringen. Und davon hat Perron-Fontaine jede Menge. Nach zwei Jahren in der höchsten kanadischen Juniorenliga und zwei Jahren in der zweiten kanadischen Juniorenliga heuerte der Rechtsschütze bei den Rochester Institute of Technology Tigers in der NCAA – der höchsten Amerikanischen Collegeleague – an. Die NCAA besteht aus sechs einzelnen Ligen, welche in einem Finalturnier das beste Collegeteam Amerikas ausspielen. Das Collegeprogramm gilt dabei als eines der besten Nachwuchsprogramme im Eishockey – 25% aller aktuellen NHL-Spieler genossen die Ausbildung am College. Während seines vierjährigen Studiums in International Business/Marketing gewann Perron-Fontaine dabei drei Mal den NCAA-Titel und wurde zwei Mal in das AHC All-Academic Team berufen.

Headcoach Pat Cortina freut sich auf seinen neuen Verteidiger und ist überzeugt von den Qualitäten des Defenders: „Alexandre ist ein guter Zwei-Wege Verteidiger der sehr viele Dinge sehr gut macht. Er ist ein guter Skater, hat einen guten Überblick auf dem Eis und weiß mit dem Puck umzugehen.“

Nach Ende seines Studiums wechselte der 178 Cm große und 84 Kg schwere Defender für vier Jahre in die zweite französische Liga – Briancon, Brest und zwei Jahre Nantes waren dort seine Stationen. In insgesamt 84 Partien gelangen ihm dabei für einen Verteidiger beachtliche 76 Scorerpunkte bei einer Plus/Minus Statistik von +36. Drei der vier Jahre trug er dabei nicht nur ein „A“ auf der Brust, sondern wurde zudem auch die letzten beiden Jahre zum All-Star der Liga ernannt.

„Er ist in einem guten Alter und er hatte bereits Erfahrungen in Europa. Er spielt auf einem höheren Level, als wir hier bei uns aktuell haben. Er kann damit ein Vorbild für unsere jungen Spieler sein, ist rechtsschießend und damit genau das, was wir die ganze Zeit gesucht haben. Er kann uns auch im Powerplay helfen, weil er einen guten Schuss hat, der auch den Weg zum Tor findet.“ , erklärt Cortina die Kriterien, die bei der Wahl eine entscheidende Rolle gespielt haben und führt weiter aus: „Die Spiele, die ich von Ihm bisher im Video gesehen habe, haben mir gezeigt, dass er ein gutes Spielverständnis hat und uns damit in jeder Situation weiterhelfen wird. Der Fakt, dass er das Eishockey in Europa bereits kennt und uns sofort weiterhelfen wird, ist im Hinblick auf die vielen Spiele, die uns im Dezember erwarten werden, sehr entscheidend und wichtig. Ich freue mich, Alexandre bei uns im Team begrüßen zu dürfen.“

Perron-Fontaine selbst beschreibt sich selbst folgend: „Ich bin ein guter Schlittschuhläufer mit einem guten ersten Pass. Im Powerplay kann ich meinen Schuss gut einbringen.“

Alexandre Perron-Fontaine steht bereits heute zum ersten Mal mit dem Team auf dem Eis und wird zum morgigen Heimspiel sein Debüt für die Weiß-Blauen geben.


 Donnerstag 2.Dezember 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
SC Riessersee
SCR/sz
    -  Oberliga Süd
    -  Alexandre Perron-Fontaine
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!