Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

     
 
Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Kai Sellers wird weiterhin an der Bande der Eisbären stehen. Dagegen wird John Kraiss, der zusammen mit Kai Sellers ein Trainerduo bildete, den HEC verlassen und wird sich einer neuen Herausforderung stellen
  
EV Füssen
(OLS)  Verteidiger Manuel Malzer hat seinen Vertrag am Kobelhang um ein weiteres Jahr verlängert. Der 26-Jährige wechselte zur letzten Saison vom HC Landsberg zum EVF und konnte in 50 Partien 27 Assists beisteuern
  
Harzer Falken Braunlage
(RLN)  Stürmer Davide Vince wird den EC verlassen und steht vor dem Wechsel in die Oberliga Nord. Der 26-Jährige, der vor zwei Jahren aus Essen nach Braunlage kam, konnte zuletzt in 28 Partien 38 Scorerpunkte erzielen
  
EHC Klostersee
(BYL)  Die Grafinger müssen in der neuen Bayernligasaison auf ihr bewährtes Goalie-Duo verzichten. Philipp Hähl wird aus privaten Gründen eine Pause einlegen und nicht mehr zur Verfügung stehen. Marius Schunda wird Studienbedingt bis zum Jahresende in Großbritannien sein. Ob er danach zum EHCK zurückkehrt ist derzeit noch unklar
  
Devils Ulm/Neu-Ulm
(BYL)  Mit Maximilian Güßbacher bleibt den Devils ein langjähriger Akteur weiter treu. Der 27-jährige Torhüter wechselte 2018 von seinem Heimatverein HC Landsberg nach Neu-Ulm und ist seither ein starker Rückhalt für die Mannschaft
  
Chemnitz Crashers
(RLO)  Mit Jean-Luc Töpker bleibt den Crashers ihr punktbester Verteidiger erhalten. Der 21-Jährige wird in seine vierte Saison in der 1.Mannschaft gehen. In 32 Spielen gelangen ihm zuletzt 9 Tore und 18 Vorlagen
  
Aibdogs Bad Aibling
(BLL)  Die drei jungen Eigengewächse Martin Hadersbeck, Lukas Stuffler und Nicolas Vogel werden weiterhin in der Offensive des EHC aufs Eis gehen
  
Peißenberg Miners
(BYL)  Angreifer Moritz Birkner, der einst aus dem eigenen Nachwuchs hervofging, hat seine weitere Zusage bei seinem Heimatverein gegeben. Der 28-Jährige konnte in der letzten Saison in 42 Partien 4 Tore erzielen und weitere 6 Treffer vorbereiten
  
Eispiraten Dorfen
(BLL)  Eigengewächs Erik Walter wird auch in der Landesliga wieder für die Eispiraten auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger konnte zuletzt in 31 Bayernligaspielen 9 Assists beisteuern
  
Bären Neuwied
(CEHL)  Thorben Beeg schnürt weiterhin die Schlittschuhe für den EHC. Der 27-Jährigekam 2022 über den Neusser EV in die Deichstadt und ist seither ein Leistungsträger im Team. In der abgelaufenen Saison konnte er im Bären-Trikot 17 Scorerpunkte in 23 Spielen sammeln
  
Eisbären Regensburg
(DEL2)  Torhüter Tom McCollum wird die Oberpfälzer nach nur einer Spielzeit wieder verlassen. Der 34-jährige US-Amerikaner wechselt nach Großbritannien zu den Belfast Giants
  
Red Bull München
(DEL)  Verteidiger Andrew MacWilliam wird die Red Bulls verlassen. Der 34-jährige Kanadier kehrte erst letztes Jahr aus Salzburg in die bayerische Landeshauptstadt zurück
  
Münchner Luchse
(BBZL)  Nach zahlreichen Spielerabgängen gibt es nun die erste Zusage beim MEK zu vermelden: Verteidiger Clemens von friderici wird in seine zweite Saison bei den Luchsen gehen. Der 21-Jährige kam letztes Jahr aus Germering
  
Black Dragons Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den Kontrakt mit Stürmer Tim May um ein weiteres Jahr verlängert. Der 33-jährige ehemalige DEL2-Spieler hat in der abgelaufenen Spielzeit in 45 Spielen 9 Scorerpunkte für sich verbuchen können
  
Crocodiles Hamburg
(RLN)  Mit Viktor Rausch bleibt der Mannschaftskapitän beim Aufsteiger. Der 32-jährige Angreifer konnte zuletzt in 13 Partien 10 Tore erzielen und weitere 7 Treffer vorbereiten
  
Grizzlys Bergkamen
(RLW)  Stürmer Dominik Vlk, der letztes Jahr vom ESV Bergisch Gladbach zum ESV kam, wird auch in der nächsten Saison für die Grizzlys in der Regionalliga auf Torejagd gehen. Der 24-Jährige brachte es in 20 Spielen auf 8 Tore und 21 Assists
  
Rostock Piranhas
(OLN)  Der REC hat den Vertrag mit Jan Tramm verlängert. Der 28-jährige Verteidiger kam letztes Jahr von den Crocodiles Hamburg an die Ostsee. 40 Spiele hat er im Trikot der Piranhas bestritten und konnte dabei 2 Tore und 14 Vorlagen beisteuern
  
Moskitos Essen
(OLN)  Stürmertalent Tim Lutz wird bei den Wohnbau Moskitos in seine zweite Saison im Seniorenbereich gehen. Der 20-Jährige kam letztes Jahr aus dem Iserlohner Nachwuchs und brachte es für die Stechmücken auf 2 Tore und 5 Assists in 47 Partien
  

 
   

 Stichwortsuche:
pfaffenhofenicehogsPfaffenhofen IceHogs erstmals auf eigenem Eis – Erneut großer Umbruch im Team

(BYL)  Der EC Pfaffenhofen steckt bereits mitten in der Vorbereitung auf die am 11. Oktober beginnende Bayernliga-Saison. Nachdem die Pfaffenhofener vor zwei Wochen in Kitzbühel die ersten Eiseinheiten absolviert  und im Rahmen des dortigen Trainingslagers auch das erste Testspiel bestritten haben (6:4 Erfolg gegen den Drittligisten EC Kitzbühel) steht dem Team von Trainer Heinz Feilmeier seit Anfang dieser Woche auch das Eis im heimischen Stadion zur Verfügung. Am Sonntag (Spielbeginn: 17.30 Uhr) empfangen die IceHogs zum ersten Test vor eigenem Publikum den EHC Waldkraiburg. Davor aber bekommen es die Pfaffenhofener schon am Samstag mit einem weiteren Ligakonkurrenten zu tun, wenn sie um 18 Uhr beim TSV Peißenberg antreten.

Peißenberg geht mit einer nur wenig veränderten Mannschaft in die neue Saison. Fünf Abgängen stehen fünf Neuzugänge gegenüber, darunter als wichtigster Rückkehrer Florian Barth. Der frühere Kapitän kehrt nach einem berufsbedingten einjährigem Gastspiel in Waldkraiburg zu seinem Heimatverein zurück. Die Pfaffenhofener werden also auf eine weitgehend eingespielte Peißenberger Mannschaft treffen, die unter ihrem neuen Trainer Rudi Sternkopf erneut zu den Play-Off-Anwärtern zählt. Dazu zählt heuer auch der Gegner vom Sonntag. Gleich 10, teils hochkarätige Neuzugänge wie Andreas Paderhuber (Rosenheim), Timo Bormann (Erding) oder  Max Kaltenhauser (Klostersee) , leistete sich der EHC Waldkraiburg, mit deren Hilfe Trainer Petr Vorisek aus dem sportlichen Absteiger der Vorsaison eine Spitzenmannschaft der Bayernliga formen soll. Die Neuzugänge wecken natürlich große Hoffnungen, dass die Löwen endlich wieder die Rolle in der Liga spielen, die sie noch vor einigen Jahren einnahmen, als sie in einem Herzschlagfinale 2008 gegen die IceHogs den Bayerischen Meistertitel holten. Daran ist derzeit beim EC Pfaffenhofen sicherlich nicht zu denken.

 Beim Überraschungsdritten des Vorjahres setzt sich heuer der im Vorjahr begonnene Umbruch in noch stärkerem Ausmaß fort. Mit Marco Löwenberger (Karriereende), Scott Knowles (zurück nach Kanada), Philipp Spindler, Sebastian Weicht (beide Dorfen), Franz Birk (Ottobrunn), Andi Geisberger (HC Landsberg), Felix Berger (Eisadler Dortmund), Michael Hübl (EA Schongau), Thomas Bauer (ERC Regen) und Jan Helmrath (unbekannt) verließen nicht weniger als 10 Mann den Verein, so dass mit Urgestein David Vokaty, Andi Banzer, Tobias Berger, Marko Babic und Tobias Feilmeier noch ganze fünf Spieler im Kader stehen, die auch schon vor zwei Jahren das ECP-Trikot trugen. Da die IceHogs in der Bayernliga sicherlich über einen der kleineren Etats verfügen und zudem der derzeitige Zustand des Eisstadions ebenfalls nicht als Argument taugt, Spieler an die Ilm zu lotsen, war es für die sportliche Führung natürlich enorm schwer , die Abgänge, zu kompensieren.. Trotzdem ist des Abteilungsleiter Bernhard Nüsse und Trainer Heinz Feilmeier gelungen einige starke und interessante Leute zu holen, allen voran natürlich Markus Welz vom EV Landshut, mit weit mehr als 800 Einsätzen Rekordspieler der 2. Liga. Er soll zusammen mit David Vokaty die sehr junge IceHogs-Truppe führen. Die Ausländerposition nimmt der 23jährige D.J. Turner ein, der aus Windsor in Ontario stammt und damit aus demselben Ort wie sein Vorgänger Scott Knowles. Die Abwehr verstärkt Michael Fichtl (24) der vom TSV Peißenberg kommt und in Bad Tölz das Eishockeyspielen erlernt hat. Mit dem 20jährigen Dennis Sturm wechselt ein interessanter Spielen von den Junioren des Augsburger EV zu den IceHogs, der letzte Saison in  26 Spielen 62 Punkte gesammelt hat und damit Topskorer der Juniorenbundesliga war. Ebenfalls noch Junioren sind Louis Hinz ,der aus Erding kommt, sowie die Eigengewächse Michael Pfab, Quirin Oexler und Tom Treml, die heuer fest zum Kader der 1. Mannschaft zählen. „Wir haben inklusive der 6 Junioren bisher nur 16 Feldspieler im Team, was für eine lange und schwere Saison fast zu wenig ist. Deshalb schauen wir uns noch um ein oder zwei Spieler um,“  macht Bernhard Nüsse deutlich, dass die Kaderplanungen noch nicht abgeschlossen sind. „Der Markt ist allerdings heuer ziemlich schwierig. Wir müssen einfach darauf hoffen, dass sich noch eine Gelegenheit ergibt.“. Zeit dazu bleibt noch bis 15.10., dann schließt das Transferfenster..


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 12.September 2013
EC Pfaffenhofen e.V.
Bayernliga
    -  Pfaffenhofen Ice Hogs
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!